Wie rum muss der Zylinder gedreht werden?

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch zum Thema Lockpicking

Moderatoren: Crocheteur, Retak, Mr. Smith

  • Beitrag 2. Aug 2019 15:14

Wie rum muss der Zylinder gedreht werden?

Ein Bekannter von uns hat eine PV Anlage, dazu gehört natürlich auch ein Zählerkasten, auf den normalerweise er und der Stromversorger Zugriff haben. Nun hat er seinen Schlüssel verlegt.
Jetzt soll ich den Kasten öffnen, damit er ein neues Schloss einbauen kann, sein Zylinder befindet sich auf der rechten Seite und wird im Uhrzeigersinn geöffnet. Mein Plan ist, den Zylinder von Stromversorger zu picken (da einfacher) und so den Kasten zu öffnen, meine Frage ist nun;
Muss der Zylinder nach links oder rechts gedreht werden?

Hier ein ähnliches Produkt wie es dort verbaut ist:
https://www.konstruktionspraxis.vogel.d ... -a-112915/
Dass ich einbrechen kann, heisst noch lange nicht, dass ich das auch tue.
ICHPICKDICHDUABUS
Haudegen
Haudegen
 

  • Beitrag 2. Aug 2019 15:21

Re: Wie rum muss der Zylinder gedreht werden?

Den linken Zylinder musst Du dann andersrum drehen. Also gegen den Uhrzeigersinn.
mhmh
Franzose...
Unbeschreiblich
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 2. Aug 2019 16:18

Re: Wie rum muss der Zylinder gedreht werden?

Den Zylinder des Stromversorgers würde ich nicht picken, der gehört wahrscheinlich zu einer Schliessanlage, dh, da sind Plättchen drin. Da kann beim Picken auch mal was schiefgehen, das gibt dann Riesenärger und wird teuer.
Die Kundenschliessungen sind doch meist einfache Standardzylinder (meist Abus, CES oder BKS), die sind in der Regel doch nicht sooo schwer.
Retak
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 3. Aug 2019 01:55

Re: Wie rum muss der Zylinder gedreht werden?

Normale Leute würden den Zylinder aufbohren, und im Baumarkt einen neuen Halbzylinder kaufen. Vermutlich wird es den Bekannten nicht in wirtschaftliche Nöte bringen.
Unsereins hat natürlich andere "Ansprüche" .... sinnvoll wäre es natürlich den "Kundenzylinder" zu picken, denn wenn er offen ist, kann man direkt dafür einen Schlüssel basteln.
das ist mir so etwas von Latte ...
Christian
Fischfleisch
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 


Zurück zu Lockpicking - die hohe Kunst des Schlossöffnens