Funktionsweise Panikschloss + Türwächter - wie umsetzen?

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch zum Thema Lockpicking

Moderatoren: Crocheteur, Retak, Mr. Smith

  • Beitrag 8. Okt 2018 22:42

Funktionsweise Panikschloss + Türwächter - wie umsetzen?

Guten Abend,

ich muss aus brandschutztechnischen Gründen eine Glastür zur Fluchttür umbauen und habe dazu folgende Fragen:

Die Tür hat scheinbar Schüco Türgriffe verbaut, ähnlich diesen hier: https://ersatzteile.schueco.com/de/Grif ... erade.html
Darunter ist nochmal eine normale Rosette, in welcher sich der Zylinder befindet, so wie hier: https://www.ebay.de/itm/Schueco-PZ-ROSE ... 2735435190

Nun habe ich ein Panikschloss verbaut. Sobald der Türgriff betätigt wird, entsperrt das Schloss und die Tür ist zu öffnen. Das Problem ist, dass auf beiden Seiten Griffe sind, sodass auch von außen die Tür zu öffnen ist, was natürlich nicht gewünscht ist.
Nun könnte man natürlich draußen einfach eine Blindrosette setzen und ggf. den Vierkant kürzen, aber ist das eine einbruchsichere Variante oder muss noch etwas anderes verbaut werden? Problem ist, dass die Blindrosette ja einfach von außen abgeschraubt werden kann.


Die nächste Frage bezieht sich auf den notwendigen Türwächter.
Hier gibt es insbesondere eine kipp- und eine einhändige (nach unten gehende) Variante.

Die Kippvariante ist immer billiger, ist diese immer zulässig? Kann diese mit einer normalen Klebeplatte befestigt werden? Zudem bräuchte ich eine Distanzplatte von ca. 50mm, damit der Türwächter wirklich vor dem Handgriff ist. Kann hierzu insgesamt eine Kippvariante genutzt werden?


Danke vorab!
2055
Benutzer
Benutzer
 

  • Beitrag 9. Okt 2018 07:25

Re: Funktionsweise Panikschloss + Türwächter - wie umsetzen?

Moin Moin

wenn du das richtige Panikschloss mit Funktion B und einen geteilten Panikstift eingesetzt hast, kannst du auch außen einen Drücker haben.

Wenn abgeschlossen wurde, geht die Nuss auf Leerlauf und der Aussendrücker läuft ins Leere.

Bitte überprüfe einmal ob du die richtigen Komponenten eingebaut hast.
Es hört sich so an, das du ein Panikschloss mit der Funktion E eingebaut hast und dieses ist für feststehenden Knopf aussen


Gruss aus den schönsten Bundesland zwischen den Meeren
southriver
Schluesselexperte
Held
 

  • Beitrag 10. Okt 2018 04:28

Re: Funktionsweise Panikschloss + Türwächter - wie umsetzen?

Hallo Die Runde
der Vorredner `southriver` hat recht falsches einsteckschloss.
2. Falsche Beschläge sind nicht für Fluchtüren zugelassen
3.das einsteckschloss muss auch mit den Beschlägen Geprüft Sein
4.mit Reduzierhülsen arbeiten ist nicht erlaubt bei flucht u.brandschutztüren
5.Hast du eine Zulassung nach DIN 179 um solche arbeiten auszuführen
6.zum Fluchtwächter dieser ist je nach Bedarfsfall auszuwählen

Mfg
Frank
Küchenhilfe
Graf
Graf
 

  • Beitrag 10. Okt 2018 17:24

Re: Funktionsweise Panikschloss + Türwächter - wie umsetzen?

So ischs :D !

Liebe Grüße, Crocheteur
Bild
Crocheteur
Onkel Crochi halt
Korinthos Kakos
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 10. Okt 2018 21:35

Re: Funktionsweise Panikschloss + Türwächter - wie umsetzen?

also alles verboten, da wird es günstiger sein einen Wachdienstmann vor die Türe zu stellen. Hat SCHÜCO keine Knauf-Beschläge im Programm. https://www.amazon.de/Schmalrahmen-T%C3 ... B00KW5481U
Ho ho Ho ... Es weihnachtet sehr ...
Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie jene hassen, die sie aussprechen.
-George Orwell-
Christian
Fischfleisch
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 


Zurück zu Lockpicking - die hohe Kunst des Schlossöffnens