Welches Schloss für einen Tresor?

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch zum Thema Lockpicking

Moderatoren: Crocheteur, Retak, Mr. Smith

  • Beitrag 12. Dez 2018 21:01

Re: Welches Schloss für einen Tresor?

Z.B. hier: http://www.1010security.com/mm5/merchan ... _Code=MXFA
Und ja, dazu das Reidenstück: http://www.1010security.com/mm5/merchan ... Code=FASKS

Bei 1010security kann man ganz gut bestellen.

PS: Gibt auch ein 6890 dort: http://www.1010security.com/mm5/merchan ... _Code=MXFA
Und Manganstahl unbekannter Zusammensetzung und Qualität: http://www.1010security.com/mm5/merchan ... 7627-PLATE http://www.1010security.com/mm5/merchan ... e=MNEURO-3
Die Cawi-Platte ist nicht schwer zu bohren. Schon probiert. Guter Manganstahl soll i.d.R. erst ab Klasse 3 verbaut sein.
MartinHewitt
 

  • Beitrag 12. Dez 2018 21:11

Re: Welches Schloss für einen Tresor?

Dann hoffst Du wohl auch, dass aus dem Brexit nichts wird und sich die Chaoten, in der letzten Minute, auf das Wesentliche besinnen . . .

. . . so wie fripa10 auf problemlosen Weiterbezug von "Lady Grey" . . .
boianka
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 12. Dez 2018 21:22

Re: Welches Schloss für einen Tresor?

Ja, das tue ich, aber ich habe keine großen Hoffnungen. Und gegen Lady Grey hätte ich jetzt nichts.
MartinHewitt
 

  • Beitrag 12. Dez 2018 21:43

Re: Welches Schloss für einen Tresor?

MartinHewitt hat geschrieben:Ja, das tue ich
Ich auch und ich denke/hoffe, dass sich die (Vorsicht, ich gebrauche ein "braunes" Schimpfwort) Inselaf... noch rechtzeitig human besinnen ! - Denn sie bestätigen, mir, ansonsten den Eindruck ihrer (zeitunangemessenen, empireheischenden) Unmündigkeit !
boianka
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 13. Dez 2018 21:53

Re: Welches Schloss für einen Tresor?

S&G Titan wäre jetzt nicht meine erste Wahl. Dann lieber M-Locks.
Die S&G Titan, die ersten Serien hatten schon Pobleme, die neue Reihe ist ganz gut. Mir gfällt die Tastatur endlich ist Platz für das Kabel. Lässt sich gut montieren. Ich finde die Bedienung aber sehr umständlich.

Gruß

Sommer
Sommer
Graf
Graf
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 13. Dez 2018 22:18

Re: Welches Schloss für einen Tresor?

boianka hat geschrieben:Ich auch und ich denke/hoffe, dass sich die (Vorsicht, ich gebrauche ein "braunes" Schimpfwort) Inselaf... noch rechtzeitig human besinnen ! - Denn sie bestätigen, mir, ansonsten den Eindruck ihrer (zeitunangemessenen, empireheischenden) Unmündigkeit !

Mit solchen Vergleichen wäre ich vorsichtig, es gibt genügend Menschen in Deutschland die sich einen "Gexit" oder "Dexit" wünschen. Wenn hier eine Abstimmung stattfinden würde, ich wüsste nicht wie die ausgehen würde. Nicht weil die überwiegende Mehrheit gegen die EU ist, sondern weil unter den EU-Gegner eine besonders hohe Wahlbeteiligung herrscht.
Piel
Graf
Graf
 

  • Beitrag 13. Dez 2018 23:32

Re: Welches Schloss für einen Tresor?

Piel, ich denke da täuscht Du Dich in den Deutschen, ich bin davon überzeugt, daß eine Mehrheit nach wie vor europafreundlich ist, nur weniger abdrücken und mehr abschieben will. Das sollte man davon trennen, wie über die Währung Euro gedacht wird, die hätte sicherlich keine Mehrheit hinter sich. :)
Alle Ergebnisse wurden möglicherweise aufgrund der Bestimmungen des neuen europäischen Urheberrechts entfernt.
fripa10
Verleger
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 13. Dez 2018 23:38

Re: Welches Schloss für einen Tresor?

Das ist ja hier wie bei Dalli Dalli.
MartinHewitt
 

  • Beitrag 16. Dez 2018 10:21

Re: Welches Schloss für einen Tresor?

Piel hat geschrieben:Mit solchen Vergleichen wäre ich vorsichtig, es gibt genügend Menschen in Deutschland die sich einen "Gexit" oder "Dexit" wünschen. Wenn hier eine Abstimmung stattfinden würde, ich wüsste nicht wie die ausgehen würde.


Da glaub ich nicht dran. Die Bundestagswahl hat's letztes Jahr deutlich gezeigt. Alle meckern, aber zum Schluß haben 87% die bereits gefahrene Linie bestätigt.
"Jedes Volk hat die Regierung, die es verdient." (Joseph Marie de Maistre)

Das trifft auf uns besonders zu.
Beste Grüße
HansWurst
Meister
Meister
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 16. Dez 2018 13:03

Re: Welches Schloss für einen Tresor?

fripa10 hat geschrieben:Piel, ich denke da täuscht Du Dich in den Deutschen, ich bin davon überzeugt, daß eine Mehrheit nach wie vor europafreundlich ist, nur weniger abdrücken und mehr abschieben will.

Nichts anderes habe ich doch geschrieben???:
Piel hat geschrieben:Nicht weil die überwiegende Mehrheit gegen die EU ist, sondern weil unter den EU-Gegner eine besonders hohe Wahlbeteiligung herrscht.

Die Frage ist halt, wer von beiden Gruppen ist lauter bzw. wer bewegt die meisten Leute zur Abstimmung. In England sind viele europafreundliche Menschen gar nicht zum Abstimmen gegangen, es gab deutliche Abweichungen in der Wahlbeteiligung. Auch eine Minderheit kann Veränderungen durchsetzten, die Gelbwesten in Frankreich z.B. haben Macron zum Umdenken gebracht, obwohl Frankreich dringend Reformen bräuchte. Die Gelbwesten stellen auch nicht die Mehrheit der Franzosen dar, vor allem die Gewaltausbrüche werden von vielen Abgelehnt, aber genau diese Ausbrüche haben Macron zum handeln gezwungen.

Man kann gut beobachten, dass es den Menschen leichter fällt, für eine Veränderung des Systems zu demonstrieren bzw. zu kämpfen als für dessen Beibehaltung bzw. Schutz. Speziell wir deutschen sind ja bekanntermaßen recht wenig demonstrierfreudig, ich bezweifel dass es hier ähnliche Proteste wie in Frankreich gibt. Dies ist aber nicht weniger gefährlich, vor nicht allzu langer Zeit hätte niemand gedacht dass eine Partei wie die AfD in den Bundestag bzw. in die Landtage einziehen könnte, nun ist genau dies passiert. Wer nun denkt, dass es die AfD nicht über die 15% Marke schafft könnte sich in ein paar Jahren genauso wundern.

Ich hoffe nur, dass die großen Volksparteien endlich aufwachen und merken, dass man die AfD nur bekämpfen kann indem man den Menschen wieder Parteien mit deutlich unterschiedlichem Profil anbietet. Am meisten Sorgen bereitet mir die SPD, die es schlicht nicht schaff sich personell und thematisch neu zu strukturieren. In einer Koalition mit der CDU wird dies sicher nicht funktionieren.
Piel
Graf
Graf
 

VorherigeNächste

Zurück zu Lockpicking - die hohe Kunst des Schlossöffnens