Das schöne Schloss von boianka - Schlüsseljagd

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch zum Thema Lockpicking

Moderatoren: Retak, Mr. Smith, Crocheteur

  • Beitrag 4. Aug 2018 13:30

Re: Das schöne Schloss von boianka - Schlüsseljagd

Wie gesagt, ich kann Deinen Ausführungen nur begrenzt folgen, stieß aber eben auf eine mögliche Verwechslung, da bei allen Programmen, die ich kenne, die Schlüsselreide links angebracht ist, folglich sähe das Bild so aus
MEDECO 1.jpg
und dann wären die Angaben R u. L vertauscht ?
boianka
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 4. Aug 2018 13:38

Re: Das schöne Schloss von boianka - Schlüsseljagd

Die Frage wäre erstmal was in deinem Programm L und R bedeuten. Ich habe hier z.B. folgendes:

medeco-classic-example.png
medeco-classic-example.png (4.78 KiB) 376-mal betrachtet


Das ist nun von einem Classic ein Code, die Frage ist, ist das die Draufsicht von oben, oder von unten? Ich ging bei all meinen Annahmen von "von oben" aus, und dann stimmt es vom Schlüssel her.
decoder
Foren ASS
Foren ASS
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 4. Aug 2018 13:40

Re: Das schöne Schloss von boianka - Schlüsseljagd

decoder hat geschrieben:Die Frage wäre erstmal was in deinem Programm L und R bedeuten. Ich habe hier z.B. folgendes:

medeco-classic-example.png


Das ist nun von einem Classic ein Code, die Frage ist, ist das die Draufsicht von oben, oder von unten? Ich ging bei all meinen Annahmen von "von oben" aus, und dann stimmt es vom Schlüssel her.
Stimmt wahrscheinlich, so weit hatte ich (natürlich) nicht gedacht . . . :wall:
boianka
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 4. Aug 2018 15:43

Re: Das schöne Schloss von boianka - Schlüsseljagd

Hi decoder,

coole Sache. Muss auch wieder mal mit dem AutoKey3D testen. ;)

Hast du die Positionen: fore und aft beim Biaxial bedenkt?
Die Schnitte sind ja nicht zentral über den Pins! So gibt es 6 Positionen:

Type_________ Left___Center__Right
Fore (Biaxial)___K_____B______Q
Original________L_____C______R
Aft (Biaxial)____M_____D______S

(Irgendiwe habe ich keine schöne Tabelle hingekriegt.)

decoder hat geschrieben:Als nächstes erstellen wir die Systemdefinition für das Medeco Biaxial in AutoKey3D:
Code: Alles auswählen
// Cut angle
cutangle = 98;



Ich habe da von 86 Grad gelesen. Und das kommt bei meinen Messungen auch in etwa hin.

Bruachst du noch irgendwelche Daten, dann kannst du mich gerne fragen.

Gruss elsa3
elsa3
Angus MacGyver
Meister
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 4. Aug 2018 15:50

Re: Das schöne Schloss von boianka - Schlüsseljagd

elsa3 hat geschrieben:Hast du die Positionen: fore und aft beim Biaxial bedenkt?
Die Schnitte sind ja nicht zentral über den Pins!


Argh. Nein. Natürlich nicht. Dabei hab ich es ja auch so hier in Instakey.

Jetzt muss ich mir übers Wochenende doch nochmal Gedanken machen, wie genau ich das implementiere...

elsa3 hat geschrieben:Ich habe da von 86 Grad gelesen. Und das kommt bei meinen Messungen auch in etwa hin.



Hm. Das erscheint mir irgendwie ein bisschen wenig, wenn ich mir die vorhandenen Schlüssel hier anschaue. Aber ich werds damit auch mal probieren.

Danke!

Chris
decoder
Foren ASS
Foren ASS
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 4. Aug 2018 16:30

Re: Das schöne Schloss von boianka - Schlüsseljagd

So, nachdem ich mit Elsa3 noch ein bisschen privat geplaudert hab, dürfte es doch nicht so schwierig sein.

Erst einmal sollte der bisherige Schlüssel passen, weil in dem Schloss eh nur KBQ Pins verbaut sind, und ich mit dem KBQ Anschlag gearbeitet habe. Wenn aber beide Achsen gleichzeitig unterstützt werden sollen, muss ich noch was an der Implementierung schrauben, um mal den einen, mal den anderen Anschlag zu wählen.

Werde da mal entsprechend experimentieren :) Danke Elsa3!
decoder
Foren ASS
Foren ASS
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 4. Aug 2018 18:56

Re: Das schöne Schloss von boianka - Schlüsseljagd

Ich hab gerade eine neue Version von AutoKey3D hochgeladen, die nun auch beide Arten von Pins (Fore und Aft) auf einem Schlüssel kann. Die Rotation wird dabei mit den gleichen Buchstaben angegeben wie schon im Post von Elsa3 beschrieben. So ist es auch einfacher und aufgeräumter.

Die Kombination für den Schlüssel hier lautet daher: 3,K,5,Q,4,K,2,Q,2,K,0,B


Edit: Elsa3 hat noch Dokumentation gefunden, die die Nomenklatur der Stifte genau definiert: Wenn man auf die flache Seite der Kernstifte schaut (bei den Amis eben "Top" weil die Stifte ja anders herum im Schloss anzutreffen sind) und den herausstehenden Teil (die Drehbegrenzung) auf 0 Uhr hat, dann ist die Rille entweder unten links (L), unten mitte (C) oder unten rechts (R). Im Biaxialsystem gilt dann folgende Übersetzung:

Code: Alles auswählen
R C L (Classic)
Q B K (Biaxial Fore)
S D M (Biaxial Aft)


Damit sind dann hoffentlich alle Klarheiten über die Benennung beseitigt. löl
decoder
Foren ASS
Foren ASS
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 5. Aug 2018 16:28

Re: Das schöne Schloss von boianka - Schlüsseljagd

Metall drucken geht bei Shapeways recht günstig (der "Norman" Schlüssel kostete etwa 10 EUR + Versand - auch ein OpenSCAD Produkt -
k.A. ob dieser Link irgendwann geht: http://www.shapeways.com/fragments/prod ... =RPBHTEQ2C )

Allerdings war die Oberfläche nicht sonderlich glatt, es bedurfte noch einiger Nachbehandlung.
Aber die Mühe war es wert, bei dem Schloss :)
Und dürfte es bei Deinem Schloss auch sein...
mhmh
Franzose...
Eigner
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 5. Aug 2018 21:12

Re: Das schöne Schloss von boianka - Schlüsseljagd

mhmh hat geschrieben:Metall drucken geht bei Shapeways recht günstig [...]
Allerdings war die Oberfläche nicht sonderlich glatt, es bedurfte noch einiger Nachbehandlung.



Ich hab schon Sachen bei Shapeways aus Metall bestellt, bin aber dazu übergegangen, bei imaterialize aus Messing zu bestellen. Dort wird ein Wachsmodell gedruckt und dann im verlorene-Form Verfahren gegossen. Das resultierende Modell ist extrem genau und erfordert keinerlei Nachbearbeitung. Für nen regulären Schlüssel müsste man allerdings schon 40 Euro rechnen, würde sich hier aber dennoch lohnen. Man muss außerdem angeben, dass es kein funktionales Teil ist, sonst wollen sie es nicht drucken (gilt für alles^^).
decoder
Foren ASS
Foren ASS
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 6. Aug 2018 03:53

Re: Das schöne Schloss von boianka - Schlüsseljagd

Cool, danke für den Tipp!
mhmh
Franzose...
Eigner
Benutzeravatar
 

VorherigeNächste

Zurück zu Lockpicking - die hohe Kunst des Schlossöffnens