Dom Schlüsselgehäuse.

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch

Moderatoren: Retak, Crocheteur

Antworten
Benutzeravatar
Marinopick
Eigentum
Eigentum
Beiträge: 1525
Registriert: 16. Apr 2017 10:19
Eigener Benutzer Titel: Mathematically Unbreakable

Dom Schlüsselgehäuse.

Beitrag von Marinopick »

Lag der großen BKS Anlage bei und wollte ich einfach mal gezeigt haben.
IMG_8273.JPG
IMG_8274.JPG
Die scheinen offenbar ideal auf die Dom IX Reihe Schlüssel zu passen.

Ob die nur dazu da sind, besser auszusehen, oder für ältere Leute den Schlüssel griffiger zu machen, weiß ich allerdings nicht.
Lockpicking hat was von Superheldentum. Alle freuen sich, wenn man hilft. Aber mit großer Macht geht auch große Verantwortung einher.

Ich muss los, die Platte putzen!"Bastelstube"

Benutzeravatar
Christian
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 11205
Registriert: 13. Sep 2009 17:17
Eigener Benutzer Titel: Fischfleisch
Wohnort: Essen / RUHR2010
Kontaktdaten:

Re: Dom Schlüsselgehäuse.

Beitrag von Christian »

Diese Schlüsselköpfe sind für die iX-Reihe gedacht, daher sind diese passgenau. Ich meine dass diese den Zweck haben einen RFiD-Transponder zu tragen. Damit man einen Schlüssel hat der für die mechanischen Zylinder passt und auch auf elektronische Systeme passt. Wie diese D0M-Protector-Zylinder. Bei Gege und ABUS-Pfaffenhain gibt es auch diese Schlüsselaufsätze um solch Rfid-Schlüssel zu machen.
Es gibt nur eine legitime Einstellung

Benutzeravatar
Marinopick
Eigentum
Eigentum
Beiträge: 1525
Registriert: 16. Apr 2017 10:19
Eigener Benutzer Titel: Mathematically Unbreakable

Re: Dom Schlüsselgehäuse.

Beitrag von Marinopick »

Christian hat geschrieben:Diese Schlüsselköpfe sind für die iX-Reihe gedacht, daher sind diese passgenau. Ich meine dass diese den Zweck haben einen RFiD-Transponder zu tragen. Damit man einen Schlüssel hat der für die mechanischen Zylinder passt und auch auf elektronische Systeme passt. Wie diese D0M-Protector-Zylinder. Bei Gege und ABUS-Pfaffenhain gibt es auch diese Schlüsselaufsätze um solch Rfid-Schlüssel zu machen.
Ja, aber ich sehe keinen Platz für einen Chip, weil der sehr passgenau ist und nur millimeterbreite Spalte hat.
Lockpicking hat was von Superheldentum. Alle freuen sich, wenn man hilft. Aber mit großer Macht geht auch große Verantwortung einher.

Ich muss los, die Platte putzen!"Bastelstube"

Benutzeravatar
mhmh
Unbeschreiblich
Unbeschreiblich
Beiträge: 3280
Registriert: 5. Apr 2006 12:45
Eigener Benutzer Titel: Franzose
Wohnort: bei Muenchen

Re: Dom Schlüsselgehäuse.

Beitrag von mhmh »

Die gibt’s z.B. in kleinen Röhrchen: https://www.rfid-im-blick.de/de/2012070 ... r-vor.html

Benutzeravatar
Christian
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 11205
Registriert: 13. Sep 2009 17:17
Eigener Benutzer Titel: Fischfleisch
Wohnort: Essen / RUHR2010
Kontaktdaten:

Re: Dom Schlüsselgehäuse.

Beitrag von Christian »

Vielleicht ist der RFiD-Schipp im roten Plaste eingegossen ? Oder es gibt von D0M eine Dummy-Version ohne diesen elektronischen Zusatz ... ich kenne diese Schlüsselaufsätze nur als RFiD-Tag für Dom-Schlüssel als "Upgrade" ...

so dass eine Mechanische Schließanlage mit elektronischen Doppelknaufzylindern und Zugangskontrollsystemen erweitert werden kann. (Wie es so schön heißt)
Es gibt nur eine legitime Einstellung

Antworten