Yuema 750 - hat das schon jemand?

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch zum Thema Lockpicking

Moderatoren: Crocheteur, Retak, Mr. Smith

  • Beitrag 14. Jul 2019 22:47

Yuema 750 - hat das schon jemand?

Hi hi!

Hat hier schonmal jemand ein Yuema 750 in die Finger bekommen? Taugt das was? Laut den amerikanischen Kollegen soll das ja unpickable sein. Nur nützt einem das nichts, wenn der Rest aus Kuchenblech besteht. Yuema Lock. Die haben auch Eurozylinder im Programm.
Würde mich mal interessieren, ob das eine interessante Alternative zu den etablierten Marken hierzulande wäre.
naturelle
Poster Gott
Poster Gott
 

  • Beitrag 15. Jul 2019 21:51

Re: Yuema 750 - hat das schon jemand?

Ich habe mir mahl einen Rundzylinder und einen Profilzylinder von diesem System geholt ob es dieselbe marke ist müsste ich nachsehen.
Was ich sagen kann , es sind normale Messing Zylinder . Durch den frei drehende Kern kann es schon mahl passieren , das man den Schlüssel ein mahl rund drehen muss bis der Kern einrastet und den Zylinder Öffnet.Durch den frei drehbaren Kern hat man natürlich ein Problem ihn auf zu Bohren oder zu Fräsen.
Die Passgenauigkeit des Profilzylinder zu unseren Schlössern und Beschläge habe ich nicht kontrolliert
Ich denke das größere Problem wird hier sein nachschlüssel zu bekommen.
Lock68BN
Philosoph
Philosoph
Benutzeravatar
 


Zurück zu Lockpicking - die hohe Kunst des Schlossöffnens


cron