Kerne beim ASSA Twin

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch

Moderatoren: Retak, Crocheteur

fripa10
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 6204
Registriert: 1. Apr 2010 18:14
Eigener Benutzer Titel: .

Kerne beim ASSA Twin

Beitrag von fripa10 »

Weiß jemand von Euch, ob ASSA beim Twin oder Twin 2 in den Profilhalbzylindern die gleichen Kerne verwendet, wie in den Doppelzylindern? (ist in einem HZ mit 30,5er Außenseite der gleiche Kern wie in einem DZ mit 30,5er Außenseite?)

Bei einigen Herstellern sind die Kerne ja identisch, bei anderen sind beim HZ die Kerne länger.

Benutzeravatar
Marinopick
No Reallife
No Reallife
Beiträge: 1480
Registriert: 16. Apr 2017 10:19
Eigener Benutzer Titel: Mathematically Unbreakable

Re: Kerne beim ASSA Twin

Beitrag von Marinopick »

Also ich hab nen Assa twin irgendetwas und da ist der Kern nicht durchgehend wie etwa bei CES. Also vermute ich, dass der gleich ist.

Nur leider ist der Schließbart kaputt. Hat jemand sowas da?
Lockpicking hat was von Superheldentum. Alle freuen sich, wenn man hilft. Aber mit großer Macht geht auch große Verantwortung einher.

Ich muss los, die Platte putzen!"Bastelstube"

fripa10
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 6204
Registriert: 1. Apr 2010 18:14
Eigener Benutzer Titel: .

Re: Kerne beim ASSA Twin

Beitrag von fripa10 »

Twin irgendwas? Den kenne ich noch gar nicht. :D

Oder meinst Du einen Twin Combi?

Benutzeravatar
Marinopick
No Reallife
No Reallife
Beiträge: 1480
Registriert: 16. Apr 2017 10:19
Eigener Benutzer Titel: Mathematically Unbreakable

Re: Kerne beim ASSA Twin

Beitrag von Marinopick »

Nee, hab nachgeschaut. Es ist der 6000er.
Lockpicking hat was von Superheldentum. Alle freuen sich, wenn man hilft. Aber mit großer Macht geht auch große Verantwortung einher.

Ich muss los, die Platte putzen!"Bastelstube"

fripa10
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 6204
Registriert: 1. Apr 2010 18:14
Eigener Benutzer Titel: .

Re: Kerne beim ASSA Twin

Beitrag von fripa10 »

Ah, der erste davon, die waren prima, bekommt man nur nirgendwo mehr.

Benutzeravatar
Mister Q
Unverwundbar
Unverwundbar
Beiträge: 1076
Registriert: 18. Feb 2010 20:21
Eigener Benutzer Titel: E_Pick-Tuner

Re: Kerne beim ASSA Twin

Beitrag von Mister Q »

Ich kenne einen Schlüsseldienst in Schöneberg, der giebt die Reste günstig ab. Da bekomme ich sogar die Rohlinge.
Geist ist geil!
Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen was sie nicht hören wollen! | G. Orwell

Wenn die Klügeren nachgeben, regieren die Deppinnen die Welt!
“War is peace; Freedom is slavery; Ignorance is strength” – 1984, George Orwell

fripa10
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 6204
Registriert: 1. Apr 2010 18:14
Eigener Benutzer Titel: .

Re: Kerne beim ASSA Twin

Beitrag von fripa10 »

Mister Q hat geschrieben:Ich kenne einen Schlüsseldienst in Schöneberg, der giebt die Reste günstig ab. Da bekomme ich sogar die Rohlinge.
Bezieht sich das auf den Twin 6000, oder welches Modell sonst? Hat er auch noch einen oder zwei mit der Länge 30,5/40,5 in silber und mit je 5 Schlüsseln? Falls ja, frag ihn mal bitte, was er dafür haben will. :)

Benutzeravatar
Christian
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 11141
Registriert: 13. Sep 2009 17:17
Eigener Benutzer Titel: Fischfleisch
Wohnort: Essen / RUHR2010
Kontaktdaten:

Re: Kerne beim ASSA Twin

Beitrag von Christian »

Bild
fripa10 hat geschrieben:Weiß jemand von Euch, ob ASSA beim Twin oder Twin 2 in den Profilhalbzylindern die gleichen Kerne verwendet, wie in den Doppelzylindern? (ist in einem HZ mit 30,5er Außenseite der gleiche Kern wie in einem DZ mit 30,5er Außenseite?)

Bei einigen Herstellern sind die Kerne ja identisch, bei anderen sind beim HZ die Kerne länger.
Die Kerne sind gleich, zumindest bei neueren Twin2-Zylindern. Alle Zylinder mit und mit ohne Gefahrenfunktion, Halbzylinder, Knaufzylinder, überall der gleiche Kern. Nur die "Nicht-Profilzylinder" haben ihre eigenen Kerne, wie z.B. Hebelzylinder.

ASSA Twin ist ein schönes System, das würde ich mir auch gern in die Tür schrauben. Nur bei viel benutzten Türen würde ich dann diese "Kombi-Version" nehmen, wo es keine Seitenschiene gibt.
Es gibt nur eine legitime Einstellung

fripa10
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 6204
Registriert: 1. Apr 2010 18:14
Eigener Benutzer Titel: .

Re: Kerne beim ASSA Twin

Beitrag von fripa10 »

Christian hat geschrieben:Nur bei viel benutzten Türen würde ich dann diese "Kombi-Version" nehmen, wo es keine Seitenschiene gibt.
Der Combi hat auch eine Sperrschiene, allerdings im Zusammenspiel mit Fingerstiften, so wie es das auch bei IKON gibt, beispielsweise beim IKON TK5 2PE oder dem System SK6 mit Sperrwelle. Ich kann mir allerdings vorstellen, daß die Fingerstifte leichter zu überwinden sind, als das System beim Twin 6000.

Benutzeravatar
Christian
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 11141
Registriert: 13. Sep 2009 17:17
Eigener Benutzer Titel: Fischfleisch
Wohnort: Essen / RUHR2010
Kontaktdaten:

Re: Kerne beim ASSA Twin

Beitrag von Christian »

Bei den IKON-Zylindern bin ich nicht so "fit" ....

Der ältere Twin 6000 hatte ja die vollen Stifte, beim Twin-2 sind es dann Fingerstifte. Denke dass der 6000er stabiler sein wird.

Aber bei beiden Systemen wird (wurde) auch eine Version angeboten wo nur die normalen 6 Stiftpaare drin sind. Wie beim ASSA 600. Aber vom Profil so dass man mit dem Twin-Schlüssel schliessen kann. Das ganze einseitig, und auch beidseitig.
Es gibt nur eine legitime Einstellung

Antworten