MC Condor

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch zum Thema Lockpicking

Moderatoren: Retak, Mr. Smith, Crocheteur

  • Beitrag 11. Okt 2017 23:02

Re: MC Condor

da kickste us der Wäsche :D
alex heinz
Philosoph
Philosoph
 

  • Beitrag 11. Okt 2017 23:08

Re: MC Condor

alex heinz hat geschrieben:da kiekste us der Wäsche :D

Abba wiiee !?!?
boianka
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 11. Okt 2017 23:10

Re: MC Condor

boianka hat geschrieben:
Christian hat geschrieben:Von GTV wurden zeitweise einige Zylinder und Schlösser von KALE (Türkei) verkauft, aber soweit mir bekannt werden noch heute in Velbert Zylinder und Schließanlagen gebaut. Jedoch ist mir hier in Essen kein Laden bekannt der aktuell deren Produkte vertreibt.

Die kommen wohl immer noch aus Velbert, falls alex heinz mal am nächsten Sonntag in St. Augustin auf den Metro-Flohmarkt gehen sollte, kann er sich, möglicherweise, selbst davon überzeugen .
Dort tauchen nämlich des Öfteren Verkäufer auf, die gute Kontakte zum Velberter Werk (Chef) besitzen und haufenweise Zylinder, u.A. auch die, die für den holländischen Markt gedacht sind, "verticken" .
Bei denen kann man auch Schließanlagen, verschiedenster Art, bestellen - nach Aussage von deren Kunden : "Extrem schnell und günstig!" . . .


Ach so läuft das bei GTV. Da haben wir damals den falschen Vertriebsweg gewählt als wir da unser Glück mit einem Eigenprofil probiert haben. Bei GTV wurden uns Lieferzeiten unter 14 Tagen zugesichert, die Waren kamen aber meistens mit einer Verspätung von 8 Wochen, die abenteuerlichste Begründung war mal, dass keine 30/30 Gehäuse auf Lager lagen.. Die Preise sind in Ordnung, Zylinder mit N&G oder Knauf würde ich dort aber nicht kaufen..
Alles Hass auf dieser Welt ist für mich vergessen, wenn ich meinen Kater schnurren höre!
Marvin K
Community Rückgrat
Community Rückgrat
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 11. Okt 2017 23:16

Re: MC Condor

Marvin K hat geschrieben:Ach so läuft das bei GTV. Da haben wir damals den falschen Vertriebsweg gewählt als wir da unser Glück mit einem Eigenprofil probiert haben.

Ruf ihn einfach an, ich habe ihn schlecht verstanden, habe (ursprünglich) geglaubt, dass CES dahintersteckt . . .
boianka hat geschrieben:Ruf ihn doch einfach an : Null1fünf7acht8sieben1sieben1drei9 - sprichst Du türkisch ? - Dann versteht er besser, was Du genau haben möchtest !
boianka
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 12. Okt 2017 19:14

Re: MC Condor

alex heinz hat geschrieben:welche Zylinder verbaut eigentlich die afd? ...
Cool das die AfD auch Zylinder verbaut,
Kann man beim Gauland auch 'ne GHS-Anlage bestellen. Die dann aus 33er Krupp-Stahl gemacht werden.
0hne meinen A l u h u t könnte ich den Schwachsinn auf diesem Planeten nicht ertragen ...
Christian
Fischfleisch
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 12. Okt 2017 22:49

Re: MC Condor

Von Krupp gabs ja tatsächlich mal Vorhängeschlösser. Ausser dem Zylinderschloss gabs auch noch ein Chubb-Schloss mit 6 Zuhaltungen (je 3 oberhalb und 3 unterhalb des Riegels), was durchaus nicht so einfach zu manipulieren war.
Retak
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 13. Okt 2017 02:03

Re: MC Condor

alex heinz hat geschrieben:ne ich bleibe dennoch auf dem level, das Sicherheitsprodukte nur in den Fachhandel gehören und nicht in den Baumarkt oder Flohmarkt :) schon der punkt "an wen wende ich mich, wenn etwas zu beanstanden ist" der ist auf dem Flohmarkt nicht gegeben. und der gilt für mich bei solchen Produkten als sehr wichtig. und nochmal Produkte die qualitativ auf hohem level sind die kommen für mich aus der Schweiz . ich habe über 40 Zylinder aus vielen verschiedenen Ländern in der Hand gehabt und bleibe dabei das keso schon extrem qualitativ scheint bzw ist und bei allen Witterungsverhältnissen sammt dreck, sonne, Feuchtigkeit nie Probleme aufweist, weil er so gut konzipiert sind. und wenn man es mal selber probiert ist selbst das picken und Nachschlüssel anfertigen für nicht Fachleute nicht möglich. um das zu machen muss man die teile jeden tag auseinander bauen und mit ihnen zusammen ins Bett gehen ...

Puh. :o
Piel
Eroberer
Eroberer
 

  • Beitrag 13. Okt 2017 18:08

Re: MC Condor

Retak hat geschrieben:Von Krupp gabs ja tatsächlich mal Vorhängeschlösser. Ausser dem Zylinderschloss gabs auch noch ein Chubb-Schloss mit 6 Zuhaltungen (je 3 oberhalb und 3 unterhalb des Riegels), was durchaus nicht so einfach zu manipulieren war.
Damals bei Krupp wurde wirklich fast alles gemacht, sogar LKWs gab es von denen (mit Diesel-Zweitaktmotor) .... das Krupp-Werk war riesen groß, war schon eine eigene Stadt in der Stadt ...
Aber ich könnte mir dennoch vorstellen das einer der Schloßfabriken in Velbert oder Heiligenhaus Schlösser für die Kruppschen Werke hergestellt hat und deren FirmenLogo darauf gemacht hat. Essen ist ja nicht weit entfernt von der "Schlüsselregion" ...
0hne meinen A l u h u t könnte ich den Schwachsinn auf diesem Planeten nicht ertragen ...
Christian
Fischfleisch
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 13. Okt 2017 18:15

Re: MC Condor

Piel hat geschrieben:
alex heinz hat geschrieben:ne ich bleibe dennoch auf dem level, das Sicherheitsprodukte nur in den Fachhandel gehören ......
klar die einschlägigen Eisenwarenhändler und Schlüsseldienste profitieren davon ....
Aber eigentlich spricht nichts gegen höherwertige Schließzylinder die im Baumarkt verkauft werden, viel Beratung braucht ein Hemwerker ja nicht wenn er einen Profilzylinder in die Türe schrauben will.
Bei einer komplexen Generalrüsselanlage währe natürlich (meist) das Baumarktpersonal überfordert, hier währ es schon sinnvoll das gerade in der Planungsphase jemand mit viel Erfahrung das ganze begleitet ... und bei Ekelektronik machen selbst viele Schlüsseldienste noch große Augen .....
0hne meinen A l u h u t könnte ich den Schwachsinn auf diesem Planeten nicht ertragen ...
Christian
Fischfleisch
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 13. Okt 2017 19:28

Re: MC Condor

:) ich war auch schon mal im Baumarkt und habe ein Gera ausgepackt um zu sehen wie es sich anfühlt den Schlüssel rein und raus zu schieben. das war scheinbar schon mal geöffnet worden und es war ganz easy an die ware zu kommen. dann habe ich ihn gekauft. übrigens ich habe den Zylinder umgetauscht weil ich ihn zu lang kaufte. ich habe mich natürlich irre gefreut 30 euro wieder zu bekommen. doch im Nachhinein sagte ich das ist auch so ne Sache dir mir sauer aufstösst, das das geht mit dem Umtausch.

im Einzelhandel in Richtung Fachhändler sind die Zylinder alle schön hinter dem Tresen und kameraüberwacht wie z.b bei Samson und a und k in Bonn sowie der Umtausch ist nicht möglich. wat weiss icke wer einen keso Zylinder allet inner hand hält wenn der im Baumarkt im Regal liegt. dat will ich tu nix vermeiden.
alex heinz
Philosoph
Philosoph
 

VorherigeNächste

Zurück zu Lockpicking - die hohe Kunst des Schlossöffnens