Rundzylinder gerissene Manschette.

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch zum Thema Lockpicking

Moderatoren: Crocheteur, Retak, Mr. Smith

  • Beitrag 27. Sep 2018 10:07

Re: Rundzylinder gerissene Manschette.

boianka hat geschrieben:
Marinopick hat geschrieben:
boianka hat geschrieben:Die dürften aber schon von der neueren Variante sein - mein Foto ganz links, daneben die Variante die Marinopick besitzen dürfte, in der Mitte einen etwa zeitgleich produzierten Zinkdruckguss, vermessingt mit Randhülse und "Nase" . - Die beiden Rechten sind von D0M :
IMG_9360.JPG

Ich hab sie alle!! :D :D
Auch den Bohrmulden D0M ?

Marinopick hat geschrieben:Der ist auf einer Seite Standard 30 oder so und auf der anderen 60 oder etwas mehr.

Was war das für eine Tür, wo sowas hinein musste?
Eine Dicke ! :laugh:


Dom leider in nicht vorzeigbarem Zustand.

Muss den abgebrochenen Schlüssel da raus popeln.

Und es hat jemand seine Aggression dran ausgelebt.
Wenn ich einen finde, wo nur die Kerne hin sind, mache ich aus 2 einen.

Was war eigentlich der Grund bei denen mit diesem Exzenter statt Nase, dass über
den Schrauben so rotes Zeug drüber gemacht wurde?

nur für die Originalität?
Was ist schlimmer als ein angebissener Apfel mit einem Wurm drin? Ein angebissener Apfel mit einem halben Wurm drin! "Bastelstube"
Marinopick
Mathematically Unbreakable
Foren ASS
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 27. Sep 2018 11:18

Re: Rundzylinder gerissene Manschette.

Schraubensicherungslack, damit sich die Schrauben beim Schliessen nicht im Laufe der Zeit lösen (sollten). Bei manchen dieser Zylinder sind die Schrauben mit einem Körnerschlag gesichert, was wesentlich zuverlässiger hält.
Wo wir schon mal bei gesammelten Rundzylindern sind, hier noch ein alter Winkhaus und ein Jüngst, beide massiv. Beim Winkhaus ist der Kern im Aussenteil mit einem eingepressten Stift gesichert, Kern und Kurbelzapfen sind aus einem Stück, hierdurch ist keine Verschraubung nötig. Der Kern ist allerdings auch nicht mehr beschädigungsfrei zu entnehmen.
winkhaus_rund.jpg


Beim Jüngst ist die Arretierung der beiden Zylinderhälften anders, um sie auseinander zu ziehen, muss auf beiden Seiten ein Schlüssel gesteckt und um 90° verdreht sein.
JST3.jpg


Die vom TE angesprochene Druckgussversion war nur ein Notbehelf mit unzureichender Stabilität. Wer sowas noch in der Türe hat, sollte den austauschen.
Vorsicht auch bei den in der Bucht mitunter teuer angebotenen Rundzylindern! Das sind mitunter auch Druckussausführungen, die zudem auch oft schon verschlissen sind.
Retak
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 7. Okt 2018 17:02

Re: Rundzylinder gerissene Manschette.

Das ist jetzt aber schlecht.
Das ich die Bilder gesehen habe.
Das ist nicht gut.
Jetzt ist der Sammeltrieb wieder aufgeblüht.
Was ist schlimmer als ein angebissener Apfel mit einem Wurm drin? Ein angebissener Apfel mit einem halben Wurm drin! "Bastelstube"
Marinopick
Mathematically Unbreakable
Foren ASS
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 7. Okt 2018 22:18

Re: Rundzylinder gerissene Manschette.

Die Winkhäusler bekommt man manchmal auch in der Bucht, sind aber meist keine Schnäppchen. Die Jüngst sind allerdings sehr selten (meinen hab ich mal in der Bucht geschossen, der war gar nicht mal teuer), von denen wurden offenbar nicht allzu viele produziert.
Retak
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

Vorherige

Zurück zu Lockpicking - die hohe Kunst des Schlossöffnens