Lockpicking sichere schlösser

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch zum Thema Lockpicking

Moderatoren: Crocheteur, Retak, Mr. Smith

  • Beitrag 5. Aug 2019 14:33

Re: Lockpicking sichere schlösser

Moldovan hat geschrieben:Ich würde vorschlagen dass wir uns aufs fachliche beschränken und Sachlichkeit beibehalten! Die ausgangsfrage bezog sich auf einen sicheren Zylinder ! Wir waren da , dass Magnet Drehscheiben mit einem Kzb kombiniert das größte mechanische Hindernis darstellen ! Hat robocop schon einen Mcs bestellt ? Gibt es schon fragen zum Einbau des Mcs oder Beschlag Montage ?


Genau, richtig, danke. Ich habe das Schloss bestellt mit antisnap Funktion. Gibt es in Sachen Beschlag auch noch was zu beachten? Wie ein Bohr Schutz!

@piell

Aso.... Schreib das doch direkt!

@worgan

Bei dir spielt es keine Rolle was man zeigt usw, dir wird es nie reichen....
RoboCop
Mega angepisst
Mitglied
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 5. Aug 2019 15:00

Re: Lockpicking sichere schlösser

Bei dir spielt es keine Rolle was man zeigt usw, dir wird es nie reichen....
Wieso kennst du mich so gut? Und: Nein, das ist nicht wahr.
Lieber die Katze auf dem Arm als den Tiger im Tank.
worgan
Offtopicreisser
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
 

  • Beitrag 5. Aug 2019 15:08

Re: Lockpicking sichere schlösser

Moldovan hat geschrieben:Ich würde vorschlagen dass wir uns aufs fachliche beschränken und Sachlichkeit beibehalten! Die ausgangsfrage bezog sich auf einen sicheren Zylinder ! Wir waren da , dass Magnet Drehscheiben mit einem Kzb kombiniert das größte mechanische Hindernis darstellen ! Hat robocop schon einen Mcs bestellt ? Gibt es schon fragen zum Einbau des Mcs oder Beschlag Montage ?

Und diese Frage wurde hier schon hunderttausendmal durchgekaut. Ist auch nicht so dass es eine besondere Anforderung gab. Deshalb habe ich das Gefühl es ging hier primär darum seine Phantasien lauf zu lassen. Zum Thema selbst ist eigentlich alles gesagt, auch zum Schutzbeschlag. Ich meine, in anderen Foren wäre man schon längst mit dem Hinweis auf die Suchfunktion gesteinigt worden wenn man die selbe Frage zum x-ten mal stellt. ;)
Piel
Unverzichtbar
Unverzichtbar
 

  • Beitrag 5. Aug 2019 15:50

Re: Lockpicking sichere schlösser

Piel hat geschrieben:Ich meine, in anderen Foren wäre man schon längst mit dem Hinweis auf die Suchfunktion gesteinigt worden wenn man die selbe Frage zum x-ten mal stellt. ;)
In anderen Foren wäre auch schon längst passend moderiert worden.

Ich bin kein Verfechter von pingeliger Moderation, aber dieser Stuß, den hier gerade einige wenige Leute verbreiten, ist IMHO nicht nur forum-schädlich, sondern auch schädlich für das gesamte deutsche lockpicking-Ansehen.

Wie kann man nur so verschwörungstheoretischen Schwachsinn nicht nur in einem Lockpicking-Unterforum stehen lassen (das gehört, wenn überhaupt, in die Schwafel-Ecke), sondern sogar noch aktiv disktutieren? :wall:
naturelle
Community Rückgrat
Community Rückgrat
 

  • Beitrag 5. Aug 2019 15:56

Re: Lockpicking sichere schlösser

Macht weiter!

Mein Popcorn wird schal.. löl
schabe78
Eroberer
Eroberer
 

  • Beitrag 5. Aug 2019 16:11

Re: Lockpicking sichere schlösser

Piel hat geschrieben:
Moldovan hat geschrieben:Ich würde vorschlagen dass wir uns aufs fachliche beschränken und Sachlichkeit beibehalten! Die ausgangsfrage bezog sich auf einen sicheren Zylinder ! Wir waren da , dass Magnet Drehscheiben mit einem Kzb kombiniert das größte mechanische Hindernis darstellen ! Hat robocop schon einen Mcs bestellt ? Gibt es schon fragen zum Einbau des Mcs oder Beschlag Montage ?

Und diese Frage wurde hier schon hunderttausendmal durchgekaut. Ist auch nicht so dass es eine besondere Anforderung gab. Deshalb habe ich das Gefühl es ging hier primär darum seine Phantasien lauf zu lassen. Zum Thema selbst ist eigentlich alles gesagt, auch zum Schutzbeschlag. Ich meine, in anderen Foren wäre man schon längst mit dem Hinweis auf die Suchfunktion gesteinigt worden wenn man die selbe Frage zum x-ten mal stellt. ;)


So viele Themen, so viele schlösser. Ich wäre vielleicht nach einen Monat intensiven einstudieren drauf gekommen... Was schlösser usw angeht, habe ich 0 Ahnung.... Ich wollte einfach nur Zeit sparen vielen Dank.

Und hey, man hat mich gefragt! Schon vergessen?
RoboCop
Mega angepisst
Mitglied
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 5. Aug 2019 16:50

Re: Lockpicking sichere schlösser

Irgendwie hat piel recht ! Ich habe nur versucht das das ganze nicht immer abstruser wird! Ich gebe jetzt Ruhe und trage mein Päckchen für mich auf meinem Rücken und ich hoffe , dass für robocop das fachliche also das entscheidende geklärt ist welches natürlich auch in der Suchfunktion in vielen anderen Beiträgen zu finden ist ! Erstaunlich ist , dass selbst richtige Asse lieber kein Evva Mcs verbauen und zugleich nie richtig plausibel darstellen warum sie auf den sichersten mechanischen Zylinder der Erde verzichten ;)
Ich persönlich habe auch einen DÖm diämänt Als hauptzylinder für die aussentür weil er ein heimisches Produkt ist und zugleich der stabilste schwer zu pickende ,seltenste Zylinder auf dem eu Markt sei was bei Langfingern in meinen Augen deutlich mehr Eindruck schindet als ein Eu weit verbreiteter österreichischer leicht zu zerstörender messingzylinder den ich nur im Innenbereich mit ziehschutz verbaue was man auch aus Eisdielen kennt ;)
Zuletzt geändert von Moldovan am 5. Aug 2019 17:12, insgesamt 4-mal geändert.
Moldovan
Graf
Graf
 

  • Beitrag 5. Aug 2019 17:00

Re: Lockpicking sichere schlösser

Peace :yes:
Moldovan
Graf
Graf
 

  • Beitrag 5. Aug 2019 17:32

Re: Lockpicking sichere schlösser

Moldovan hat geschrieben:...
Erstaunlich ist , dass selbst richtige Asse lieber kein Evva Mcs verbauen und zugleich nie richtig plausibel darstellen warum sie auf den sichersten mechanischen Zylinder der Erde verzichten ;)


Ob ich mit über zehnjähriger Erfahrung im gewerblichen Schlüsselnotdienst, Schließanlagenbau und Sicherheitstechnik ein "Ass" bin, weiss ich nicht. Aber hier mal mein Versuch einer plausiblen Darstellung.

Ich verzichte auf diesen Zylinder, weil er mir schlicht und ergreifend zu teuer und "overdresst" ist.
Ich bin nicht arm wie eine Kirchenmaus und bei uns gäbe es auch das ein oder andere zu holen, inkl. diverser Schusswaffen, die neben einer hohen Begierde in dunklen Kreisen auch einen nicht unerheblichen Geld-Wert darstellen.

Aber ich bin keine Bank, kein Diamantenhändler und auch keine forensische Abteilung in einer Psychatrie!

Unsere Aussentüren zieren stinknormale 5-Stifter als Sonderprofil (ca. 35,-€ in Grundlänge) verdeckt durch KZS-Beschläge und Mehrfachveriegelungen.

Warum?
1. Mir sind keine Einbrüche bekannt, bei dem jemand mit Picks regelmässig Zylinder "aufstochert".
2. Auch der (manipulationssicherste) Zylinder ist nur ein Glied in der langen Kette der Sicherheit. Und Sicherheit ist bekanntermassen nur so stark, wie das schwächste Glied!
3. Das Geld für MCS-Zylinder ist in vernünftiger Mechanik an Fenstern und Türen besser investiert.
4. Ich lebe ganz entspannt ohne jedwede Form paranoider Wahnvorstellungen.

Oder anders gesagt: Was nützt mir der "beste" Zylinder in der Papptür eines Mehrfamilienhauses, wenn mich der Blitz beim scheissen trifft. Es gibt noch ganz andere (reale!) Gefahren auf dieser Welt als "nur" Einbruchdiebstahl.

Nichts desto Trotz habe ich Verständnis dafür, wenn jemand sich einen MCS in die Tür steckt, weil er einfach Spass an diesem sehr gelungenen Stück Ingenieurskunst hat.

Kopfschütteln verursacht bei mir nur der Gedanke, das gewisse Leute so ein Ding als letzten Strohhalm sehen, um sich mit ihrem verkorksten Leben daran zu klammern.

In diesem Sinne...
schabe78
Eroberer
Eroberer
 

  • Beitrag 5. Aug 2019 17:43

Re: Lockpicking sichere schlösser

schabe78 hat geschrieben:1. Mir sind keine Einbrüche bekannt, bei dem jemand mit Picks regelmässig Zylinder "aufstochert".
Ja, aber Du wirst auch nicht wie "RoboCop" von ihnen beobachtet...

4. Ich lebe ganz entspannt ohne jedwede Form paranoider Wahnvorstellungen. [...]
Kopfschütteln verursacht bei mir nur der Gedanke, das gewisse Leute so ein Ding als letzten Strohhalm sehen, um sich mit ihrem verkorksten Leben daran zu klammern.
Ebend. :cool:
naturelle
Community Rückgrat
Community Rückgrat
 

VorherigeNächste

Zurück zu Lockpicking - die hohe Kunst des Schlossöffnens