Assa Kern steckt fest.

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch zum Thema Lockpicking

Moderatoren: Crocheteur, Retak, Mr. Smith

  • Beitrag 24. Apr 2019 17:45

Re: Assa Kern steckt fest.

Icb glaube der Assa hat 3mm drin und die hätte ich Kiloweise in der Schublade ?
Janvi
Graf
Graf
 

  • Beitrag 24. Apr 2019 17:46

Re: Assa Kern steckt fest.

Icb glaube der Assa hat 3mm drin und die hätte ich Kiloweise in der Schublade ?
Janvi
Graf
Graf
 

  • Beitrag 24. Apr 2019 18:08

Re: Assa Kern steckt fest.

Woher haste denn so viele davon? Hast nen Schlüsseldienst überfallen? :laugh:
Kotzikacki
myztro is love myztro is life
Meister
 

  • Beitrag 24. Apr 2019 19:20

Re: Assa Kern steckt fest.

Schlüsseldienste überfällt man nicht und in der Regel haben die auch gut abgeschlosssen,
sind darüber mit Alarmanlagen gesichert und haben auf den Tresen noch Pfefferspray stehen.
Wenn dann überfällt der Schlüsseldienst einen ahnungslosen Nichtpicker wegen vergessenem
Schlüssel mit einer unseriös hohen Rechnung die sofort in Cash zu bezahlen ist. Aber es gibt
Schlüsseldienste wo die als Ersatzteile im Tütchen zu Hundert Stück einzeln verkaufen.
Ebenso Stifte, Blättchen usw. Leider machen das nicht Alle aber es gibt hier bei Koksa
einige Frickler für selbstgemachte Schliessanlagen und die suchen sich solche Quellen
absichtlich raus um flexibel zu sein. Auch in Ebay gibt es jede Menge fliegender Händler
die namentlich EC550 & Co umstiften und als Anlagen verkaufen. Bei einigen Anwendungen
wie Gewerbeparks und ähnlichen Altlasten belibt gar nix anderes übrig wie selbst machen.
Niemand ist da in Stand ist einen verbindlichen Schliessplan zu erstellen weil sich dieser
viel zu schnell wieder ändert und die einzelnen Bereiche für Mieter immer Abschnittsweise
erschlossen und renoviert werden. Ausserdem verändern sich typischerweise die Mieter
selbst und brauchen plötzlich noch ein Lager oder ein zusätzliches Chefklo oder sonst
noch was. Auch Umrüstungen auf Elektronik sind nicht ohne da
zu den teueren Kartenlesern dann noch teuere Türöffner für Brandschutztüren kommen.
So gibt es Luxusanlagen mit Wurmschrauben die im Mondphasenrythmus umgestiftet werden.
Das geht bei entsprechender Organisation einfacher als neue Schlüssel auszugeben.
Man braucht dann nicht jedesmal den fummeligen Spannrring und Kern rasumachen und wie
du siehst, kann bei Systemen mit Passivstifen dabei noch einiges schief gehen. Auch bei
den ganz billigen Chinesen wo der Kern aus Druckguss ist sind da zur Materialeinsparung
Rippen und den Kern heil rauszukriegen geht da auch nur in einer bestimmten Stellung.
Zum Auspressen der Gehäusestifte habe ich mir extra ein Werkzeug gemacht. Wenn der Kern
gezogen ist, werden sie auf der Ständerbohrmaschine nach innen durchgedrückt. Daher jede
Menge übrige Gehäusestifte in jedem besseren privaten Hobby-Schliessanlagendienst. Wenn
du nur einzelne brauchst, kannst du dir auch 3mm Ms Rundmaterial besorgen und sie selbst
machen. Da ist die Mindestbestellmenge aber auch 3m aber vielleich findet sich in der Bucht
was. Oder du zerlegst einen anderen Zylinder den du nicht mehr willst oder du bestellst
vielleicht ein Tütchen hier:

http://www.basi.eu/html/de/as-modus-pro ... 550-2.html
Janvi
Graf
Graf
 

  • Beitrag 24. Apr 2019 20:52

Re: Assa Kern steckt fest.

Kotzikacki hat geschrieben:Ja aber wo soll man neue verschlussstifte herkriegen?

Kannst du von mir bekommen, auch Madenschrauben M3,5. :wngn:
Geist ist geil!
Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen was sie nicht hören wollen! | G. Orwell

Wenn die Klügeren nachgeben, regieren die Deppinnen die Welt!
“War is peace; Freedom is slavery; Ignorance is strength” – 1984, George Orwell
Mister Q
E_Pick-Tuner
Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 24. Apr 2019 21:42

Re: Assa Kern steckt fest.

Das mit dem auf eine harte Unterlage (Amboß oder Ähnliches) schlagen dürfte funktionieren, bei einem IKON mit Sperrwelle habe ich das auf diese Weise geschafft und das Prinzip ist ja gleich.
fripa10
.
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
 

  • Beitrag 24. Apr 2019 23:02

Re: Assa Kern steckt fest.

fripa10 hat geschrieben:Das mit dem auf eine harte Unterlage (Amboß oder Ähnliches) schlagen dürfte funktionieren, bei einem IKON mit Sperrwelle habe ich das auf diese Weise geschafft und das Prinzip ist ja gleich.
ich habe so auch schon einiges an Zylindern auf bekommen, wenn es in ungünstiger Position eingerastet ist.
„KLiMAN0TSTAND“ .... drehen die bunten Ökos jetzt ganz durch ?
Christian
Fischfleisch
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 25. Apr 2019 01:03

Re: Assa Kern steckt fest.

Auf einen Amboss schlagen würde ich den zylinder nicht, da zerkloppt man sich den unten. Auf einer Hartholzplatte (Werkbank) geht es auch, aber nicht immer. Ikon hab ich auch schon zwei auf diese Weise befreit, bei einem uralten DOM Halbzylinder klappte es aber nicht (ging aber dann doch noch auf andere Weise ohne Bohren).
Retak
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 25. Apr 2019 07:13

Re: Assa Kern steckt fest.

Ich habs jetzt einfach per Holzhammer gemacht. Beides gegeneinander hauen und man hat den doppelten Bums. War sogar beim ersten Mal auf.
Lockpicking hat was von Superheldentum. Alle freuen sich, wenn man hilft. Aber mit großer Macht geht auch große Verantwortung einher.

Ich muss los, die Platte putzen!"Bastelstube"
Marinopick
Mathematically Unbreakable
Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 25. Apr 2019 09:06

Re: Assa Kern steckt fest.

Marinopick hat geschrieben:War sogar beim ersten Mal auf.

Du Schläger! :D
fripa10
.
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
 

VorherigeNächste

Zurück zu Lockpicking - die hohe Kunst des Schlossöffnens