3D Scan&Druck (latest: IKON R10)

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch zum Thema Lockpicking

Moderatoren: Retak, Mr. Smith, Crocheteur

  • Beitrag 25. Okt 2017 21:03

Re: 3D Scan&Druck (latest: DOM IX HT + KESO 2000S)

Hier mal die versprochenen Videos:

Youtube - KESO 2000SW
Youtube - DOM IX HT

(Sorry für die Videoqualität, war gerade auf dem Sprung und wollte das aber noch schnell aufnehmen ;)

Und mal ein Link, wo man sich das gescannte Ergebnis vom KESO 2000 SW anschauen kann. Der Schlüssel ist, abgesehen von dem Griff (wofür es bestimmt einen schöneren Begriff gibt) komplett unbearbeitet, man sieht gewisse Unebenheiten und Unsauberheiten beim Scan, welche aber beim Ergebnis scheinbar keine Rolle mehr gespielt haben.

3D Modell KESO 2000 SW
Zuletzt geändert von vantom am 25. Okt 2017 21:19, insgesamt 1-mal geändert.
3D Scan&Druck
ABUS Buffo, ABUS EC550, EVVA DPI, DOM IX HT, KESO 2000 SW, DOM D, DOM IX10 KG, (aktuell: IKON R10)

https://www.youtube.com/channel/UCG3Igw ... 7Luf9VVlYw
https://www.thingiverse.com/3dTM/designs
vantom
Held
Held
 

  • Beitrag 25. Okt 2017 21:09

Re: 3D Scan&Druck (latest: DOM IX HT + KESO 2000S)

vantom hat geschrieben:dem Griff

= der Reide

Kompliment ! - Saauba ! (- Würde ein Bayer wohl sagen !)
boianka
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 25. Okt 2017 21:35

Re: 3D Scan&Druck (latest: DOM IX HT + KESO 2000S)

Reide, wobei Kopf auch nicht ganz unüblich ist :yes: .

Liebe Grüße, Crocheteur
Bild
Crocheteur
Onkel Crochi halt
Korinthos Kakos
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 25. Okt 2017 21:48

Re: 3D Scan&Druck (latest: DOM IX HT + KESO 2000S)

Crocheteur hat geschrieben:Reide, wobei Kopf auch nicht ganz unüblich ist :yes: .

Allerdings gäbe der Umkehrschluss Verständnisprobleme :
Mir geht da gerade eine Idee durch die Reide . . .
boianka
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 25. Okt 2017 22:11

Re: 3D Scan&Druck (latest: DOM IX HT + KESO 2000S)

Na, bei Deiner Reide wundert mich nix mehr löl - sorry :yes: !

Das ist halt auch ein sogenannter Teekessel . Weitere Beispiele : Birne, Bahn etc. . Tücken einer Sprache eben :yes: .

Liebe Grüße, Crocheteur
Bild
Crocheteur
Onkel Crochi halt
Korinthos Kakos
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 25. Okt 2017 22:19

Re: 3D Scan&Druck (latest: DOM IX HT + KESO 2000S)

Crocheteur hat geschrieben:Na, bei Deiner Reide wundert mich nix mehr

Da ich sie, besser als jeder Andere, kenne, kann ich Dir nur beipflichten . . .
boianka
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 25. Okt 2017 22:36

Re: 3D Scan&Druck (latest: DOM IX HT + KESO 2000S)

Ich seh vor meinem inneren Auge, wie Boiankachen in die Apotheke geht und berichtet, er habe sowas von Reidenweh löl ...

Liebe Grüße, Crocheteur
Bild
Crocheteur
Onkel Crochi halt
Korinthos Kakos
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 26. Okt 2017 07:00

Re: 3D Scan&Druck (latest: DOM IX HT + KESO 2000S)

Hans-Dietrich ist dort aufgewachsen, wo der Kopf sogar eine Burg hat!
Lieber die Katze auf dem Arm als den Tiger im Tank.
worgan
Der Offtopicreisser
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
 

  • Beitrag 26. Okt 2017 10:06

Re: 3D Scan&Druck (latest: DOM IX KG + DOM D)

Heute gab es, nachdem der erste Schock beim Schlüsseldienst verdaut war, zwei neue Schlösser. Einmal ein DOM D, sowie ein DOM IX KG mit beweglichem Element. Beim ersteren stellt die Profilform eine gewisse (aber m.E. nach überwindbare) Herausforderung dar. Beim zweiten ist es ganz klar das bewegliche Element, wobei ich davon ausgehe, dass die Toleranzen der Kugel grundsätzlich vom 3D Druck eingehalten werden können. Es wird halt minimale Nachbearbeitung des Scans notwendig sein, ich werde natürlich weiter darüber berichten :)

Hier noch das 3D Modell für den Druck des DOM IX HT, bis auf die Reide wurde nichts nachbearbeitet:
DOM IX HT (3D Modell)

Übrigens wohne ich 6km von Reideburg entfernt ;)
3D Scan&Druck
ABUS Buffo, ABUS EC550, EVVA DPI, DOM IX HT, KESO 2000 SW, DOM D, DOM IX10 KG, (aktuell: IKON R10)

https://www.youtube.com/channel/UCG3Igw ... 7Luf9VVlYw
https://www.thingiverse.com/3dTM/designs
vantom
Held
Held
 

  • Beitrag 26. Okt 2017 10:33

Re: 3D Scan&Druck (latest: DOM IX KG + DOM D)

vantom hat geschrieben:Beim zweiten ist es ganz klar das bewegliche Element, wobei ich davon ausgehe, dass die Toleranzen der Kugel grundsätzlich vom 3D Druck eingehalten werden können. Es wird halt minimale Nachbearbeitung des Scans notwendig sein



Ich denke ohne zusätzliche (winzige) Supports wirst du die Kugel nicht drucken können. Prinzipiell ist es möglich, auch diese Formen zu drucken, ob du es inkl. Supports in der Größe auf dem FL2 hinbekommst kann ich nicht wirklich sagen
decoder
König
König
Benutzeravatar
 

VorherigeNächste

Zurück zu Lockpicking - die hohe Kunst des Schlossöffnens