Bau einer einfachen Anlage.

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch

Moderatoren: Retak, Crocheteur

Benutzeravatar
Christian
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 11240
Registriert: 13. Sep 2009 17:17
Eigener Benutzer Titel: Fischfleisch
Wohnort: Essen / RUHR2010
Kontaktdaten:

Re: Bau einer einfachen Anlage.

Beitrag von Christian »

Janvi hat geschrieben: .... Für eine kleine Anlage bestellt man also einfach gleichschliessend ....
Oft sind Gleichschliessungen als Lagerschliessungen, somit alle Kunden diese oder eine der wenigen Gleichschlissungen haben, und damit auch untereinander passende Schlüssel haben. Solche Schliessungen würde ich höchstens für temporäre Zwecke oder unwichtige Innentüren verwenden. Auch wenn durch die Variation der Passivstifte diese ja etwas verändert ist.

Mit den 6 Stiften und den passiven kann man schon einiges machen, wird für ein privates Haus mehr als ausreichend sein. Daher ist das BM-System schon gut geeignet für selbst gebastelte Anlagen. Nur ob die es noch in einigen Jahren liefern werden, oder es dann wie die CX6 ein Auslaufmodell ist ? Da hätte ich beim BKS oder EVVA-Normalprofil schon mehr vertrauen dass man auch noch in 20 Jahren einen passenden Ersatzzylinder kaufen kann, oder so .
Es gibt nur eine legitime Einstellung

Janvi
Graf
Graf
Beiträge: 527
Registriert: 24. Mär 2014 23:49

Re: Bau einer einfachen Anlage.

Beitrag von Janvi »

Der Chinese macht halt einen Container und wenn der verkauft ist wars das meistens und die nächste Lieferung ist inkompatibel. Witzigerweise werden die aber doch immer um irgendwelche Details besser so daß man insgesamt nicht klagen kann und die alten Modelle kann man in kleineren Anlagen wiederverwenden. BKS ist nach 20 oder mehr Jahren auch ziemlich gebührenpflichtig so daß es immer noch billiger ist sich selbst was auf Vorrat zu legen. Das geht solange nicht völlig ausgefallene Längen für fette Türblätter kommen wo man keine Kerne dazu hat. Von den Lagerschliessungen gibts auch mehrere Varianten und die kann man noch modifizieren. Wenn ich mir so den Gebietsschutz von Kundenprofilen anschaue ist die Entfernung zum Nächsten genauso wahrscheinlich. Aber klar sind die BM die bessere Wahl schon weil man richtige Anlagenplättchen dazu kriegt wenns mal komplizierter werden soll

Antworten