Fragen zu Evva ICS vs. 4KS vs. BKS Janus 46 mit Nuki

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch zum Thema Lockpicking

Moderatoren: Retak, Mr. Smith, Crocheteur

  • Beitrag 14. Sep 2018 04:53

Fragen zu Evva ICS vs. 4KS vs. BKS Janus 46 mit Nuki

Hallo zusammen,

nachdem ich schon längere Zeit hier in der Community recherchiert habe und viele wertvolle Beiträge gelesen habe, kann ich mich am Ende jedoch nicht wirklich entscheiden und hoffe auf Eure Hilfe.

Aktuell haben wir eine Haustür mit PZ-Schutzrosette mit drehbarer Scheibe vor dem Schlüsseleinschub (Einfamilienhaus). Hersteller und Sicherheitsklasse sind unbekannt. In der Tür steckt ein Winkhaus X-pert XR51N. Die Haustür hat vermutlich WK1,ggf. WK2.

Nun möchte ich einen sichereren Zylinder anschaffen, der auf der Innenseite mit einem Nuki Smart Lock geschlossen wird. Daher suche ich einen Zylinder mit BSZ wo der Schlüssel auf der Innenseite mit dreht. Bei Evva ist das so, beim BKS Janus weiß ich es nicht.

Daher folgende Fragen:
1. Dreht der Innen-Schlüssel beim BKS Janus 46 mit, wenn von außen geschlossen wird?
2. Ist neben der Schutzrosette ein zusätzlicher Bohrschutz sinnvoll?
3. Verfügen der ICS und 4KS standardmäßig über einen Bohrschutz und ist dieser ggf. ausreichend?
4. Den ICS bekomme ich in 46/46 mit KZS (nur außen) und BSZ für ca. 128 EUR, wovon der KZS außen fast 37 EUR (für mich komisch im Vergleich zum 4KS) kostet. Den 4KS bekomme ich mit KZS und BSZ für ca. 130 EUR, wovon der KZS nur 9 EUR ausmacht.
Welchen Zylinder würdet ihr nehmen?
5. Sind abbrechende Schlüssel beim 4KS noch ein Problem? Beim 3KS hatte ich dies mehrfach gelesen?
6. Aktuell favorisiere ich einen der beiden Evva-Zylinder. Was spricht für den Janus, falls der Schlüssel innen mit dreht?

Ich hoffe ihr könnt mir etwas helfen.

Danke und viele Grüße
Felix
postbeutel2010
Frischfleisch
Frischfleisch
 

  • Beitrag 14. Sep 2018 06:10

Re: Fragen zu Evva ICS vs. 4KS vs. BKS Janus 46 mit Nuki

Wir hatten vor längerer Zeit mal einen alten BKS Janus mit ELV Keymatic an der Tür des Münchner CCC, grundsätzlich hatte das funktioniert. Allerdings war ich mit der Verschleißfestigkeit der Kupplung nicht ganz zufrieden, der äußere Schlüssel drehte ab und zu frei durch.
mhmh
Franzose...
Eigner
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 14. Sep 2018 20:28

Re: Fragen zu Evva ICS vs. 4KS vs. BKS Janus 46 mit Nuki

Allgemein sind sämtliche Zylinder mit GF bzw. BSZ-Funktion empfindlicher als "Normalzylinder"

BKS
Bei dem 4502-janus mit Baulänge 27/35 dreht der Schlüssel nicht mit ... bei dem 4512 wiederum ja ... also 31/31 und länger ... ich denke das wird bei dem neueren Janus (46... ) identisch sein.

KESO
bei deren "Prio-Funktion" dreht der innere Schlüssel nie mit ... das hätte den Vorteil das man die Keymatic nicht mitdrehen muss wenn man mit mechanischen Schlüssel öffnen will ... aber die meisten "Schlüsseldreher" kommen wohl damit durcheinander.

EVVA 4KS
hat auch diese Schlüsselhaltenut, die wie eine Sollbruchstelle ist.
Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie jene hassen, die sie aussprechen.
-George Orwell-
Christian
Fischfleisch
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 16. Sep 2018 13:46

Re: Fragen zu Evva ICS vs. 4KS vs. BKS Janus 46 mit Nuki

Hallo zusammen,

danke Euch.

Leider weiß ich immer noch nicht so richtig, welchen Zylinder ich nehmen soll.

Alle scheinen hier und da ihre Probleme zu haben (zumindest liest am dies immer wieder):
- Janus46: Durchdrehende Kupplung
- ICS: Schwergängig
- 4KS: Schlüssel brechen ab.

Aber welchen Zylinder soll ich nun nehmen? ICS oder 4KS oder Janus46?

Viele Grüße
Felix
postbeutel2010
Frischfleisch
Frischfleisch
 

  • Beitrag 16. Sep 2018 18:08

Re: Fragen zu Evva ICS vs. 4KS vs. BKS Janus 46 mit Nuki

Hallo Felix,

Ich habe Anfang des Jahres bei uns im Haus eine Gleichschließung mit einigen Janus 46 eingebaut.
Einer davon hat genau das von dir benötigte Maß 45/45 mit beidseitiger G&F (genaue Bezeichnung BKS Janus 4612 45N45N).

Ich war mir eigentlich sicher, aber habe es extra einmal für dich getestet.
Der Schlüssel, der auf der Gegenseite steckt (egal ob innen oder außen) , dreht sich immer mit.

Ich habe damals auch lange recherchiert und das Für und Wider der üblichen Verdächtigen abgewogen.

Bisher bin ich mit der Wahl jedenfalls sehr zufrieden.
Das einführen des Schlüssels und das Schließgefühl sind angenehm, kein Haken oder durchdrehen.
Dazu gefällt mir die Form des Schlüssels sehr.

Ein weiterer Pluspunkt war für mich, dass sich eine Janus Sperrschließung für gerade einmal ca. 15 € Aufpreis pro Zylinder erweitern lässt.
Chanti
Frischfleisch
Frischfleisch
 

  • Beitrag 17. Sep 2018 06:31

Re: Fragen zu Evva ICS vs. 4KS vs. BKS Janus 46 mit Nuki

Hallo Chanti,

danke, sehr nett von Dir. Dann wäre das Janus ja doch eine Option. Die Verbreitung spricht vermutlich für BKS.

Viele Grüße
Felix
postbeutel2010
Frischfleisch
Frischfleisch
 


Zurück zu Lockpicking - die hohe Kunst des Schlossöffnens


cron