Suche Fachmann für Tresoröffnung

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch zum Thema Lockpicking

Moderatoren: Retak, Mr. Smith, Crocheteur

  • Beitrag 25. Mär 2018 15:16

Re: Suche Fachmann für Tresoröffnung

boianka hat geschrieben:Die war wohl nicht festkochend? löl

So ein Angeber! Dabei kann Spok das viel besser.

Aber zurück zum Tresor. Bilder! Bilder! Und wie eilig ist es denn?
Tresoröffnung von privat in Nordbayern
MartinHewitt
Unkündbar
Unkündbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 25. Mär 2018 15:46

Re: Suche Fachmann für Tresoröffnung

Bild

Bild
Nullahnung
Mitglied
Mitglied
 

  • Beitrag 25. Mär 2018 15:48

Re: Suche Fachmann für Tresoröffnung

Das Dings ist vom Globus. Schlüssel anderer Tresore, die identisch beschriftet sind, aber nicht passen, sind da.

Der Tresor ist fristgerecht gemeldet worden und es liegt eine Rechnung vor. Damit haben die Erben den Bestandsschutz und deswegen wäre eine Reparatur durchaus interessant.

Eilig? Ist es nicht - wie halt Zeit ist. Bringen ist kein Problem, auch ne weitere Anfahrt.

Die Kosten sollten überschaubar bleiben und es muss warten und mitnehmen möglich sein - da ist ne Knarre drin.

Waffenbesitzkarte, Jagdschein und alle Unterlagen dafür sind da!
Nullahnung
Mitglied
Mitglied
 

  • Beitrag 25. Mär 2018 15:57

Re: Suche Fachmann für Tresoröffnung

Bild
Nullahnung
Mitglied
Mitglied
 

  • Beitrag 25. Mär 2018 17:49

Re: Suche Fachmann für Tresoröffnung

Das Teil sieht wirklich nach einem Osteuropa-Schrank aus. Wenn er ein STUV-Doppelbartschloß hat, dann wäre es immerhin leicht zu beschaffen (Kosten des Schlosses ca. 60 Euro). Kämen die Kosten hinzu, die mit der möglichst beschädigungsfreien Öffnung verbunden wären und die ich mit 200 bis 350 € schätze. Soll sich das wirklich rechnen?
"Denn die Verneinung der Ortsüblichkeit setzt zwingend voraus, daß es eine ortsübliche Einfriedung gibt. Läßt sich eine solche nicht feststellen, kann es keine Einfriedung geben, die nicht ortsüblich ist." BGH, Urteil vom 17. Januar 2014, V ZR 292/12
fripa10
Verleger
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 25. Mär 2018 18:02

Re: Suche Fachmann für Tresoröffnung

fripa10 hat geschrieben:Kämen die Kosten hinzu, die mit der möglichst beschädigungsfreien Öffnung verbunden wären und die ich mit 200 bis 350 € schätze. Soll sich das wirklich rechnen?
Und da kommt er ins Spiel :
MartinHewitt hat geschrieben:Schad, dass das alles immer so weit weg ist.
Nullahnung hat geschrieben:Eilig? Ist es nicht - wie halt Zeit ist. Bringen ist kein Problem, auch ne weitere Anfahrt.
Zuletzt geändert von boianka am 25. Mär 2018 18:07, insgesamt 1-mal geändert.
boianka
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 25. Mär 2018 18:06

Re: Suche Fachmann für Tresoröffnung

boianka hat geschrieben:Und da kommt er ins Spiel

Ja, so ist das. :) Heute ist ein guter Sonntag. Erst ein LG3390 in 77 Minuten offen und jetzt sowas.
Tresoröffnung von privat in Nordbayern
MartinHewitt
Unkündbar
Unkündbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 25. Mär 2018 18:36

Re: Suche Fachmann für Tresoröffnung

Es ist immer wieder erstaunlich, was manche Leute können!
Nullahnung
Mitglied
Mitglied
 

  • Beitrag 25. Mär 2018 19:52

Re: Suche Fachmann für Tresoröffnung

Schade, dass da kein LG 3390 drin ist :cool: ...

Liebe Grüße, Crocheteur
Bild
Crocheteur
Onkel Crochi halt
Korinthos Kakos
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 25. Mär 2018 19:57

Re: Suche Fachmann für Tresoröffnung

Crocheteur hat geschrieben:Schade, dass da kein LG 3390 drin ist :cool: ...

Du sagst es. Damit hätte ich 75 Minuten mehr Vergnügen.
Tresoröffnung von privat in Nordbayern
MartinHewitt
Unkündbar
Unkündbar
Benutzeravatar
 

VorherigeNächste

Zurück zu Lockpicking - die hohe Kunst des Schlossöffnens