Ostertag Tresor: Öffnungsversuch

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch zum Thema Lockpicking

Moderatoren: Crocheteur, Retak, Mr. Smith

  • Beitrag 27. Apr 2019 06:58

Re: Ostertag Tresor: Öffnungsversuch

Nee, noch sind die Beiden nicht offen.
Aber zumindest habe ich die Lafetten jetzt auch beim Bode Panzer gangbar machen können und kann die Schlüssel jetzt um ca 40° nach rechts drehen.
Ich muss auch sagen, daß hier Bode Panzer bei der Materialauswahl besser konstruiert hat als Ostertag, denn es wurden bei BP Messing Lafettenrohre genommen.
Trotzdem waren auch die innen weißlich oxidiert, woher auch immer.
Jetzt hängt alles am Zuhaltemechanismus der Tresore.
Will heißen die, Drehgriffe lassen sich nicht bzw. nur minimalst bewegen. :wall:
Weimeraner
Neuling
Neuling
 

  • Beitrag 27. Apr 2019 10:34

Re: Ostertag Tresor: Öffnungsversuch

Hast Du die Schränke vorher genau ausgerichtet? Bei der Fertigungsqualität der alten Tresore liegen sich nämlich Riegel und Löcher verdammt genau gegenüber, ein leicht verwundener Korpus genügt dann, daß es klemmt.
Alle Ergebnisse wurden möglicherweise aufgrund der Bestimmungen des neuen europäischen Urheberrechts entfernt.
fripa10
Verleger
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 27. Apr 2019 16:16

Re: Ostertag Tresor: Öffnungsversuch

Reicht 40° zum Aufsperren?
MartinHewitt
 

  • Beitrag 27. Apr 2019 22:14

Re: Ostertag Tresor: Öffnungsversuch

MartinHewitt hat geschrieben:Reicht 40° zum Aufsperren?

Das könnte ungefähr passen. Entweder hängen die Riegelbolzen im Korpus fest, oder im Riegelwerk ist was faul. Aber wenn man da nicht selbst Hand anlegen kann, isses mit einer Diagnose immer so eine Sache, ich muß sowas "fühlen".
Alle Ergebnisse wurden möglicherweise aufgrund der Bestimmungen des neuen europäischen Urheberrechts entfernt.
fripa10
Verleger
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 1. Mai 2019 20:59

Re: Ostertag Tresor: Öffnungsversuch

Ich hab hier einen Link zu einem 360°-Kreis:
https://pixabay.com/de/vectors/kreis-ma ... rad-41073/

Versteht hier jeder 40° so wie es darauf dargestellt ist?
MartinHewitt
 

  • Beitrag 1. Mai 2019 22:06

Re: Ostertag Tresor: Öffnungsversuch

Soviel habe ich doch gar net gesuffa. Ne knappe viertel Drehung wäre nötig, 40° sind daher zu wenig. Ich bitte meine unrichtige Aussage zu entschuldigen. Richtig muß es heißen: ca. 90°. Hier im Osten bekommen wir ja immer nur die Hälfte, das ist mir nach 30 Jahren so in Fleisch und Blut übergegangen ... löl
Alle Ergebnisse wurden möglicherweise aufgrund der Bestimmungen des neuen europäischen Urheberrechts entfernt.
fripa10
Verleger
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 2. Mai 2019 08:46

Re: Ostertag Tresor: Öffnungsversuch

Wenn du so gut im halbieren bist, hätte ich da was für dich.

Was ist die Hälfte eines Viertels von einem Achtel einer Hälfte des Sechzehntels des Ganzen?

Ohne Taschenrechner!!! löl löl
Lockpicking hat was von Superheldentum. Alle freuen sich, wenn man hilft. Aber mit großer Macht geht auch große Verantwortung einher.

Ich muss los, die Platte putzen!"Bastelstube"
Marinopick
Mathematically Unbreakable
Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 2. Mai 2019 08:50

Re: Ostertag Tresor: Öffnungsversuch

Klare Antwort: Nicht viel! :D
Alle Ergebnisse wurden möglicherweise aufgrund der Bestimmungen des neuen europäischen Urheberrechts entfernt.
fripa10
Verleger
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 2. Mai 2019 10:43

Re: Ostertag Tresor: Öffnungsversuch

2^-1 * 2^-2 * 2^-3 * 2^-1 * 2^-4 = 2^-11 = 1/2048stel
MartinHewitt
 

  • Beitrag 2. Mai 2019 15:14

Re: Ostertag Tresor: Öffnungsversuch

Streber! :laugh:
Alle Ergebnisse wurden möglicherweise aufgrund der Bestimmungen des neuen europäischen Urheberrechts entfernt.
fripa10
Verleger
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

VorherigeNächste

Zurück zu Lockpicking - die hohe Kunst des Schlossöffnens