Leicher Tresor ohne Zahlenkombination öffnen?

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch zum Thema Lockpicking

Moderatoren: Crocheteur, Retak, Mr. Smith

  • Beitrag 4. Nov 2019 10:52

Re: Leicher Tresor ohne Zahlenkombination öffnen?

Das habe ich fast befürchtet :wall:
Naja, das Angebot kam nicht von Gunnebo, sondern von Leicher Deutschland/ Bössinger GmbH mit Standort Osnabrück. War über Google das erste Ergebnis zu "Leicher Görlitz" :rolleyes:
Allerdings würde über Gunnebo vermutlich die Anfahrt noch wesentlich teurer werden :p
Bin ja auch wohl bereit dafür zu bezahlen, aber finde 600+ Euro nur für die An- und Abfahrt für 100km dann doch etwas happig :(
Chris1988
Benutzer
Benutzer
 

  • Beitrag 4. Nov 2019 11:07

Re: Leicher Tresor ohne Zahlenkombination öffnen?

Es gibt leider recht wenig Leute die es in Deutschland ordentlich machen.
Schau dich mal um nach Tresortechnikern. Wie bereits geschrieben, sind diese nicht günstig (auch wenn Sie Bohren). Du hast am Ende dennoch nen super Tresor der günstig war.
Ein Entsprechender Techniker verschliesst dir die Bohrung auch wieder. Meistens ist die Stelle dannach schwerer zu bohren als zuvor.
sWendt
Haudegen
Haudegen
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 4. Nov 2019 13:50

Re: Leicher Tresor ohne Zahlenkombination öffnen?

sWendt hat geschrieben:Es gibt leider recht wenig Leute die es in Deutschland ordentlich machen.

Leider ja, bei einem der einschlägig bekannten Schlüsselnotdiensten kann es noch teurer werden und man kann den Schrank danach entsorgen. :(
Piel
König
König
 

  • Beitrag 4. Nov 2019 16:12

Re: Leicher Tresor ohne Zahlenkombination öffnen?

Einen solchen LEICHER bekommt man in ordentlichem Zustand und diesem Alter (Anfang der 1990er Jahre) am Gebrauchtmarkt für 2.000 bis 2.600 Euro, da ist die Lieferung meist noch nicht mal enthalten. Bisher gekostet hat das gute Stück aber nur unglaubliche 80 Euro. Selbst wenn das Öffnen des ZKS 1.000 Euro kosten würde, wäre das immer noch ein unverschämt günstiger D20 in einer Qualität, die man heute neu kaum noch irgendwo bekommt.

Für einen Schrank dieser Größe und Sicherheitsstufe ist man heute neu mit mindestens 5.000 bis 7.000 Euro dabei und hat dann aber weder eine Lafette noch ein Protectorschloß. Dafür, daß sich so ein ZKS nicht im Vorbeigehen öffnen läßt, wenn man die Kombi nicht kennt, ist es ja gerade gebaut. Angesichts des extrem günstigen Einkaufspreises für den Tresor relativieren sich die Kosten, wobei ich da weitere Angebote einholen würde.
fripa10
.
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
 

  • Beitrag 4. Nov 2019 16:46

Re: Leicher Tresor ohne Zahlenkombination öffnen?

fripa10 hat geschrieben:Mein Ansatz wäre zunächst, zu versuchen herauszufinden, zu welcher Firma der Schrank gehört hat. Im nächsten Schritt zu erforschen, wer dort mit dem Schrank immer zu tun hatte, denn diese Person(en) erinnern sich möglicherweise noch an die Kombi.

Chris1988 hat geschrieben:Mit dem Vorbesitzer dürfte sehr schwierig bis unmöglich werden, da der Tresor aus einer Insolvenzversteigerung kommt. Mein Verkäufer hat den Insolvenzverwalter angeblich schon mehrmals angerufen, dieser wollte sich auch kümmern, was dann aber wohl doch im Sande verlaufen ist. :(

Ist evtl. über den Schlüssel herauszufinden, wohin der Tresor ursprünglich geliefert wurde?
toolix_d
Community Rückgrat
Community Rückgrat
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 4. Nov 2019 17:17

Re: Leicher Tresor ohne Zahlenkombination öffnen?

Wow, das hätte ich nicht gedacht, dass diese Tresore auf dem Gebrauchtmarkt noch so hoch gehandelt werden :eek:
Umso mehr freue ich mich natürlich über den Fang :)
Nichts desto trotz werde ich nochmal versuchen den Vorbesitzer ausfindig zu machen. Da dieser allerdings sehr wahrscheinlich Insolvent ist hab ich da wenig Hoffnung. Parallel werde ich mich nach einem Fachmann umsehen, um den Tresor beschädigungsfrei öffnen zu lassen.

Eine Frage hätte ich aber noch, links hinten ist eine Kunststoffdose aufgesetzt und ein mehradriges Kabel geht ins Innere des Tresors. Dient dieses irgendeiner Überwachung mittels Sensoren?

Vielen vielen Dank für die hilfreichen und kompetenten Antworten :respekt:

Bild
Chris1988
Benutzer
Benutzer
 

  • Beitrag 4. Nov 2019 18:30

Re: Leicher Tresor ohne Zahlenkombination öffnen?

toolix_d hat geschrieben:Ist evtl. über den Schlüssel herauszufinden, wohin der Tresor ursprünglich geliefert wurde?

Nein. Auf dem Schlüsselhalm steht normalerweise nur eine 3-stellige Nummer, die lediglich der leichteren internen Zuordnung zu einem Stapel von Schlössern in der Fertigung dient und den letzten drei von insgesamt 6 Stellen der Schließungsnummer entspricht. Eine 817 auf dem Schlüsselhalm entspricht also einer XXX817 auf dem Schloß, wobei jedes der drei X für eine Zahl von 0 bis 9 steht. Man weiß also durch die 817 nicht, ob der Schlüssel zur Schließung 062817 gehört, zur 691817, zur 938817, oder zur 850817 usw..

Aus Gewährleistungsgründen erfassen manche Tresorhersteller die Seriennummern (nicht Schließungsnummern) der verbauten Schlösser, aber an die kommt man auch erst heran, wenn der Schrank schon offen ist. Außerdem ist normalerweise ein Händler zwischengeschaltet, der einzig wüßte, an welchen Kunden er so einen Schrank verkauft hat. Aber der Händler schraubt nicht die Türverkleidung ab, um sich die Seriennummern der Schlösser zu notieren, so kommt man generell nicht weiter.

Außerdem gehören die hiesigen Schlüssel oder das Schloß und die Schlüssel nicht zur Erstausstattung des Schrankes, sonst stünde da Franz Leicher anstelle Kromer Protector drauf. Hergestellt wurden die natürlich immer von KROMER, aber sie wurden jeweils mit dem Namen des Tresorherstellers gelabelt, also Franz Leicher, Garny usw..
fripa10
.
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
 

  • Beitrag 4. Nov 2019 18:34

Re: Leicher Tresor ohne Zahlenkombination öffnen?

der kleine Kasten ist der Körperschallmelder. Der registriert Angriffe mit mechanischen Geräten...
Ich würde jemanden kennen, der professionell öffnet... Laut Karte kommst du aus Köln?
distiller
Herzog
Herzog
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 4. Nov 2019 18:39

Re: Leicher Tresor ohne Zahlenkombination öffnen?

Er sucht jemand für Dortmund. Aber bis Osnabrück ist es ja auch nicht soo arg weit und vielleicht lassen die sich auf einen anderen Preis ein wenn du das Teil vorbeibringst. Wenn es sowieso noch in der Garage auf der Palette steht kann man es mit einem Besuch bei Großmutti in Münster verbinden ?
Janvi
Graf
Graf
 

  • Beitrag 5. Nov 2019 05:45

Re: Leicher Tresor ohne Zahlenkombination öffnen?

Wie wäre es denn mal mit Olli?
Der agiert ja deutschlandweit und wenn man das nötige Kleingeld mitbringt, sogar weltweit.
Dass ich einbrechen kann, heisst noch lange nicht, dass ich das auch tue.
ICHPICKDICHDUABUS
Haudegen
Haudegen
 

VorherigeNächste

Zurück zu Lockpicking - die hohe Kunst des Schlossöffnens