Schlüssel sperrt nur in eine Richtung

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch

Moderatoren: Retak, Crocheteur

Benutzeravatar
Retak
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 11149
Registriert: 29. Dez 2004 12:00
Wohnort: 16359 Biesenthal

Re: Schlüssel sperrt nur in eine Richtung

Beitrag von Retak »

Ich gehe mal davon aus, dass der Schlüssel nachgemessen wurde und der Schnitt exakt stimmt. Es könnte der falsche Rohling sein, wenn das so ein Universalprofil ist, kann sich das manchmal in einer Richtung verkanten, in dieser schliesst der Schlüssel dann nicht oder nur sehr schwergängig. Achtung, damit kann man sich den Zylinder vermurksen!

Benutzeravatar
Christian
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 11186
Registriert: 13. Sep 2009 17:17
Eigener Benutzer Titel: Fischfleisch
Wohnort: Essen / RUHR2010
Kontaktdaten:

Re: Schlüssel sperrt nur in eine Richtung

Beitrag von Christian »

vielleicht die Zacken noch minimal nach unten feilen, dann vielleicht geht es. Könnte dann natürlich dazu führen das er dann in die andere Richtung klemmt, das man den Schlüssel etwas wackeln muss. Das zeigt das diese Universalrohlinge nur "bedingt" geeignet sind, und man am besten einen passenden Rohling verwenden sollte.
Ähnliches hatte ich auch schon erlebt, mit irgendwelchen "Noname-Zylindern" (Hörmann Tor) ... man hat Schlüssel kopiert, der ging in den Zylinder aber wollte sich nicht drehen lassen. Und da es ein Unbekannter Zylinder war, ließe sich auch kein passender Rohling dafür besorgen.
Es gibt nur eine legitime Einstellung

worgan
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 6480
Registriert: 29. Jun 2005 12:00
Eigener Benutzer Titel: Offtopicreißer
Wohnort: eigene Welt
Kontaktdaten:

Re: Schlüssel sperrt nur in eine Richtung

Beitrag von worgan »

Ich habe so einen Universalrohling, bei dem muss ich ziehen, damit ich drehen kann :D
Lieber die Katze auf dem Arm als den Tiger im Tank.

southriver
Chef Poster
Chef Poster
Beiträge: 94
Registriert: 23. Jan 2011 15:29
Eigener Benutzer Titel: Schluesselexperte

Re: Schlüssel sperrt nur in eine Richtung

Beitrag von southriver »

worgan hat geschrieben:Ich habe so einen Universalrohling, bei dem muss ich ziehen, damit ich drehen kann :D
Moin Moin

dann ist die Y-Achse deiner Schlüsselfräsmaschine nicht korrekt eingestellt.


@ all

Was macht ihr eigentlich für einen Aufwand wenn der Zylinder kalt ??

Es schein ein Billigzylinder im Wert von 10 € zu sein.
Austauschend das Problem ist gelöst

worgan
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 6480
Registriert: 29. Jun 2005 12:00
Eigener Benutzer Titel: Offtopicreißer
Wohnort: eigene Welt
Kontaktdaten:

Re: Schlüssel sperrt nur in eine Richtung

Beitrag von worgan »

southriver hat geschrieben:dann ist die Y-Achse deiner Schlüsselfräsmaschine nicht korrekt eingestellt.
Das war eine Schuhmacherfräse, ich weiß nicht wie die eingestellt ist. Vielleicht war der Schlüssel nicht richtig eingespannt oder der Rohling hat am Anschlag 0,5 mm Unterschied zum Original.
Lieber die Katze auf dem Arm als den Tiger im Tank.

Benutzeravatar
Retak
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 11149
Registriert: 29. Dez 2004 12:00
Wohnort: 16359 Biesenthal

Re: Schlüssel sperrt nur in eine Richtung

Beitrag von Retak »

Nicht nur bei Schlüsseln vom Schnellschuster, auch bei manchen Schlüsseldiensten ist es immer wieder zu beobachten, dass der Anschlag nicht stimmt, der Schlüssel lässt sich zu weit reinschieben oder setzt mit der Spitze auf dem Kupplungsschieber auf. Ich vermute Schlamperei beim einspannen.
Bei einem Noname-Zylinder, zu dem nur noch ein richtig funktionierender Schlüssel existiert, würde ich allerdings auch zum Austausch raten, für die Gartentüre ist ein C83 eine gute Wahl, der ist auch unter Witterungseinfluss langlebig und dürfte in absehbarer Zeit keine Probleme verursachen.

Benutzeravatar
Christian
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 11186
Registriert: 13. Sep 2009 17:17
Eigener Benutzer Titel: Fischfleisch
Wohnort: Essen / RUHR2010
Kontaktdaten:

Re: Schlüssel sperrt nur in eine Richtung

Beitrag von Christian »

southriver hat geschrieben:
worgan hat geschrieben:Ich habe so einen Universalrohling, bei dem muss ich ziehen, damit ich drehen kann :D
.... dann ist die Y-Achse deiner Schlüsselfräsmaschine nicht korrekt eingestellt.
....
Es schein ein Billigzylinder im Wert von 10 € zu sein.
Austauschend das Problem ist gelöst
Kann aber auch sein das die Kerben zu tief sind, oder die Stifte schon so abgenutzt das sie zu kurz sind. Oder bei älteren Zylindern beides in Kombination.
Ich hab auch schon öfters erlebt das auf der Tür-Außenseite man den Schlüssel etwas ziehen und wackeln muss, und auf der Innenseite schließt er wie er soll. Macht man die Einschnitte etwas höher, dann passt es von der Innenseite gar nicht mehr.

Manche Zylinder kann man nicht "mal eben" austauschen, weil sie einem nicht gehören ...
Es gibt nur eine legitime Einstellung

worgan
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 6480
Registriert: 29. Jun 2005 12:00
Eigener Benutzer Titel: Offtopicreißer
Wohnort: eigene Welt
Kontaktdaten:

Re: Schlüssel sperrt nur in eine Richtung

Beitrag von worgan »

Aber drehen könnte ich den einen.
Lieber die Katze auf dem Arm als den Tiger im Tank.

Benutzeravatar
Kreuzbart
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: 17. Aug 2017 03:04

Re: Schlüssel sperrt nur in eine Richtung

Beitrag von Kreuzbart »

dthe4thtr6.jpg
Dieser schon etwas ältere Ikon Zylinder zum Beispiel lässt sich auf der einen Seite (A) vollkommen problemlos schließen, während er sich auf der anderen Seite (B) nur mit Hakeln nach links - und so gut wie garnicht nach rechts drehen lässt. Der Schlüssel ist ein originaler Zeiss Ikon und sieht noch ziemlich neu aus. Aber wie man es der armen Seite B dieses Zylinders sehr gut ansehen kann, sind in diesem Fall definitiv Verschleisserscheinungen dafür verantwortlich. Wenn ein Zylinder in einer Tür mit einseitigem Knauf-Beschlag eingebaut war und man von dieser Seite dann immer mittels Schlüssel öffnen musste, ist der Zylinder in die eine Drehrichtung natürlich deutlich stärker abgenutzt als in die andere.

Antworten