Keso 4000s - welches Pflegemittel?

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch zum Thema Lockpicking

Moderatoren: Crocheteur, Retak, Mr. Smith

  • Beitrag 31. Jul 2019 18:20

Re: Keso 4000s - welches Pflegemittel?

naturelle hat geschrieben:Wenn ich damit den Gesamt-Zustand verbessern könnte/würde, wäre das kein Hindernis.

Wenn der Vermieter es ausdrücklich verboten hat mache ich es nicht. Ich weiß nicht mal ob es überhaupt geht, habe das Schloss bisher nicht aus dem Rahmen genommen, der Rahmen müsste natürlich auch Löcher bekommen. An meiner Wohnungstüre hatte ich das Glück die vorhandenen Bohrungen nutzen zu können, dort habe ich die alte HEWI-Rosette mit einer gleichfarbigen HEWI-Rosette mit Ziehschutz ausgetauscht. Der Vermieter hat auch kontrollieren lassen ob es die gleiche Farbe ist wie an den anderen Türen. Dort ging es auch nicht primär um den Einbruchsschutz sondern vielmehr um den Versicherungsschutz (welcher bei einem überstehenden Zylinder nicht gegeben ist). Der Vermieter hat schriftlich klar gestellt, dass alle Änderungen beim Auszug rückgängig gemacht werden müssen und es ein einheitliches Erscheinungsbild geben muss. Und da die Wohnung günstig ist und mir ansonsten gefällt halte ich mich daran.
Piel
König
König
 

  • Beitrag 31. Jul 2019 18:56

Re: Keso 4000s - welches Pflegemittel?

Piel hat geschrieben:Wenn der Vermieter es ausdrücklich verboten hat mache ich es nicht.
Nee, das ist natürlich klar.
Der Vermieter hat schriftlich klar gestellt, dass alle Änderungen beim Auszug rückgängig gemacht werden müssen und es ein einheitliches Erscheinungsbild geben muss. Und da die Wohnung günstig
Das ist allerdings ein eher ungewöhnliches Verhalten. Die "günstigen" Vermieter, die ich bisher kannte, hatten entweder kein Problem damit, wenn ihr Eigentum aufgewertet wurde, oder es war ihnen scheissegal. So eine schriftliche Aussage kenne ich nicht. Ist ein IMHO eher seltsames Verhalten, aber gut, muss er ja wissen...
In meiner jetzigen Wohnung hatte ich kurzzeitig überlegt, ob ich den Flur fliesen soll. Anfrage bei der Verwaltung (da man gelegte Fliesen ja schlecht wieder rauskloppen kann) ergab: "alles, was den Wohnwert erhöht und fachgerecht ausgeführt wird, können sie machen". Habe mich dann unter'm Strich aber doch "nur" für Laminat entschieden (allerdings aus technischen Gründen, die Aufbauhöhe ist geringer).
naturelle
Poster Gott
Poster Gott
 

  • Beitrag 31. Jul 2019 19:18

Re: Keso 4000s - welches Pflegemittel?

naturelle hat geschrieben:Das ist allerdings ein eher ungewöhnliches Verhalten. Die "günstigen" Vermieter, die ich bisher kannte, hatten entweder kein Problem damit, wenn ihr Eigentum aufgewertet wurde, oder es war ihnen scheissegal. So eine schriftliche Aussage kenne ich nicht. Ist ein IMHO eher seltsames Verhalten, aber gut, muss er ja wissen...

Es handelt sich um eine städtische Wohnbaugesellschaft, die haben halt auch ein entsprechendes Klientel. Bei uns im Haus wohnen einige schräge Leute, nachdem was ich hier schon so alles erlebt habe wundert mich eine solche Einstellung nicht.
Piel
König
König
 

Vorherige

Zurück zu Lockpicking - die hohe Kunst des Schlossöffnens