Ming Feng Spiral

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch zum Thema Lockpicking

Moderatoren: Retak, Mr. Smith, Crocheteur

  • Beitrag 13. Mai 2018 04:40

Re: Ming Feng Spiral

Der Suchtext auf chinesisch wäre 明丰螺旋锁 (Mingfeng spiral lock),
und damit findet sich in China vor Ort z.B. dieser Händler:
https://m.intl.taobao.com/detail/detail ... 3938261996
(am besten mit Google Chrome öffnen, der übersetzt selbständig)

Kostet dort immer noch CNY 598 (ca. USD 95)...Teures Schloss!
mhmh
Franzose...
Eigner
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 13. Mai 2018 05:11

Re: Ming Feng Spiral

Aha, ebuy7 ist auch "nur" ein Taobao Agent, d.h. sie bieten auch die günstigere Variante an: https://www.ebuy7.com/item/eegagbhdiaad
mhmh
Franzose...
Eigner
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 13. Mai 2018 07:12

Re: Ming Feng Spiral

Ja, nicht ganz billig. Ich hab auch zwei mal überlegt. Zumal ja noch Servicegebühren, Versand und Zoll/Einfuhrumsatzsteuer hinzukommen. Aber als süchtiger Sammler kam ich nicht dran vorbei... ;)
rondeLoro
Schluesselkind
Eigentum
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 13. Mai 2018 08:17

Re: Ming Feng Spiral

In der Tat sind die chinesischen Schlösser verlockend. Auf Taobao findet man ständig neue Mechanismen, die ich am liebsten alle hätte. Die meisten sind auch gar nicht so teuer, wenn sie z.B. in Fahrradbügelschlösser eingebaut sind. Aber so schweres Zeug zu verschicken kostet dann doch wieder...
mhmh
Franzose...
Eigner
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 13. Mai 2018 12:04

Re: Ming Feng Spiral

Das ist richtig. es ist erstaunlich, was man dort alles für Zeug finden kann. Ich meine mein Suchbegriff hatte 100.000 Treffer erzielt, da wäre vermutlich noch mehr, aber irgendwann muß Schluß sein ;)

Gut, viele Dinge wiederholen sich irgendwann und man kann das Rad auch dort nicht neu erfinden, aber trotzdem. Und wirklich unglaublich, dass für manche Schlösser wirklich nur niedrige einstellige Euro-Beträge oder gar nur Cent-Beträge aufgerufen werden. Da ist das Ming Feng eine ziemliche Ausnahme.

Ich hab mir jetzt aber erstmal ein Kauf-Stop verordnet, sonst werd ich noch arm... ;) Nur das Urban Alps steht auf meine Ausnahme-Liste. Hoffentlich kann man das bald irgendwo ordern...
rondeLoro
Schluesselkind
Eigentum
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 13. Mai 2018 18:33

Re: Ming Feng Spiral

Jetzt frage ich mal ganz saublöd: taugt so ein Zylinder etwas oder ist er schlechter Schrott in Bezug auf die Nachschließsicherheit etc.?
Tresorkäufer
Philosoph
Philosoph
 

  • Beitrag 15. Mai 2018 15:40

Re: Ming Feng Spiral

Also pickingtechnisch ist er schon eine Herausforderung bis theoretische Unmöglichkeit, weil man mit den Picks nicht um die Kurve kommt. Und wenn doch, dürfte es schwierig werden, Feedback von den Pins zu bekommen. Bumping dürfte auch nicht funktionieren, weil es schwer sein dürfte, den Schlagimpuls "um die Ecke" zu bringen. Käme aber vielleicht mal auf einen Versuch an. Ist ja auch von den verbauten Stiften abhängig.

Schwarze Schlüsselkopien dürften ebenso schwer werden. Auf einem Foto sieht man nicht alle Einschnitte, ein sauberer Abruck funktioniert durch die Kuven auch nicht. Selber feilen wird möglich sein, da braucht man aber einiges an Geschick.

Von daher ist diese Konstruktion schon gar nicht so dumm. Sicher nicht unüberwindbar. Aber das sind sie ja alle nicht.
rondeLoro
Schluesselkind
Eigentum
Benutzeravatar
 

Vorherige

Zurück zu Lockpicking - die hohe Kunst des Schlossöffnens