Schloss lässt sich nicht komplett drehen

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch zum Thema Lockpicking

Moderatoren: Crocheteur, Retak, Mr. Smith

  • Beitrag 29. Dez 2019 09:12

Re: Schloss lässt sich nicht komplett drehen

Marinopick hat geschrieben:Als ich dann meine zwei Übergangszylinder rein gemacht habe, wunderten die sich erst mal, wie so ein Teil
überhaupt aussieht. Die dachten, man müsste alles mitsamt Griffen usw. rausnehmen.

90% aller Menschen machen sich überhaupt keine Gedanken um das Schloss in ihrer Haus- bzw. Wohnungstür, die nehmen einfach was drin ist und gut. Bei Mietern würde ich sogar auf 98% tippen. Ich kenne kaum jemand der nach seinem Einzug das Schloss getauscht hat. Ich bin da irgendwie auch ein totaler Exot, der Austausch des Schlosses ist im Grunde genommen meine erste Amtshandlung nach der Wohnungsübergabe.

Genauso wie ich Nummern von empfehlenswerten Notdiensten in meinem Smartphone habe, falls doch mal Not am Mann ist und ich mit meinen Fähigkeiten bzw. Gerätschaften am Ende bin. Die meisten Menschen fangen erst an zu suchen wenn das Kind bereits in den Brunnen gefallen ist, dann ist die Gefahr umso größer an einen unseriösen Schlüsseldienst zu geraten. In unserem gelben Buch gibt es genau einen seriösen Anbieter im näheren Umkreis, gut versteckt zwischen den üblichen Verdächtigen in Form von Call-Centern. Dort war ich auch schon mal vor Ort und habe mir ein Bild gemacht.

Wenn sich mehr Leute für dieses Thema interessieren würden gäbe es wohl einige Dienstleistungen weniger. Ich bin z.B. überrascht was sich so mancher Hausbesitzer für die Planung und Einbau seiner "Schließanlage" berechnen lässt.
Piel
Unverzichtbar
Unverzichtbar
 

  • Beitrag 29. Dez 2019 11:49

Re: Schloss lässt sich nicht komplett drehen

Ach, da könnte ich wieder einen erzählen...

...Tue ich auch!

Wir haben zwar keine Anlage neu bekommen, sondern einen simplen BKS mit Knauf innen. (noch vor meiner aktiven Zeit)

Nichts besonderes, wird wohl auch jeder kennen und wissen, dass sowas im Regelfall selbst
beim teuersten "Dealer" nicht jenseits der 30€ geht. Serienmäßig sind ja schon 3 Schlüssel
bei, wir brauchten aber insgesamt 8. Also nochmal 5 dazu.

In Eigenarbeit, selbst wenn man die Schlüssel machen lässt, sollte man mit 40€ davon weg sein.
Der Typ von der Fachfirma (Um Gottes Willen, ich lasse mir nichts auf die Firma kommen! Die machen
super Handwerk) hat alleine fürs Schloss 50€, für die Schlüssel 10€ und für die 40 Minuten Arbeit plus 1 Stunde
Fahrten und Schlüssel schneiden 200€ aufgeschrieben. Wie gesagt, handwerklich sind die super und sind da
auch fair, aber Leck mich am Apfel, sind die bei Dienstleistungen teuer!

Und das war Montag morgens um 9 Uhr, also nix mit Zuschläge oder so.
Lockpicking hat was von Superheldentum. Alle freuen sich, wenn man hilft. Aber mit großer Macht geht auch große Verantwortung einher.

Ich muss los, die Platte putzen!"Bastelstube"
Marinopick
Mathematically Unbreakable
No Reallife
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 29. Dez 2019 23:08

Re: Schloss lässt sich nicht komplett drehen

würde ich so als „übliche“ Preise emmpfinden ...
Code: Alles auswählen
knaufzylinder  35,-
5X Schlüssel   40,-
Arbeit ½ Std.  29,-
Anfahrt        25,-

===========
zusammen      129,-
„KLiMAN0TSTAND“ .... drehen die bunten Ökos jetzt ganz durch ?
Christian
Fischfleisch
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 29. Dez 2019 23:27

Re: Schloss lässt sich nicht komplett drehen

Christian hat geschrieben:würde ich so als „übliche“ Preise emmpfinden ...

Ich ebenfalls. Ich denke da eher an Preise unseriöser Schlüsseldienste, da kostet ein normaler PZ schon mal 472,50€ zzgl. 119,80€ für zwei zusätzliche Schlüssel. Da wird auch gerne mal pro mm 7€ abgerechnet, so dass ein PZ mit den Maßen 30 x 35 schon mal mit 455€ zu buche schlägt. Da ist dieser "Kollege" mit 1,50€ pro mm schon fast ein Schnäppchen. Mir gefällt vor allem dem sein Firmenlogo. :laugh:

Wenn auch nur einer dieser Personen schon mal selbst einen PZ gekauft hat wüssten die sofort dass sie abgezockt werden. BTW: Eine Türöffnung für 3196,93€. :eek:
Piel
Unverzichtbar
Unverzichtbar
 

Vorherige

Zurück zu Lockpicking - die hohe Kunst des Schlossöffnens