Abus D6X - Umbau auf Gleichschließend oder Austausch?

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch zum Thema Lockpicking

Moderatoren: Crocheteur, Retak, Mr. Smith

  • Beitrag 17. Nov 2018 12:43

Re: Abus D6X - Umbau auf Gleichschließend oder Austausch?

FlorianGee hat geschrieben:Gibt es für Beschläge gute Empfehlungen?

Ohne die Lage vor Ort zu kennen kann man diese Frage kaum beantworten, es gibt die verschiedensten Arten an Schutzbeschlägen. Idealerweise sollten die Beschläge möglichst stabil (nicht ausschließlich aus Aluminium) und mit einem Kernziehschutz ausgestattet sein, selbstverständlich von innen verschraubt. Sehr gute Beschläge haben zusätzliche Bohrschutzelemente, die kosten dann aber auch ordentlich. Wichtig ist die richtige Befestigung, ich würde auf keinen Fall aufgeschraubte Beschläge verwenden, erst recht nicht wenn man sie von außen abschrauben kann.

Wenn man Kosten sparen will spricht auch nichts gegen gebrauchte Beschläge, ich habe meine HEWI Schutzrosette mit KZS für ca. 10€ bei Ebay gebraucht erstanden, neu hätte sie sonst gut das zehnfache gekostet. Ursprünglich war es bei mir auch so, dass der alte Zylinder ca. 5mm über den alten Schutzbeschlag herausgeschaut hat, dies wäre nicht nur eine Einladung für Einbrecher, auch meine Hausrat ist damit nicht einverstanden gewesen (wie die meisten Hausrat-Versicherungen übrigens). Für meine Zwecke reicht die gebrauchte Schutzrosette aus, bevor jemand anfängt daran rumzufräsen wird er wohl eher durchs Fenster gehen. Unter dem Kunststoff befindet sich ein recht massiver Stahlunterbau. Wichtig war mir der Schutz vor schnellen und leisen Angriffen, also ziehen und brechen. Und zu viel Geld wollte ich auch nicht ausgeben, da ich zur Miete wohne.

Alleine Aufgrund der Problematik mit der Hausratversicherung würde ich im Zweifel daher immer erst in ordentliche Beschläge investieren, ein guter Schutzbeschlag schützt auch einen einfachen Zylinder gut vor gewaltsamen Öffnungsmethoden. Es macht wenig Sinn neue Zylinder zu kaufen wenn diese dann wieder nicht bündig eingebaut sind, und man nach einem Einbruch im Zweifel ohne Versicherungsschutz dasteht.

In diesem Video sieht man sehr schön die verschiedenen Angriffsmethoden auf einen Schutzbeschlag bzw. Schutzrosette; die einen mehr, die anderen weniger realistisch. Bei einem Schildbeschlag kommt noch das hebeln dazu.
Piel
Herzog
Herzog
 

  • Beitrag 17. Nov 2018 21:16

Re: Abus D6X - Umbau auf Gleichschließend oder Austausch?

Danke für die vielen guten Tipps. Um das Ganze besser anschaulich zu gestalten, habe ich ein paar Bilder der betreffenden Türen beigefügt. Da die Kellertür samt Beschlag eh neu kommt, davon kein Bild. Es sind alles Holztüren, die Kellertür wird eine Stahltür.
Bild1: Haustür
Bild2: Durchgangstür, kein Zugang zum Haus, daher sicherheitstechnisch zu vernachlässigen
Bild3: Nebeneingangstür Türen 1,2
Bild4: Nebeneingangstür Tür 3

Haustür.jpg
Durchgang.jpg
Nebeneingang1.jpg
Nebeneingang2.jpg
FlorianGee
Benutzer
Benutzer
 

  • Beitrag 17. Nov 2018 21:40

Re: Abus D6X - Umbau auf Gleichschließend oder Austausch?

Ohje ! - Aber nicht hoffnungslos . . . ! :yes:

Bild 3 - ehemaliger Stall, oder Kindergarten ?
boianka
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 17. Nov 2018 21:48

Re: Abus D6X - Umbau auf Gleichschließend oder Austausch?

Stall? Freut mich, dass ich auch mal was zur Fortbildung beitragen kann... :p Klöntür!

Im Prinzip sind das 2 Türen hintereinander... jetzt stellt sich mir die Frage: macht es Sinn da 3x fette Beschläge plus Schlösser zu montieren? Entweder 2x gute Beschläge an die Klöntür oder 1x guten Beschlag an die zweite Tür? Allerdings hat letztere ein Fenster und ist daher eh einfacher zu überwinden... :confused:
FlorianGee
Benutzer
Benutzer
 

  • Beitrag 17. Nov 2018 22:01

Re: Abus D6X - Umbau auf Gleichschließend oder Austausch?

FlorianGee hat geschrieben:Stall? Freut mich, dass ich auch mal was zur Fortbildung beitragen kann... :p Klöntür!
Also doch Stalltür ?

Dein restliches Quaderwelsch verstehe ich nicht (ganz) . . .
boianka
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 17. Nov 2018 22:18

Re: Abus D6X - Umbau auf Gleichschließend oder Austausch?

Ich empfehle die dom familie und insBesondere den ix 6 sr
Ich war mit dem Dom ix6 Sr voll zufriedenen! den aussenzylinder finde ich echt ok und einen klassischen 30/30 Zylinder auch . Man sollte online beide günstig bekommen! Ich habe für meinen Dom ix6 Sr aussenzylinder 60 € gezahlt , habe aber auch in Erinnerung das online 40 Euro drin sind ! Nun ja ich weiß es gibt mittlerweile den Saturn und sogar den Nachfolger twinstar , siehe Auslauf Patent Zeit 2021 beim ix 6 sr! Aber der ix6 reicht vollkommen aus für ein ein Familie Haus, wenn man einen guten Preis aushandeln kann , weil Auslauf Modell !
Den pickt kein normaler Mensch auf , schlagschlüssel sollte kaum möglich sein, Nachschlüssel nach Patent auslaufzeit sehe ich als utopisch an und kaputt machen ist wegen stahl gehärteten stiften und chr. ni. stahl steg nicht ganz ohne

Von sowas würde ich mich nicht verschrecken lassen, der Spezi für popologie und Lochkunde unterschlägt nämlich gewisse Infos ! Person kennt hier bereits Den Schlüssel sammt Stift Positionen und es ist unbekannt wie lange Person am Zylinder geübt hat ! Normale Einbrecher die Schlüssel und den Zylinder nicht kennen und nur wenig Zeit haben scheitern sicher! Außerdem ist eingebauter Zylinder noch mal was ganz anderes als ausgebaut auf dem Tisch siehe Licht Verhältnisse , unbequeme Position , auch das vergessen viele ...
https://m.youtube.com/watch?v=OOylk2JzGDk

Als Beschlag empfehle ich schuco stahl Langschild, auch wenn ich nicht zu den Experten und Profis im Forum gehöre nehme ich mir heraus zu sagen , die sind spitze

Ich weiß das ist ein bisschen großkotzig von mir , aber grundsätzlich würde ich im Baumarkt nix einkaufen sondern lieber online zu gutem Preis Professionelle Produkte deutscher Hersteller wie schuco und dom
Zuletzt geändert von Moldovan am 18. Nov 2018 06:53, insgesamt 7-mal geändert.
Moldovan
Eroberer
Eroberer
 

  • Beitrag 17. Nov 2018 22:58

Re: Abus D6X - Umbau auf Gleichschließend oder Austausch?

@Moldovan: :wall: Wenn Du den Thread aber aufmerksam gelesen hättest (was Du wohl nicht hast), dann wüsstest Du dass es hier gar nicht darum ging den D6X schlecht zu reden oder dem TE einen anderen Zylinder aufzuschwatzen. Vielmehr stand der TE vor der Frage, ob er seine Zylinder mit Einzelschließung in eine Gleichschließung umstiften lassen soll, oder das Geld lieber direkt in neue Zylinder mit Gleichschließung investiert.

Der D6X hat keinen stabilen Steg aus Chrom/Nickel. Bei den gehärteten Stiften handelt es sich soweit mir bekannt ist nur um den ersten Pin, welcher als Bohrschutzstift ausgeführt ist. Hier gab es auch schon eine Diskussion, in wie weit der D6X mit einem Schlagschutzstift ausgestattet ist. Soweit ich weiß bietet der D6X ist nur wenig Schutz gegen einen Angriff mit Schlagschlüssel, und er ist auch sonst nicht gerade sehr stabil. Dies ist insbesondere ein Problem, da wir nun wissen dass die Zylinder teilweise sehr weit überstehen und auch keinen Ziehschutz haben. Der Überstand kann schon aus Sicht der Hausratversicherung ein Problem sein, da diese sehr oft einen bündig eingebauten Zylinder fordern.

Letzter Stand hier im Thread war eigentlich dass wir dem TE empfohlen haben lieber in die Türen bzw. die Beschläge zu investieren. Es gibt für Deinen Vorwurf bez. des "verschreckens" also überhaupt keinen Grund.
Piel
Herzog
Herzog
 

  • Beitrag 18. Nov 2018 02:06

Re: Abus D6X - Umbau auf Gleichschließend oder Austausch?

Moldovan hat geschrieben:Ich war mit dem Dom ix6 Sr voll zufriedenen!

Piel hat geschrieben:@Moldovan: :wall: Wenn Du den Thread aber aufmerksam gelesen hättest (was Du wohl nicht hast), dann wüsstest Du dass es hier gar nicht darum ging den D6X schlecht zu reden oder dem TE einen anderen Zylinder aufzuschwatzen. Vielmehr stand der TE vor der Frage, ob er seine Zylinder mit Einzelschließung in eine Gleichschließung umstiften lassen soll, oder das Geld lieber direkt in neue Zylinder mit Gleichschließung investiert.
Aber Du bist schon des Lesens mächtig ? :?
boianka
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 18. Nov 2018 03:07

Re: Abus D6X - Umbau auf Gleichschließend oder Austausch?

@boianka: Des Lesens schon, aber ich gebe zu, mit dem Verstehen des Beitrags vielleicht nicht ganz. Ich habe es einfach nicht ernsthaft in Betracht gezogen dass er wirklich den iX 6 empfehlen wollte, da der KESO 8000 selbst ja nur ca. 60 € kostet. Mir kam dies so vor als wollte er sagen, dass der TE auch ruhig seinen alten D6X weiter benutzen sollte und sich nicht von uns verrückt machen lassen soll.
Piel
Herzog
Herzog
 

  • Beitrag 18. Nov 2018 06:07

Re: Abus D6X - Umbau auf Gleichschließend oder Austausch?

Sorry aber die Beiträge von piel versehe ich nicht, da hat wohl einer gar nicht richtig gelesen und voreilig was eingetippt , wie es scheint . Zu Abus äußere ich mich hier übrigens bewusst gar nicht ,Ist aber egal ! Der Dom ix6 sr ist ein guter Zylinder! Wenn man einen guten Preis aushandelt ist alles gut, d.h 40 Euro für den aussenzylinder und locker unter 100€ für 30/30 Zylinder sind sicher drin! Wenn man irgendwo Rest Bestände vom Dom ix5 oder Dom sv aufkauft reicht das in meinen Augen auch bei dem Szenario was hier gegeben ist ! Wichtig wäre mir das die sicherungskarte seriös aufbewahrt wurden ! Der Vergleich hinkt zwar leicht aber ein bisschen ist es wie mit den iPhones ! Also ich komme mit dem 5,6s voll gut klar , und der Verkäufer dreht mir natürlich trotzdem ein iPhone 10 an und nimmt das iPhone 6 gerne für 20 Euro in Zahlung , voll der Schnäppche oda? :rolleyes:

Keso sind auch gut nur bei klassischen 30/30 Zylindern muss man sich mit den lochmustern auskennen , sodass Man ein keso erwischt welches nicht so einfach zu Raken ist , und! Das Material ist entscheidend . Den Messing Zylinder keso s4000 den ich damals als Greenhorn gekauft habe der ist nur für innen geignet wenn man wie der Herr hier keine ziehschutz Rosette hat ! Der Sidra den ich kaufte ist nach Werk auch nur für innen , reicht aber nach einem Fachmann in Bonn auch für außen , wohl gemerkt der Fachmann selber hat ein keso chr ni stahl keso mit Ziehschutz Rotor in der Glastür verbaut :rolleyes:

Mit anderen Worten bei keso muss man sich gut auskennen wenn man was kauft und der keso Hype in Bonn durch Karnevalisten Partnerschaft in der Schweiz und Bonn ist auch ok sammt multipick Streit mit Dom, doch ich für mich habe als Haupt Zylinder z.b die Eier Legende wollmilch sau , ein Dom Diamant mit ausgelaufenem Patent der von Schuco stahl Beschlag Geschützt wird und empfehle ganz klar Familie Dom,auch wenn ein Herr noch seine Senf schon 2000 verteilt hat und seine Verfügung bekommen hat ! Über Kölsche Öffnungen von Behörden will ich nix mehr hören, es geht mir an die Substanz ! Der Dom Diamant ist einer der besten Zylinder der Erde wie in der uk schon lange bekannt , wo es Leute gibt die richtig was drauf haben ! Und den kann man eh nach Material und Geschick beim aussuchen des Händlers auch schon für 100 Euro bekommen d.h nix Gockeln sondern Beziehungen pflegen :D
Links zum Absatz ,Guckst du hier:
https://m.focus.de/politik/deutschland/ ... 81471.html
https://mylockpickingworld.com/category/dom-diamant/

Das keso chr ni stahl und der abloy Protec für die Zusatz Sicherungen in meiner Tür habe ich damit aber nicht schlecht reden wollen da sie als zweit Hersteller mit Patent Schutz ihren Dienst tun siehe ssdev empfehlung , empfehle diese aber nur mit erfassungssystem und bleibe auch dabei egal was andere sagen!

Innen habe ich übrigens Evva 3ks und Evva mcs notgedrungen als zusatz Barriere verbaut weil ich sie außen nicht mehr haben will nachdem ein Evva dpi eingekracht ist und ich gesehen habe wie schnell Evva Messing Produkte ausgefräst sind,was aber auch nicht unbedingt schlecht ist , weil 3 Messing Produkte in der Tür von Einbrechern wohl eher nicht gefräst werden und wenn man selber mit Schlüssel Dienst vor der Tür steht weil Schlüssel wech etc , Messing Zylinder sicher angenehmer sind als 3 stahl Produkte Hinter ziehschutz Rosetten, da lohnt es sich dann eher eine nach Maß gefertigte teure Ober Lichte einzuschlagen und in die Wohnung zu krabbeln wobei man sich Hals und Beinbruch zulegen kann

Indem Fall wie hier mit mehreren Türen könnte man auch von Simon und Voss elektrozylinder aus seriöser Quelle gebraucht kaufen , dass wäre eine sehr praktikable und bequeme Lösung womit man gewöhnliche picker aussperrt und es wäre den einfachen Türen die hier vorliegen von der Zerstörungs Sicherheit angepasst bzw eine angemessene Lösung ....an Schulen habe ich das schon gesehen siehe Chemie räume! Wirkliche Einbruchssicherheit gibt’s nur im gesammt Packet d.h Panzer Riegel , wand verankerte schliessbleche und ziehschutzrosette mit Hochsicherheitszylinder, das ist in meinen Augen in diesem Fall aber schwachsinnig weil Türen unstabil sind , alles frisch gemacht aussieht und Beschädigungen im Mauerwerk ärgerlich wären ( geht schnell eh nach betrieb )!... und man bedenke das die Fenster genauso gut abgesichert werden müssen mit Stangen Vorrichtung, fenstergitter etc , ein Badezimmer Fenster oder Dach Fenster ist viel schneller auf als die Haustür , wenn es als Schwachstelle lokalisiert Wird, was schnell geht bei bösen Jungs !
Moldovan
Eroberer
Eroberer
 

VorherigeNächste

Zurück zu Lockpicking - die hohe Kunst des Schlossöffnens