Tresor mech. Zahlenschloss verstellt

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch zum Thema Lockpicking

Moderatoren: Retak, Mr. Smith, Crocheteur

  • Beitrag 25. Jan 2018 22:56

Re: Tresor mech. Zahlenschloss verstellt

Ein paar Anmerkungen zu den Polen Schränken. Von den Elos lieber Finger weg, egal ob DSF oder Solar. Die machen auf kurz oder lang immer Probleme.

Weiterhin macht der Service an diesen Schränken nicht viel Spaß. Es fängt schon mit dieser nervigen Rückwandsicherung an, und geht weiter bei dem Edelstahl Blech auf dem Durchschlagschutz. Warum baut man überhaupt ein zweites Blech drüber :wall: Um von einem mech. auf ein vernünftiges ELO umzurüsten muss man immer eine Flex neben um Kabelausbrüche in den Schlosskasten zu schneiden.

Die Schränke sind einfach nur nervig. Dann lieber einen von Format neben, die sind besser gearbeitet.

Gruß

Sommer
Sommer
Graf
Graf
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 25. Jan 2018 23:15

Re: Tresor mech. Zahlenschloss verstellt

Sommer hat geschrieben:Ein paar Anmerkungen zu den Polen Schränken. Von den Elos lieber Finger weg, egal ob DSF oder Solar. Die machen auf kurz oder lang immer Probleme.

Wer ist da eigentlich der Hersteller?

Sommer hat geschrieben:Es fängt schon mit dieser nervigen Rückwandsicherung an, und geht weiter bei dem Edelstahl Blech auf dem Durchschlagschutz.

Was meinst Du mit Rückwandsicherung? Ich nehme an, dass das Blech der Ersatz für die Notverriegelung ist und das Schloss vor gewaltsamen Angriffen schützen soll.
MartinHewitt
Kaiser
Kaiser
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 25. Jan 2018 23:44

Re: Tresor mech. Zahlenschloss verstellt

Edelstahlblech nimmt man für gewöhnlich als Brennschneidschutz.
The manager accepts the status quo; the leader challenges it.
fripa10
Verleger
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 25. Jan 2018 23:46

Re: Tresor mech. Zahlenschloss verstellt

Das Edelstahlblech ist aus Sicht des Panzerknackers aber hinter dem Schloss.
MartinHewitt
Kaiser
Kaiser
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 26. Jan 2018 07:49

Re: Tresor mech. Zahlenschloss verstellt

MartinHewitt hat geschrieben:
Sommer hat geschrieben:Ein paar Anmerkungen zu den Polen Schränken. Von den Elos lieber Finger weg, egal ob DSF oder Solar. Die machen auf kurz oder lang immer Probleme.

Wer ist da eigentlich der Hersteller?



Sommer hat geschrieben:Es fängt schon mit dieser nervigen Rückwandsicherung an, und geht weiter bei dem Edelstahl Blech auf dem Durchschlagschutz.

Was meinst Du mit Rückwandsicherung? Ich nehme an, dass das Blech der Ersatz für die Notverriegelung ist und das Schloss vor gewaltsamen Angriffen schützen soll.



Wenn Du den Hersteller der Elo Schlösser, meinst ist es G_S_T. Mit Polenschränken meinte ich I_S_S.


Mit Rückwandsicherung meinte ich den Haken, der auf der Rückwand angeschweißt ist. Damit die Rückwand sich nur in einer bestimmten Stellung des Riegelwerks ziehen läst. Die Lösung spart ein Briefkasten-Zylinder ein.

Hätten lieber das Edelstahlblech weglassen sollen und eine vernünftige Rückwandsicherung eingebaut. Aus Service Sicht, dauert es an diesen Schränken immer alles etwas länger. Sicherheit ist aber nicht besser oder schlechter als bei anderen.

Gruß

Sommer
Sommer
Graf
Graf
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 27. Jan 2018 00:38

Re: Tresor mech. Zahlenschloss verstellt

Sommer hat geschrieben:
MartinHewitt hat geschrieben:
Sommer hat geschrieben:Von den Elos lieber Finger weg, egal ob DSF oder Solar. Die machen auf kurz oder lang immer Probleme.

Wer ist da eigentlich der Hersteller?

Wenn Du den Hersteller der Elo Schlösser, meinst ist es G_S_T. Mit Polenschränken meinte ich I_S_S.

Schlösser meine ich. Sicher, dass es GST ist? GST scheint die ganzen VdS- und ECB-S-Zertifizierungen für ISS zu machen oder zumindest den Namen für das Zertifikat herzugeben. Da GST auch noch GST Vertriebs GmbH heisst scheint mir eine Entwicklung/Produktion nicht so wahrscheinlich.

Man sehe sich mal diese drei ISS-Schränke an:
http://iss.net.pl/produkten,osnabrck,40551
http://iss.net.pl/produkten,st-gallen,40211.00
http://iss.net.pl/produkten,mnchen,40003

Die drei sind etwa gleich groß und sind alle Klasse-I-Behältnisse. Sie sind aber bei unterschiedlichen Instituten zertifiziert. IMP, ECB-S und VdS. Und ein paar Daten unterscheiden sich: 58/61/120 kg, 4/6/7-10 Bolzen, 1/2/2 Verankerungslöcher, 500/500/700 Euro. ISS scheint also sicher und billig zu können.
MartinHewitt
Kaiser
Kaiser
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 27. Jan 2018 20:27

Re: Tresor mech. Zahlenschloss verstellt

Falls sich mal wieder jemand bei der Combi vertut gibt es hier für 59.50 eine Anleitung zu kaufen:
https://shop.strato.de/epages/80103306. ... s/000113-1
MartinHewitt
Kaiser
Kaiser
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 27. Jan 2018 21:02

Re: Tresor mech. Zahlenschloss verstellt

MartinHewitt hat geschrieben:Sicher, dass es GST ist?

Doch, kann sein, dass SOLAR von GST ist. GST und ISS ist verbandelt. Der Geschäftsführer von GST ist übrigens ein Herr Solarczyk. Ob er sich den Schlossnamen ausgesucht hat?
MartinHewitt
Kaiser
Kaiser
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 27. Jan 2018 21:03

Re: Tresor mech. Zahlenschloss verstellt

Wir sind zu billig :D !

Liebe Grüße, Crocheteur
Bild
Crocheteur
Onkel Crochi halt
Korinthos Kakos
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 27. Jan 2018 21:07

Re: Tresor mech. Zahlenschloss verstellt

MartinHewitt hat geschrieben:Falls sich mal wieder jemand bei der Combi vertut gibt es hier für 59.50 eine Anleitung zu kaufen:
https://shop.strato.de/epages/80103306. ... s/000113-1

Crocheteur hat geschrieben:Wir sind zu billig :D !

Wird ein Plagiat, unter Anderen auch Deiner Ergüsse, sein . . .
boianka
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

VorherigeNächste

Zurück zu Lockpicking - die hohe Kunst des Schlossöffnens