Lockpicking und die gesetzten Pins

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch zum Thema Lockpicking

Moderatoren: Crocheteur, Retak, Mr. Smith

  • Beitrag 9. Apr 2019 18:08

Re: Lockpicking und die gesetzten Picks

Crocheteur hat geschrieben:
Marinopick hat geschrieben:So, jetzt mit Link. Jetzt zufrieden??


Fast ! Hättest Du Dir die Nutzungsbedingungen hier durchgelesen, hättest Du es auch so gewusst :cool: .

Liebe Grüße, Crocheteur


Mimimimi, jeder macht mal Fehler.
Sag nicht, du hättest noch nie was falsch gemacht. ;)
Lockpicking hat was von Superheldentum. Alle freuen sich, wenn man hilft. Aber mit großer Macht geht auch große Verantwortung einher.

Ich muss los, die Platte putzen!"Bastelstube"
Marinopick
Mathematically Unbreakable
Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 9. Apr 2019 20:23

Re: Lockpicking und die gesetzten Picks

Natan hat geschrieben:
MartinHewitt hat geschrieben:Es gibt ganz viele interessante youtube-Filme, z.B. https://www.youtube.com/watch?v=NI4JeCvS2u0

Das Video finde ich sehr gut! Hat den Unterschied gut erklärt, so dass ich die mechanische Begebenheit jetzt verstehe.

Er hat noch einen zweiten Teil: https://www.youtube.com/watch?v=ee3rV4j3VkA
Tresoröffnung von privat in Franken.
MartinHewitt
Unverwundbar
Unverwundbar
Benutzeravatar
 

Vorherige

Zurück zu Lockpicking - die hohe Kunst des Schlossöffnens