Securttronic Safe öffnen

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch zum Thema Lockpicking

Moderatoren: Retak, Mr. Smith, Crocheteur

  • Beitrag 6. Mär 2018 07:51

Securttronic Safe öffnen

Ich habe einen Burgwächter safe 50 mit elektronischem Schloss. secutronic (ca.5Jahre)

Als ich dem jetzt öffnen wollte waren die Batterien ausgelaufen, nach dem Austausch lassen sich zwar zahlen eingeben, aber die ganze rechte Spalte funktioniert nicht "3,6,9,enter". Der Code ist mir bekannt.
Gibt es eine Möglichkeit den Taste zu reakivieren, oder zum umgehen, oder ihn irgendwie aufzubekommen?
Blupick
Benutzer
Benutzer
 

  • Beitrag 6. Mär 2018 08:56

Re: Securttronic Safe öffnen

Huh, hat so'n Ding kein mechanisches Schloß für Notöffnung unter einer Abdeckung, wie in https://youtu.be/hcYB9ceiAiY?t=2m39s?
Hier: https://www.koksa.org/viewtopic.php?f=46&t=17216 glaubt der Fragesteller bei einem anderen Safe mit Secutronic allerdings, daß es kein Notschloß gibt.
Zuletzt geändert von wwfrickler am 6. Mär 2018 09:03, insgesamt 1-mal geändert.
wwfrickler
Foren ASS
Foren ASS
 

  • Beitrag 6. Mär 2018 08:58

Re: Securttronic Safe öffnen

Nein.
Tresoröffnung von privat in Franken.
MartinHewitt
Foren ASS
Foren ASS
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 6. Mär 2018 09:14

Re: Securttronic Safe öffnen

Yep, steht hier auch: https://forum.waffen-online.de/topic/33 ... ecutronic/. Die hier glauben aber, daß man mit einem intakten Bedienteil, angeschlossen an die Datenleitung, den bekannten Code genausogut eingeben könnte.

Bevor man den Safe mit der Flex ruiniert, könnte man das Bedienteil flach mit einem Stechbeitel abschlagen (hat angeblich 'ne Sollbruchstelle), die angeblichen 3 Drähte auftrennen, die Tastatur reinigen und dann wieder verbinden.

Disclaimer: alles nur "laut denk" von mir, hab' keinen elektronischen Safe.

Ich verfolge das Forum u.a., damit ich nicht auf zu schlechte Schlösser reinfalle. Dieses hier wär' dann mal eines, das zu gut ist, als dass ich's haben wollte ... und dennoch zu blöd konstruiert. Das wären ja nicht die ersten Batterien in der Welt, die auslaufen, und nicht das erste Elektronikteil, das durch einen Blitzschlag in der Nähe oder einfach Alterung von Lötstellen und Elkos kaputt geht.
wwfrickler
Foren ASS
Foren ASS
 

  • Beitrag 6. Mär 2018 11:39

Re: Securttronic Safe öffnen

Das Bedienteil (Tastaturfeld) der Secutronic wird nur von vier Schräubchen gehalten und ließe sich in der Tat mit einem Werkzeug wie einem Stecheisen von der Türplatte abhebeln, indem man die Schräubchen aus den labilen Plastikhülsen reißt, die auf der Rückseite der Tastatur angegossen sind. Dabei sollte man aber gewisse Vorsicht walten lassen, damit das Flachbandkabel das hinter den Tasten durch die Tür zum Schloß führt nicht herausgerissen wird.

Hat man dann die Tastatur gelöst, kann man sie durch vorsichtiges Ziehen am Drehknopf nach vorn bewegen , bis schließlich das Flachbandkabel straff ist. Solange außen noch das innen am Schloß weiterhin sauber angeschlossene Flachbandkabel vorhanden ist, kann man daran natürlich auch jede andere Tastatur eines Secutronic dieses Modells anschließen, um darüber dann den Code einzugeben.

Eine neue Secutronic kostet meiner Erinnerung nach solo über 500 €, witzigerweise bietet Burg Wächter einige Tresore mit Secutronic an, die komplett weniger kosten, als die 500 € für die bloße Secutronic. Vielleicht gibt es aber auch das Bedienteil solo, dazu kann ich nichts sagen.

Es scheint bei Deinem Tresormodell erschreckenderweise die preisgünstigste Lösung zu sein, ihn gewaltsam zu öffnen und einen neuen zu kaufen. Alternativ hast Du vielleicht einen Händler, der mittels Ersatztastatur das macht, was ich oben geschrieben habe. Aber auch dann wäre ein neuer Tresor wohl billiger, als eine neue Secutronic.
"Denn die Verneinung der Ortsüblichkeit setzt zwingend voraus, daß es eine ortsübliche Einfriedung gibt. Läßt sich eine solche nicht feststellen, kann es keine Einfriedung geben, die nicht ortsüblich ist." BGH, Urteil vom 17. Januar 2014, V ZR 292/12
fripa10
Verleger
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 6. Mär 2018 12:36

Re: Securttronic Safe öffnen

Es sei denn, die vorhandene, von ausgelaufenen Batterien geschädigte Tastatur lässt sich tatsächlich irgendwie reinigen. Wobei sich erfahrungsgemäß Batterie"säure" immer weiter frisst, die Reinigung müsste also gründlich sein und, falls da mechanische Kontakte drin sind, eine Wiederholung des Vorfalls durch Verzinnung o.ä. eine Zeitlang verzögert werden.
wwfrickler
Foren ASS
Foren ASS
 

  • Beitrag 6. Mär 2018 14:49

Re: Securttronic Safe öffnen

Mir fällt da spontan ein, die mit destilliertem Wasser zu spülen, dann in Silica Gel kügelchen Legen und 7 Tage trocknen lassen.

Bei Smartphones geht das ja auch.

Aber Abhebeln müsste man sie dann auch.

Aber mit doppelseitigem Tape ist die ja schnell wieder angebaut.
Was ist schlimmer als ein angebissener Apfel mit einem Wurm drin? Ein angebissener Apfel mit einem halben Wurm drin! "Bastelstube"
Marinopick
Mathematically Unbreakable
Unkündbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 6. Mär 2018 14:52

Re: Securttronic Safe öffnen

Ich hätte noch ein altes Secutronik herumliegen. Vielleicht ist das kompatibel.
Tresoröffnung von privat in Franken.
MartinHewitt
Foren ASS
Foren ASS
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 6. Mär 2018 15:25

Re: Securttronic Safe öffnen

Die letzten Worte des Architekten: "Ach, da fällt mir noch was ein!"

Ich habe gerade keine solche Tastatur zur Hand, möglicherweise kann man die Tastendrucke nach dem Abreißen des Bedienteils hinten durch kurze Überbrückung der Kontakte / Lötstellen der zu drückenden Zifferntasten (natürlich in der korrekten Reihenfolge und immer nur kurz) imitieren und das Schloß so zum Öffnen bringen. Es ist ja eine reine Kontaktfrage. Möglich ist auch, daß die Tasten sogar noch funzen und das Problem nur in der Versorgung mit Strom liegt, weil die Kontakte der Batterien ne Macke haben.
"Denn die Verneinung der Ortsüblichkeit setzt zwingend voraus, daß es eine ortsübliche Einfriedung gibt. Läßt sich eine solche nicht feststellen, kann es keine Einfriedung geben, die nicht ortsüblich ist." BGH, Urteil vom 17. Januar 2014, V ZR 292/12
fripa10
Verleger
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 6. Mär 2018 15:32

Re: Securttronic Safe öffnen

"Herumliegen" - wie muß man sich das denn vorstellen? "Innen" müsste ja die Elektronik sein, ein Flachbandkabel (oder drei Drähte) durch die Tresortür, "außen" dann das Bedienteil.
Wenn Deines ausgebaut ist, könnte man da dran ersehen, was in aller Welt den vier Tasten der rechten Seite durch die ausgelaufene Batteriesäure passiert sein könnte? Sind die mechanisch wie bei einer Cherry-Tastatur? Ist es die übliche Tastaturmatte, wo auf der Platine eine Kapazität oder eine Spule ausgebildet ist und eine Metallmasse wird diesen bei Druck auf die Taste angenähert? Dann könnte Blupick ja seine abbauen und mit was-auch-immer, Leitungswasser aus der Munddusche eingetrockneten Batterieschmodder rausspritzen, Oxydschichten mit einem Kontaktspray befeuchten (hat bei mir noch nie was gebracht) oder den Innereien einen kräftigen Stoß Vergaserreiniger verpassen (das ist Hochdruck-Spray mit purem Waschbenzin, meine Lieblingsmethode).
Vielleicht geht ja auch Marinopicks Einweichmethode, aber die hat bei Freunden nichts genützt, als das Baby das iPhone in's Klo geschmissen hatte ;) . Das mit dem Silicagel wusste ich allerdings bisher nicht.
wwfrickler
Foren ASS
Foren ASS
 

Nächste

Zurück zu Lockpicking - die hohe Kunst des Schlossöffnens