Messinghülse

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch zum Thema Lockpicking

Moderatoren: Crocheteur, Retak, Mr. Smith

  • Beitrag 10. Feb 2019 16:31

Re: Messinghülse

boianka hat geschrieben:Und auch ich soll schon mal Blech geredet haben . . .

בלעך gibt es auch... Blech (Herdabeckung)

Und: Grobblech gibt's auch in dicker: http://www.unionstahl.com/sortiment/schiffbaustaehle/
Zuletzt geändert von mhmh am 10. Feb 2019 17:05, insgesamt 1-mal geändert.
mhmh
Franzose...
Eigner
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 10. Feb 2019 16:58

Re: Messinghülse

mhmh hat geschrieben: בלעך gibt es auch...
Blatt ?
boianka
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 10. Feb 2019 17:07

Re: Messinghülse

boianka hat geschrieben:
mhmh hat geschrieben: בלעך gibt es auch...
Blatt ?

Blekh - [url]https://en.wiktionary.org/wiki/בלעך[/url]
(mit linksläufigen Schriften kommt die Forensoftware wohl nicht so ganz klar)
mhmh
Franzose...
Eigner
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 13. Feb 2019 07:37

Re: Messinghülse

Riss der vorhandenen "Hülse" verlöten oder Stiftkammern einzeln verschließen. Bei letzterem auf ausreichende "Resttiefe" der Stiftkammern achten. Ggf. Gehäusestift und/oder Feder kürzen.
schabe78
Eroberer
Eroberer
 

  • Beitrag 14. Feb 2019 10:06

Re: Messinghülse

So eine hülse kann ich auch mit dem 3d drucker ausdrucken.
carl johnson
Herzog
Herzog
 

  • Beitrag 14. Feb 2019 16:50

Re: Messinghülse

carl johnson hat geschrieben:So eine hülse kann ich auch mit dem 3d drucker ausdrucken.

In Messing? Ich denke eher PLA, oder so. Das wäre für mich auch eher eine temporäre Lösung. Aber danke für das Angebot. :yes:

Ich werde mir wohl ein 1mm starkes Messingblech kaufen. Das Zurechtschneiden auf die benötigte Größe dürfte kein Problem sein. Wie ich es gleichmäßig rund biege und verschließe, überlege ich mir später. Es eilt ja glücklicherweise nicht.
rondeLoro
Schluesselkind
Eigner
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 15. Feb 2019 20:48

Re: Messinghülse

Hab nochmal gesucht. Ich hab hier ein en Napf in dem ein Magnet eingeklebt ist; ist aus gelb verzinktem Stahl, innen Durchmesser scheit etwas unter 36mm zu sein (ich müsste den Magnet ausbasteln, vielleicht einfach etwas warm machen weil der wohl eingeklebt ist). Die Höhe ist etwa 18mm. Wenn das hilft?
andreasschmunzel
Unverwundbar
Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 16. Feb 2019 13:02

Re: Messinghülse

Danke fürs Nachschauen. 36 mm ist etwas viel. Aber das ist Prinzip auch zweitrangig, da mit 18 mm zu kurz. Da läge die letzte Bohrung offen. Trotzdem nochmals danke für deine Mühe :yes:
rondeLoro
Schluesselkind
Eigner
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 16. Feb 2019 13:15

Re: Messinghülse

Andere Idee : Schneide Dir das Blech aus einer Getränkedose (Vorsicht ! - Ist sehr dünn und daher scharf !) zurecht, wickel es um den Zylinder (Dosenaussenseite nach innen), auf die Innenseite der Naht einen dünnen Klebestreifen und statt es zu verlöten . . .
. . . dürfte abnehmbar und vom Aussehen her, Messing sehr ähnlich sein . . .
boianka
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 16. Feb 2019 15:43

Re: Messinghülse

Hmm... an Schrumpfschlauch habe ich ehrlich gesagt auch schon überlegt. Aber wieder verworfen. Vielleicht sollte ich nochmal darüber nachdenken. Das Getränkedosenblech hat auch was für sich. Kann mich spontan jedoch noch nicht richtig überzeugen. Auch darüber denke ich nochmal nach...
rondeLoro
Schluesselkind
Eigner
Benutzeravatar
 

VorherigeNächste

Zurück zu Lockpicking - die hohe Kunst des Schlossöffnens