Seite 1 von 2

Pfaffenhain sperrt sich nach 1/3 Drehung

BeitragVerfasst: 5. Okt 2019 20:30
von Marinopick
Habe den Zylinder hier mal wieder geöffnet:
IMG_8276.JPG


Und der Kern steckt jetzt fest.

Er lässt sich minimal bewegen, mehr aber auch nicht.

Wie bekomme ich den jetzt wieder frei bzw. warum klemmt der überhaupt?

Re: Pfaffenhain sperrt sich nach 1/3 Drehung

BeitragVerfasst: 5. Okt 2019 22:03
von fripa10
Das dürfte an der Kupplung in der Schließnase liegen, vermutlich ist das eine N+G-Kupplung mit einer Feder. Schieb mal nen Pick rein und drücke da dagegen und drehe dann den Kern zurück.

Re: Pfaffenhain sperrt sich nach 1/3 Drehung

BeitragVerfasst: 5. Okt 2019 22:07
von Marinopick
fripa10 hat geschrieben:Das dürfte an der Kupplung in der Schließnase liegen, vermutlich ist das eine N+G-Kupplung mit einer Feder. Schieb mal nen Pick rein und drücke da dagegen und drehe dann den Kern zurück.


Habe ich gerade probiert, löst das Problem auch nicht.

Haben die zufällig irgendwelche seitlichen Löcher, wo die Pins rein gehen können?

Re: Pfaffenhain sperrt sich nach 1/3 Drehung

BeitragVerfasst: 5. Okt 2019 22:13
von fripa10
Ja, eine Sperrkugel in einer Bohrung gibt es, aber die würde zu einem Einrasten (ohne Schlüssel) auf etwa 4 bis 5 Uhr führen. Schau mal in den Schlüsselkanal, auf der rechten Seite sollte da eine Stahlkugel oder deren Bohrung zu sehen sein. Wäre ein Gehäusestift in diese Bohrung gerastet, müßte man nur auf die Kugel drücken um das wieder freizubekommen. Auf links habe ich sowas bisher aber noch nicht gesehen, normalerweise ist es rechts am Knickpunkt des Profils.

Re: Pfaffenhain sperrt sich nach 1/3 Drehung

BeitragVerfasst: 6. Okt 2019 05:38
von mhmh">mhmh
Es gibt da noch das Vitess.4000 mit mehr Zuhaltungen: https://www.abus.com/content/download/3 ... en_WEB.pdf
Sieht man bei dem Zylinder von unten, wo Kernstifte und Federn eingesetzt sind?

Re: Pfaffenhain sperrt sich nach 1/3 Drehung

BeitragVerfasst: 6. Okt 2019 07:46
von Marinopick
Ahhhhh, habs gerade mehr oder weniger durch Zufall gelöst bekommen.

Ich hatte den Haken drin und irgendwie wohl die Kugel ausgelöst.

Das Foto war schon älter ist mir gerade aufgefallen. (Habe hier 2 fast gleiche Fotos liegen)

Der stand tatsächlich in dieser 4 Uhr Stelle

Re: Pfaffenhain sperrt sich nach 1/3 Drehung

BeitragVerfasst: 6. Okt 2019 10:32
von fripa10
Na siehste. Das mit dieser Kugel hätte man sich auch schenken können, die soll kontrollieren ob der Schlüssel steckt, steckt er nicht und der Kern rastet da ein, läßt sich die Sperre ganz einfach durch Druck auf die Kugel entriegeln. Ist wohl mehr eine Kindersicherung. :D

Re: Pfaffenhain sperrt sich nach 1/3 Drehung

BeitragVerfasst: 6. Okt 2019 10:37
von mhmh">mhmh
fripa10 hat geschrieben:Na siehste. Das mit dieser Kugel hätte man sich auch schenken können, die soll kontrollieren ob der Schlüssel steckt

Ich würde sagen, die soll kontrollieren, ob der Schlüssel mit dem Knickprofil breit genug ist, oder ob er vielleicht aus einer Easy-Entrie o.ä. stammt.

Re: Pfaffenhain sperrt sich nach 1/3 Drehung

BeitragVerfasst: 6. Okt 2019 13:22
von fripa10
Ich habe mir mal die Beschreibung des Herstellers zum System V14 spaßeshalber herausgesucht.

Darin steht unter anderem:

- hoher Kopierschutz der Schlüsselrohlinge durch extrem komplizierten Profilaufbau
- Abtast- oder Pickwerkzeuge werden durch die Knickform des Profilkanals wirkungslos
- eine speziell codierte Rippe wird durch eine Sperrkugel abgefragt und sperrt bei der kleinsten Abweichung

:D

Im Prinzip hat Marino den Zylinder also gar nicht gepickt, weil sein Pickwerkzeug wirkungslos ist. löl

Re: Pfaffenhain sperrt sich nach 1/3 Drehung

BeitragVerfasst: 6. Okt 2019 16:58
von Lock68BN
Da muss man aber auch noch aufpassen was ABUS so schreibt. :no:
Habe da auch ein Y14 und habe gehofft das es die Sperrkugel hat. Wurde leider eines besseren belehr . Es war ein normaler Zylinder ohne Extras .
Alle Extras was das Y14 bietet hätte man extra mit Bestellen müssen, Was leider nicht dabei stand. :wall: