Alten Chubbschlüssel duplizieren/nachbeziehen

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch zum Thema Lockpicking

Moderatoren: Crocheteur, Retak, Mr. Smith

  • Beitrag 6. Jun 2019 18:06

Re: Alten Chubbschlüssel duplizieren/nachbeziehen

Chubbschlüssel können beim runterfallen kaputtgehen, dabei bricht ein Bartteil neben einem tiefen Einschnitt ab oder wird so verbogen, dass er beim richten abbricht, vor allem die filigran gearbeiteten Tresorschlüssel sind dafür anfällig, aber auch Türschlüssel dieser Art sollte man mit einer gewissen Sorgfalt handhaben. Bei Buntbartschlüsseln besteht dieses Risiko kaum, da die Bärte recht massiv sind.
Zylinderschlüssel können, wenn sie mit der Spitze auf Steinboden aufprallen, auch schon beim Fall aus ca. 1.5 m Höhe so gestaucht werden, dass sie nicht mehr (oder nur noch sehr schwergängig) in den Schlüsselkanal passen, den Stauchgrat (aber nur diesen!) kann man aber ohne Nachteil mit einer kleinen Feile wieder entfernen.
Die Ansatzschlüssel aus GB oder Scandinavien werden hierzulande nicht passen, die Halme sind meist dünner als bei den alten deutschen Fabrikaten.
Retak
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 6. Jun 2019 22:11

Re: Alten Chubbschlüssel duplizieren/nachbeziehen

Das mit den Zylinderschlüsseln mit zugedrückten "Rillen" habe ich auch schon gesehen, besonders die filigranen Anlagenprofile sind dafür anfällig.
das ist mir so etwas von Latte ...
Christian
Fischfleisch
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 7. Jun 2019 19:12

Re: Alten Chubbschlüssel duplizieren/nachbeziehen

DSCF4468.JPG
Wegen dem gibts das für solche empfindlichen und hochwertigen Teile ein Verhüterli aus Alubelch zum überziehen. Für den Alltagsgebrauch vielleicht nicht wirklich praktisch weil man die Hülle gern verliert aber bei Schlüsseln die sowieso weggesperrt gehören ist das ok wenngleich die auch wieder weniger gerne runterfallen.
Janvi
Graf
Graf
 

Vorherige

Zurück zu Lockpicking - die hohe Kunst des Schlossöffnens