Körperschallmelder

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch zum Thema Lockpicking

Moderatoren: Crocheteur, Retak, Mr. Smith

  • Beitrag 30. Apr 2019 06:36

Re: Körperschallmelder

mhmh hat geschrieben:Noch zu Deiner ursprünglichen Frage:

HansWurst hat geschrieben:Welche Sirene für den Außeneinsatz taugt was?


Auch da gibt es viele.
Fragen zunächst wären:
- Wo kannst Du sie montieren: z.B. hoch genug, vor Manipulation geschützt? Die Leitung direkt von innen durch die Wand nach außen?
- Soll sie optisch ansprechend aussehen? Kunststoff oder Stahl?
- Besondere Wünsche bzgl. der Lautstärke?
- Welche Alarmzentrale? (Es gibt unterschiedliche Schnittstellen zu den Signalgebern.)


Kann sie in ca. 5mm Höhe montieren und Kabel durch die Wand führen. Sie sollte ordentlich Lärm machen und auch solide sein. Also kein Baumarkt- oder sonstiges Teil.
Mit der Alarmzentrale muß ich mich erst noch beschäftigen.
Beste Grüße
HansWurst
Meister
Meister
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 30. Apr 2019 06:59

Re: Körperschallmelder

So etwas hier http://resource.boschsecurity.com/docum ... 858955.pdf ist nicht schlecht, wenn man nicht einfach dran kommt.
Für eine Honeywell Zentrale eher https://www.security.honeywell.de/de/pr ... 048720.17/

Beides deutet auf den ersten Blick auf professionelle Technik hin.
Professionell installierte Systeme (aus der Zeit, als außen installierte Externsignalgeber noch üblich waren), haben übrigens immer noch einen zweiten akustischen Signalgeber, möglichst an einer anderen Wand.
mhmh
Franzose...
Eigner
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 30. Apr 2019 13:52

Re: Körperschallmelder

Die EMZ 5008 und die Brandmeldezentrale BMZ 8007 (bzw. Serie 8000) sind mit der identischer Platine und Gehäuse, Netzteil etc. aufgebaut.
Lediglich die geladene Software und Peripheriekarten können sich in Details unterscheiden. Das Problem was Esser damit hatte war, daß NEC
den eingesetzten Mikrokontroller V25 im Jahre 2003 abgekündigt hat. Daher folgte die Abkündigung des Systems in 2007 bzw. die Umstellung
auf (die noch immer erhältliche) IQ8 im gleichen Gehäuse mit einem neueren Prozessor. Die Technik ist weitgehend kompatibel und nur in
einigen Details modernisiert. So hat die IQ8 etwa einen USB Anschluss anstelle der seriellen Schnittstelle und der Bus kann etwas mehr Strom
so daß es intelligente Melder gibt die eine Sprachausgabe für Ansagen können. Gleiches Problem war auch an den alten Rauchmeldern mit
dem Low-Power Mikroconteroller welcher von NEC nicht mehr gefertigt wird. Summa Summarum hochwertige Technik mit langjähriger
Zuverlässigkeit und ausgebufft professionellem Designs auf dem proprietären Bus was kein Vergleich mit Chinaware ist. Die Software zur
Projektierung läuft auf jedem PC wenngleich sie offiziell nicht erhältlich ist. Hekatron hat hingegen einen Kopierschutz welcher vermutlich
vor allen der Wiederverwendung der Komponenten entgegenwirkten soll.
Janvi
Graf
Graf
 

  • Beitrag 30. Apr 2019 14:40

Re: Körperschallmelder

Gute Technik, ja.
Aber würdest Du jemandem empfehlen, in das System einzusteigen, der sagt, er habe von Elektrik Null Ahnung?
mhmh
Franzose...
Eigner
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 30. Apr 2019 15:31

Re: Körperschallmelder

EMZ 5008? Ich glaube so heißt meine auch, die hier seit Jahren noch OVP herumliegt. Was meint Ihr, wieviel könnte ich bei eBay dafür verlangen?
Alle Ergebnisse wurden möglicherweise aufgrund der Bestimmungen des neuen europäischen Urheberrechts entfernt.
fripa10
Verleger
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 30. Apr 2019 16:09

Re: Körperschallmelder

Essertronic oder Telenot?
Jedenfalls gibt es auch ein alarmforum.de wo Du vielleicht einen Errichter findest, der das noch als Ersatzteil brauchen kann.
mhmh
Franzose...
Eigner
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 30. Apr 2019 23:14

Re: Körperschallmelder

Telenot. :)
Alle Ergebnisse wurden möglicherweise aufgrund der Bestimmungen des neuen europäischen Urheberrechts entfernt.
fripa10
Verleger
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 1. Mai 2019 06:51

Re: Körperschallmelder

Schau mal nach Alarmhörnern von Comax. Manchmal findet man auch Telefonhörner, die früher z. B. Gärtnereien hatten. Comax ist ein Hersteller, andere fallen mir grad nicht ein.
Lieber die Katze auf dem Arm als den Tiger im Tank.
worgan
Offtopicreisser
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
 

  • Beitrag 1. Mai 2019 11:29

Re: Körperschallmelder

worgan hat geschrieben:Schau mal nach Alarmhörnern von Comax. Manchmal findet man auch Telefonhörner, die früher z. B. Gärtnereien hatten. Comax ist ein Hersteller, andere fallen mir grad nicht ein.

Gibt's die auch für 12V?
mhmh
Franzose...
Eigner
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 1. Mai 2019 19:19

Re: Körperschallmelder

Für 12V gibts keine die genug Krach machen. Die sind für 230, bzw. die alten 220, manche 48.

Manchmal findet man solche Hörner auf Flohmärkten, aber eher beim Abriss von älteren Gebäuden. Einen Elektro-"Antik"laden kannte ich, der leider zugemacht hat. Der hatte sowas, da gabs schöne Sachen. Vielleicht gibts bei Dir einen solchen in der Nähe. Eine laute Klingel könnte auch gehen, gabs in dem Elektroantik mit 48V für Telefonanlagen. Vielleicht sind auch mehrere Krachbrüder hilfreich. Und einen Defekten, gut sichtbar außen angebracht, bei dem der Schurke dann bedenkenlos das Kabel durchschneiden kann, was bei einer geeigneten Anlage dann auch Alarm auslöst.
Lieber die Katze auf dem Arm als den Tiger im Tank.
worgan
Offtopicreisser
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
 

VorherigeNächste

Zurück zu Lockpicking - die hohe Kunst des Schlossöffnens