BKS Schließanlage Scheiben herstellen Scheiben gesucht.

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch zum Thema Lockpicking

Moderatoren: Retak, Mr. Smith, Crocheteur

  • Beitrag 15. Jan 2018 20:01

Re: BKS Schließanlage Scheiben herstellen Scheiben gesucht.

Die Längen die du oben geschrieben hast, sind die 1 zu 1 identisch mit denen, die BKS hat? Der Durchmesser ist auch der gleiche? Dann wäre ich dabei bei der nächsten Sammelbestellung.
Alles Hass auf dieser Welt ist für mich vergessen, wenn ich meinen Kater schnurren höre!
Marvin K
Foren Gott
Foren Gott
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 15. Jan 2018 21:00

Re: BKS Schließanlage Scheiben herstellen Scheiben gesucht.

meister hat geschrieben:J

Die haben mir gesagt, dass es wohl nur den einen Hersteller (LAB Pins) gibt, der fast alle Schlosshersteller damit beliefert.



Ich kenne einen Hersteller in Deutschland, der liefert aber nicht an Privatleute.
Ich könnte mal einen Freund fragen, wann er das nächste mal bestellt.
Geist ist geil!
Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen was sie nicht hören wollen! | G. Orwell

Wenn die Klügeren nachgeben, regieren die Deppinnen die Welt!
Mister Q
E_Pick-Tuner
Poster Gott
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 15. Jan 2018 21:53

Re: BKS Schließanlage Scheiben herstellen Scheiben gesucht.

Marvin K hat geschrieben:Die Längen die du oben geschrieben hast, sind die 1 zu 1 identisch mit denen, die BKS hat? Der Durchmesser ist auch der gleiche? Dann wäre ich dabei bei der nächsten Sammelbestellung.


Der Durchmesser ist zu 100% identisch.

Die Längen passen auch, habe gerade ein Paar gemessen:

Nr. BKS in mm LAB in mm
0 4,69 4,67
1 5,16 5,15
2 5,67 5,66
3 6,15 6,15
5 7,12 7,11
6 7,59 7,57


Die Abweichungen sind wohl im Toleranzbereich, handelt sich nur um wenige 100stel.

Beim Bestiften gab es aber nie Probleme, passt alles wunderbar.


Mister Q hat geschrieben:
Ich kenne einen Hersteller in Deutschland, der liefert aber nicht an Privatleute.



Die meinten wahrscheinlich den einzigen Hersteller in den USA, die europäischen Hersteller sind dort unbekannt.

Seit über 100 Jahren werden diese Messingstifte gefertigt, gleiche Länge, gleicher Durchmesser.
Bei manchen Zylindern passen sie aber nicht, weil der Hersteller andere Abstufungen hat oder die krummen imperialen Maße etwas nach metrisch gerundet hat.

Habe hier einen CES, wo die Stufe 0 ca. 0,2mm kürzer ist.

Fast alle anderen passen aber (Abus, BKS und der ganze Baumarktkram sowieso)..
meister
Meister
Meister
 

  • Beitrag 15. Jan 2018 22:09

Re: BKS Schließanlage Scheiben herstellen Scheiben gesucht.

meister hat geschrieben:Fast alle anderen passen aber (Abus und der ganze Baumarktkram sowieso)..

Sicher ?
boianka
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 16. Jan 2018 08:10

Re: BKS Schließanlage Scheiben herstellen Scheiben gesucht.

boianka hat geschrieben:
meister hat geschrieben:Fast alle anderen passen aber (Abus und der ganze Baumarktkram sowieso)..

Sicher ?



Ok, es gibt Spezialfälle, aber mein C73 passt definitiv.

Dann bestellt man eben auch die Sondergrößen dazu und hat den kompletten Satz an Stiften.
meister
Meister
Meister
 

  • Beitrag 16. Jan 2018 15:33

Re: BKS Schließanlage Scheiben herstellen Scheiben gesucht.

meister hat geschrieben: .....
Die haben mir gesagt, dass es wohl nur den einen Hersteller (LAB Pins) gibt, der fast alle Schlosshersteller damit beliefert
.....

Das wird wohl so nicht stimmen, es gibt auch im Deutschen Reich Firmen die sich auf Präzisionsdrehteile spezialisiert haben. Die ganzen Velberter lassen sich ihre Stifte auch in der Region fertigen, es gibt ja genügend Firmen die darauf spezialisiert sind. Und bei EVVA könnte ich mir sogar vorstellen das sie es sich selbst besorgen. Hatten mal in einem Prospekt damit geworben dass sie einen ausgeprägten Maschinenpark besitzen.
Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie jene hassen, die sie aussprechen.
-George Orwell-
Christian
Fischfleisch
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 16. Jan 2018 17:35

Re: BKS Schließanlage Scheiben herstellen Scheiben gesucht.

Deutsche Schlosshersteller (die auch in DE fertigen) benutzen wohl überwiegend Stifte aus deutscher bzw. eigener Produktion. Die LAB pins findet man hauptsächlich in den südeuropäischen Zylindern, zB. Cisa und Iseo, in C83ern hab ich auch schon diese bunten gesehen (mit den Farben sind die Stiftlängen codiert).
BKS war ja von 1927 bis 1982 eine Yale-Tochter, während dieser Zeit hat man wohl die Stifte aus dem Mutterhaus bezogen, deshalb besteht hier auch 100% Kompatibilität, die alten Schlüsselprofile (Normalprofil 88er Serie und alte Anlagen der Serien G,L,V und Y ) sind ja auch die von Yale.
Retak
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 16. Jan 2018 18:16

Re: BKS Schließanlage Scheiben herstellen Scheiben gesucht.

So ist es Retak.
Bei BKS habe ich solche Maschinen mal auf einer Werksbesichtigung gesehen.
Rohmaterial sind Drahtrollen und der Draht- Durchmesser ist deutlich kleiner als die fertigen Stifte die in schneller Folge in den Auffangbehälter fallen.

Das mit den farbig codierten Stiften stammt wohl aus den USA.
Dort ist bei Mieterwechsel eine Rekeying genannte Änderung der Haustürschliessung
ein recht weit verbreiteter Vorgang gewesen. Ob das heute bei den vielen neuartigen
Elektronik- Verschlüssen immer noch so ist, weiß ich nicht.
Jedenfalls liebt und braucht es der Amerikaner, wenn alles schön einfach ist.
Und darum das mit den Farben der Stifte.

Und so ist Farbe ungemein nützlich beim sortieren und auseinander halten.
Mir geht das arbeiten mit Wilka- Stiften auch flotter von der Hand, eben wegen der
leichten Unterscheidbarkeit. Und von der Oberfläche sind die auch mit die besten.

Gruß
Selflockmaster
SelfLockmaster
König
König
 

  • Beitrag 18. Jan 2018 18:13

Re: BKS Schließanlage Scheiben herstellen Scheiben gesucht.

Mir ist beim anschauen meiner Sammeldose aufgefallen, dass BKS In Zwei Nuancen hergestellt hat oder noch tut.

Da sind zum Einen Stifte in Messing Farbe und welche in einem Kupfer Ton. Und natürlich auch Stahlstifte, die vorne als Bohrschutz eingesetzt waren.

Keine Ahnung, ob die mal die Legierung geändert haben.
Was ist schlimmer als ein angebissener Apfel mit einem Wurm drin? Ein angebissener Apfel mit einem halben Wurm drin!
Marinopick
Mathematically Unbreakable
Kaiser
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 18. Jan 2018 18:27

Re: BKS Schließanlage Scheiben herstellen Scheiben gesucht.

Messing = Regelstifte
Stahl = Bohrschutz
Bronze/Kupferfarbend = Schließanlagenstifte für Kombination mit Plättchen. Minimal kürzer als die Messingstifte.

Zuhause müsste ich irgendwo die Größen stehen haben die es in der Bronze/Kupferfarbende Version gibt.
Alles Hass auf dieser Welt ist für mich vergessen, wenn ich meinen Kater schnurren höre!
Marvin K
Foren Gott
Foren Gott
Benutzeravatar
 

VorherigeNächste

Zurück zu Lockpicking - die hohe Kunst des Schlossöffnens