Keso Omega nach Picken um 360* drehen ?

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch zum Thema Lockpicking

Moderatoren: Crocheteur, Retak, Mr. Smith

  • Beitrag 15. Jan 2019 09:48

Keso Omega nach Picken um 360* drehen ?

Hallo,laut diesem Video scheint es
recht einfache den Keso nach dem Picken
Um 360* zu drehen.
Das Tool was er benutzt sieht
auch trech einfach aus.
Und theorehtisch könnte das
gehen .Aber würde das Tool nicht
ebenfalls die Kernstifte
Ins Gehäuse drücken,
was meint ihr?

https://youtu.be/k9RvsED7p3s
MrL
Benutzer
Benutzer
 

  • Beitrag 15. Jan 2019 23:53

Re: Keso Omega nach Picken um 360* drehen ?

Bild
https://wiki.koksa.org/KESO_2000_%C3%9Cbersicht

Dieses "Tool" soll verhindern das die Gehäusestifte in den Schlüsselweg geraten.
Er benutzt ein Exemplar wo die Kernstifte so versetzt sind dass sie nicht einrasten, was jedoch nicht bei allen KESO-Zylindern der Fall ist. Da werden unterschiedliche Stiftpositionen benutzt. Man sieht es auf dem Bild ... ist bei OMEGA-Zylindern genau so wie bei den älteren ohne Omega.

(mehr dazu in div. anderen älteren Forenbeiträgen)
das ist mir so etwas von Latte ...
Christian
Fischfleisch
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 17. Jan 2019 20:25

Re: Keso Omega nach Picken um 360* drehen ?

Ich habe verstanden , dass eh nach Bestiftung einzelsetzen einfach oder schwer sein kann! Doch welche Bestiftung macht es leicht und welche schwer ? Ich kann doch nicht zu meinem Stammladen a und k Bonn gehen und sagen holen Sie doch bitte mal ein keso raus das eine Bestiftung hat die Picking erschwert ...woran erkennt man ein schwer pickbares keso Loch Muster Wenn man die keso Schlüssel vergleicht ? Ist es richtig das die Kugel beim Omega kein große Hindernis für picker ist? Wie umgeht man sie ? Kann man sie wie beim Evva Eps mit der richtigen Technik ignorieren ? Sind 15 Minuten eine schnelle Öffnung ? Ich habe mit keso leider keine Praxis Erfahrung :enforcer: :eek3:
Zuletzt geändert von Moldovan am 18. Jan 2019 13:51, insgesamt 1-mal geändert.
Moldovan
Graf
Graf
 

  • Beitrag 18. Jan 2019 13:47

Re: Keso Omega nach Picken um 360* drehen ?

Ich hätte gerne eine Antwort weil ähnlich wie die Frage zu Abus terxon diese wirklich wichtige Fragen sind die Man am ehesten hier klären kann :) bitte äußert euch , fripa , Christian ,boianka :respekt: lg
Moldovan
Graf
Graf
 

  • Beitrag 18. Jan 2019 17:41

Re: Keso Omega nach Picken um 360* drehen ?

Moldovan hat geschrieben:Ich hätte gerne eine Antwort boianka
K. A. - hab ich mich noch nicht gefragt ! - Ich habe zwar auch nen alten Keso in ner wichtigen Türe, aber da ich grundsätzlich einen Pickingangriff von Einbrechern ausschließen kann (viel zu zeitintensiv !), brauche ich (mir) die Antwort auch nicht mühselig durchdenken . . .
boianka
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 18. Jan 2019 18:51

Re: Keso Omega nach Picken um 360* drehen ?

Moldovan hat geschrieben:Ich hätte gerne eine Antwort weil ....

die meisten Leute die eine Frage stellen möchten eine Antwort ...
Nur verzeih mir dass ich neben dem Koksa-Schreiben noch ein Job und Privalteben "offline" habe.
löl
das ist mir so etwas von Latte ...
Christian
Fischfleisch
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 18. Jan 2019 18:58

Re: Keso Omega nach Picken um 360* drehen ?

Moldovan hat geschrieben:Ich habe verstanden , dass eh nach Bestiftung einzelsetzen einfach oder schwer sein kann! Doch welche Bestiftung macht es leicht und welche schwer ? ....

Wenn die Bestiftung aus vielen sehr langen und sehr kurzen Kernstiften besteht ist schwieriger zu picken als wenn alle Stifte (nahezu) die gleiche Länge haben. Was bei (fast) Allen Schloßsystemen zutreffend ist. Beim KESO (und verglichebare) speziell ist die Stiftanordnung auch variabel. Wenn dann Stifte so positioniert sind, dass sie auch bei 90° oder 180° einrasten könnnten, macht es das Picken wesentlich schwerer, da man für eine volle Umdrehung den Kern mehrfach picken müsste. Für genauere Beiträge mal die alten Threads darüber aufrufen.
Moldovan hat geschrieben:Ist es richtig das die Kugel beim Omega kein große Hindernis für picker ist? Wie umgeht man sie ?
... richtig, diese diente primär dem Nachschlüsselschutz. Nur ist das Patent für den 2000S-Omega abgelaufen, somit der Schnellschuster diese Rohlinge auch an der Wand hat. Jetzt hat KESO mit dem 8000er Schließsystem da was verändert, das keine Nachschlüssel gemacht werden können.
boianka hat geschrieben:Ich habe zwar auch nen alten Keso in ner wichtigen Türe, aber da ich grundsätzlich einen Pickingangriff von Einbrechern ausschließen kann (viel zu zeitintensiv !), brauche ich (mir) die Antwort auch nicht mühselig durchdenken . . .

dieser Meinung schließ ich mich an. M.E. sind sogar einfachere Zylinder ausreichend.
das ist mir so etwas von Latte ...
Christian
Fischfleisch
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 18. Jan 2019 19:11

Re: Keso Omega nach Picken um 360* drehen ?

Christian hat geschrieben:M.E. sind sogar einfachere Zylinder ausreichend.
Sehe ich genau so ! - Der alte Keso ist die einzige Ausnahme in Richtung "High Tec", ansonsten setze ich auf Abus und BKS Standardzylinder, gute Beschläge und ne gute Versicherung . . .

Axo ! - Die Wachkatzen hatte ich vergessen in der Aufzählung, der Komponenten meines Sicherheitssystems, zu erwähnen . . .
boianka
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 18. Jan 2019 19:56

Re: Keso Omega nach Picken um 360* drehen ?

Danke für die Infos ! Aber WaS sind denn wachkatzen?
Moldovan
Graf
Graf
 

  • Beitrag 18. Jan 2019 20:04

Re: Keso Omega nach Picken um 360* drehen ?

Das ist sowas wie Wachhunde, nur machen die nicht WAUWAU. Die machen MIAUMIAU löl . Und sie können Einbrecher besser kratzen als Wachhunde :laugh: ...

Liebe Grüße, Crocheteur
Bild
Crocheteur
Onkel Crochi halt
Korinthos Kakos
Benutzeravatar
 

Nächste

Zurück zu Lockpicking - die hohe Kunst des Schlossöffnens