Assa Kern steckt fest.

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch zum Thema Lockpicking

Moderatoren: Crocheteur, Retak, Mr. Smith

  • Beitrag 24. Apr 2019 15:41

Assa Kern steckt fest.

Mir ist irgendetwas blödes passiert, wodurch jetzt der Kern eines Assa Guideline im Gehäuse feststeckt.

Der Schlüssel ist etwa um die Hälfte gedrehtund der Kern etwas herausgezogen. Erst dachte ich, die Stifte wären in den
seitlichen Bohrungen, wo normal die Kugeln sind, gelandet, aber die sind bei 90 Grad und eh viel zu klein, als das da
was drin landen könnte.Der lässt sich jetzt überhaupt nicht mehr bewegen und sitzt fest.

Wie kann man den Zylinder jetzt wieder frei machen?
Lockpicking hat was von Superheldentum. Alle freuen sich, wenn man hilft. Aber mit großer Macht geht auch große Verantwortung einher.

Ich muss los, die Platte putzen!"Bastelstube"
Marinopick
Mathematically Unbreakable
Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 24. Apr 2019 15:44

Re: Assa Kern steckt fest.

Es wäre hilfreich wenn du mal ein Bild postest, dann kann ich dir vielleicht helfen.
Kotzikacki
myztro is love myztro is life
Meister
 

  • Beitrag 24. Apr 2019 15:48

Re: Assa Kern steckt fest.

Hier:
IMG_8279.JPG
Lockpicking hat was von Superheldentum. Alle freuen sich, wenn man hilft. Aber mit großer Macht geht auch große Verantwortung einher.

Ich muss los, die Platte putzen!"Bastelstube"
Marinopick
Mathematically Unbreakable
Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 24. Apr 2019 15:49

Re: Assa Kern steckt fest.

Ja dann kann ich dir sagen was passiert ist: die Gehäusestifte sind in die Kammern der seitlichen pins gesprungen.
Kotzikacki
myztro is love myztro is life
Meister
 

  • Beitrag 24. Apr 2019 15:50

Re: Assa Kern steckt fest.

Kotzikacki hat geschrieben:Ja dann kann ich dir sagen was passiert ist: die Gehäusestifte sind in die Kammern der seitlichen pins gesprungen.


Ja, nur wie bekommt man das problem gelöst?
Lockpicking hat was von Superheldentum. Alle freuen sich, wenn man hilft. Aber mit großer Macht geht auch große Verantwortung einher.

Ich muss los, die Platte putzen!"Bastelstube"
Marinopick
Mathematically Unbreakable
Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 24. Apr 2019 16:01

Re: Assa Kern steckt fest.

Und der Kern ist ein Stück heraus gezogen und steht fest weil die Kammern der seitlichen pins ja versetzt zu der Hauptstiftreihe stehen. Deswegen gibt es ja bei z.B. ASSA Twin auch nur 5 sidebarpins.

Das ist schwierig das wieder hin zu bekommen.

Aber du könntest es so versuchen:
Du nimmst den Zylinder in die Hand sodass du den Schlüssel drehen könntest wenn er frei wäre. Also quasi mit der Handfläche oben auf den Zylinder und den Schlüssel so halten dass du ihn theoretisch drehen könntest, aber noch keine Spannung aufbauen, erstmal nur so halten. Dann knallst du den Zylinder mit voller Wucht mit den Stopfen die die federn und Stifte halten nach unten auf den Tisch und versuchst so kurz wie möglich danach den Schlüssel zu drehen.

Das ganze funktioniert so: durch das aufschlagen werden die Gehäusestifte nach unten katapultiert, quasi wie bei einem Schlagschlüssel. Wenn du dann kurz danach versuchtst zu drehen könnte es sein das der Zylinder dann frei wird und du den Kern wieder hinbekommen kannst dass der wieder normal funktioniert.

Ich hab das schon mal erfolgreich bei nem Twin 6000 gemacht und den so repariert.

Das Problem was du jetzt hast kommt, wenn man den Kern in einem ungünstigen Winkel rauszieht.

Ich empfehle dir für die Zukunft den Kern wir folgt rauszuholen: du steckst den Schlüssel rein und drehst ihn nur ein kleines Stück (ungefähr 30°) und dann sollte man den Kern ohne Probleme ziehen können.

Ich hoffe ich konnte dir helfen und ich hoffe das du ihn noch retten kannst, das arme ASSA.

Lg,
Kotzikacki
Kotzikacki
myztro is love myztro is life
Meister
 

  • Beitrag 24. Apr 2019 16:45

Re: Assa Kern steckt fest.

Wenn alles nix nutzt, kann man immer noch die unteren Stopfen rausbohren. Doe Löcher kann man mit Madenschrauben oder geeignetem Rundmaterial wieder verschliessen.
Retak
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 24. Apr 2019 17:00

Re: Assa Kern steckt fest.

Ja aber ich hab das mal mit madenschrauben versucht, da ist zu wenig Platz zwischen den Pins da macht man nur den Zylinder kaputt. Das musste ich zu meinem Leidwesen auf die harte Tour erfahren :(
Kotzikacki
myztro is love myztro is life
Meister
 

  • Beitrag 24. Apr 2019 17:26

Re: Assa Kern steckt fest.

der Trick ist der richtige Durchmesser mit M3 oder M3,5 die zwar selten sind aber dafür passen.
Bei Sechs-Stiftern passt meist M3,5
Dazu nur den zweiten Gang schneiden. Die Schraube läuft dann etwas schwerer und löst sich nicht
selbst. Das ist mir mal passiert daß sie nach Schlagschlüsseleinsatz 2-3mm rausgestanden hat und
dann konnte ich den Zylinder nicht mehr aus dem Schloss rausholen.

Du kannst auch probieren die Kernstifte mit einem Zentrierbohrer mittig anzubohren und dann ein
M2 Gewinde reinschneiden. Das Loch nimmt schon einigen Druck und dann kannst du sie mit einer
M2 Schraube raushebeln. Die Schraube ist danach meist futsch aber mit neuen Verschlussstiften
sieht man am Zylinder nix mehr. Das ganze muss im schlimmsten Fall halt 6 mal klappen aber mit etwas
Glück hast du nur eine Position und erwischst die gleich auf Anhieb wenn du weist wo die Positionen
am Schlüssel sind
Zuletzt geändert von Janvi am 24. Apr 2019 17:44, insgesamt 1-mal geändert.
Janvi
Graf
Graf
 

  • Beitrag 24. Apr 2019 17:43

Re: Assa Kern steckt fest.

Ja aber wo soll man neue verschlussstifte herkriegen?
Kotzikacki
myztro is love myztro is life
Meister
 

Nächste

Zurück zu Lockpicking - die hohe Kunst des Schlossöffnens