Eurozylinder-Kupplungen und Safety?

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch

Moderatoren: Retak, Crocheteur

Han Fey
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 13. Sep 2021 14:09

Re: Eurozylinder-Kupplungen und Safety?

Beitrag von Han Fey »

In the first version of this cylinder, they painted the circles in the key by hand with a small red permanent marker. I have never seen that a manufacturer did this.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

SelfLockmaster
Unverzichtbar
Unverzichtbar
Beiträge: 653
Registriert: 7. Jan 2005 18:01
Wohnort: Deutschland

Re: Eurozylinder-Kupplungen und Safety?

Beitrag von SelfLockmaster »

Der Clou als Zukaufprodukt war eine kurze Episode bei BKS.
Für das was er konnte, war er leider viel zu teuer. Viele Kunden haben sich dann für den Janus entschieden.
Nur 30 Bemutzerschlüssel und die fehlende Verwaltung ohne jegliche Apps oder Software
sowie der fehlende mechanische Widerstand gegen ziehen und brechen.

Innovativ war, dass ein Motor den Sperrstift angetrieben hat.
Das ist ein gewisser Schutz gegen Angriffe mittels Permanentmagneten und Vibrationen.

Ich hab noch mal in alten Unterlagen gekramt und den Flyer von Anfang 1997 dazu gefunden.
Die Unverbindliche Preisempfehlung von damals 585 DM war nur für die Grundlänge.
clou.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
rondeLoro
Eigner
Eigner
Beiträge: 2109
Registriert: 4. Sep 2012 21:56
Eigener Benutzer Titel: Schlüsselkind
Kontaktdaten:

Re: Eurozylinder-Kupplungen und Safety?

Beitrag von rondeLoro »

585 DM sind ein stolzer Preis. Damals wie heute. Heute entspräche das knapp 430 EUR. Nicht schlecht für einen Schließzylinder...

Antworten