ASSA Twin 6000-Hilfe?

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch zum Thema Lockpicking

Moderatoren: Crocheteur, Retak, Mr. Smith

  • Beitrag 2. Jun 2019 11:39

Re: ASSA Twin 6000-Hilfe?

Und danke, das mit dem Pool wusste ich noch nicht. Also ist es anscheinend so, dass jeder Schliessung (unabhängig von dem Schlüsselschnitt) einfach eine zufällige Kombination von Buchstaben zugeordnet wird?
Kotzikacki
myztro is love myztro is life
Meister
 

  • Beitrag 2. Jun 2019 22:12

Re: ASSA Twin 6000-Hilfe?

Es ist umgekehrt, den zufälligen Schließungen (aus dem Pool) wird systematisch eine Bezeichnung zugeordnet. Irgendeine Schließung wird gefertigt und erhält beispielsweise die Codierung ABCDE, die nächste aus dem Lostopf gezogene Schließung dann die Codierung ABCDF, das können Zylinder einer Schließanlage sein, vorausgesetzt sie werden direkt nacheinander codiert, oder auch jedes andere Schloß dieses Systems. ABCDE könnte also ein Profilzylinder sein und ABCDF ein Vorhängeschloß oder was auch immer, Hauptsache für dessen Schließung wird als nächstes ein Code zur Registrierung im System abgerufen.
fripa10
.
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
 

  • Beitrag 4. Jun 2019 22:08

Re: ASSA Twin 6000-Hilfe?

ich meine das diese Buchstaben-Codes für Einzelschließungen (und Gleichschließungen) benutzt wurden, da hat der Schlüsseldienst und Assa die nötigen Karten. So kann der Schlüsseldienst selbst die Schließungen vergeben, und später kann ASSA diese auch benutzen, wenn der Schlüsseldienst zu macht , oder so.

Bei Anlagen wurden andere Bezeichnungen benutzt ... also alles Schlüssel und Zylinder einer Anlage haben die gleiche Anlagenbezeichnung, wie z.B.TSA-12300 ... usw. Und dann die jeweilige Schlüsselfunktion innerhalb der Anlage, so wie es bei bei den meisten anderen Zylinder-Firmen auch üblich ist.

Sicher gibt es auch Schlüsseldienst-Anlagen mit abweichender "Nummernlogik" ... wie streng ASSA es seinen Kunden vorschreibt (vorgeschrieben hat) ist mir nicht bekannt. Bei einem Schweizer Bohrmuldensystem sollten alle "Selbststifter" sich die Anlagen im Werk berechnen lassen, und bekommen eine dementsprechende Anlagennummer dazu ... andere Zylinderhersteller überlassen dieses ihren Kunden.
das ist mir so etwas von Latte ...
Christian
Fischfleisch
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 6. Jun 2019 05:22

Re: ASSA Twin 6000-Hilfe?

Ja das mit tsa und so hab ich schon mal bei meinen ASSA 600 gesehen. Die kommen aus einer alten Anlage. Da war die Nummer "SSA 4045".

Danke für die Infos euch allen, :)
Kotzikacki
myztro is love myztro is life
Meister
 

  • Beitrag 6. Jun 2019 06:08

Re: ASSA Twin 6000-Hilfe?

Das sind auch meine, da haben wir wohl beide gebrauchte Teile etwas größerem erworben.
Lockpicking hat was von Superheldentum. Alle freuen sich, wenn man hilft. Aber mit großer Macht geht auch große Verantwortung einher.

Ich muss los, die Platte putzen!"Bastelstube"
Marinopick
Mathematically Unbreakable
Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 6. Jun 2019 14:39

Re: ASSA Twin 6000-Hilfe?

Ja XD
Da waren ja mehrere Anzeigen die aus der selben Anlage kommen...
Kotzikacki
myztro is love myztro is life
Meister
 

Vorherige

Zurück zu Lockpicking - die hohe Kunst des Schlossöffnens