Bypasstool für Knaufzylinder

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch

Moderatoren: Retak, Crocheteur

Antworten
ICHPICKDICHDUABUS
Eroberer
Eroberer
Beiträge: 160
Registriert: 7. Mär 2019 20:22
Wohnort: Nahe Hamburg

Bypasstool für Knaufzylinder

Beitrag von ICHPICKDICHDUABUS »

Ich bin auf ein Video gestoßen, in welchem jemand eine Schwachstelle in vielen Knaufzylindern zeigt.
So ist es möglich, mittels eines von außen eingeführten Werkzeuges die Schließnase zu bewegen.
Da stellen sich mir einige Fragen:
Warum ist das überhaupt möglich und wie genau müsste so ein Werkzeug aussehen?
Und würde so ein Tool nicht kaputt gehen, beim Versuch, eine Tür damit zu öffnen? (Bei einer Mehrfachverriegelung könnte das noch funktionieren, aber bei einem normalen Einsteckschloss?...)
Wenn dem so ist, wäre das nun wirklich keine ernsthafte Gefahr. Wobei... Dieser Fehler tritt sicher nur bei günstigen Produkten auf, die wir hier höchstens in der Gartentür haben.

Hier gehts zum Video:
https://youtu.be/-4r26tO5fWA
Dass ich einbrechen kann, heisst noch lange nicht, dass ich das auch tue.

Benutzeravatar
Christian
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 11240
Registriert: 13. Sep 2009 17:17
Eigener Benutzer Titel: Fischfleisch
Wohnort: Essen / RUHR2010
Kontaktdaten:

Re: Bypasstool für Knaufzylinder

Beitrag von Christian »

Ein KESO-Zylinder der sich mit einem DOM-Schlüssel öffnen lässt ... von so einem Gemeinschaftsprodukt habe ich noch nichts gehört, ist aber 'ne gute Idee.
löl
Auch dieses Thema findet sich in den Altbeiträgen .... manchmal lohnt es sich mal zu gucken was hier so in den letzten 93 Jahren geschrieben wurde.
Es gibt nur eine legitime Einstellung

Kotzikacki
Chef Poster
Chef Poster
Beiträge: 93
Registriert: 18. Apr 2019 22:46
Eigener Benutzer Titel: ASSA Liebhaber

Re: Bypasstool für Knaufzylinder

Beitrag von Kotzikacki »

Diese Werkzeuge habe ich schonmal bei Peterson gesehen. Von denen kommt glaube ich sogar das Design dazu. Funktioniert bei ihm aber offensichtlich nur bei günstigen Zylindern (was der sog. "Sicherheitszylinder" war bei dem das funktioniert hat will ich gar nicht wissen). Soweit ich weiß funktioniert das auch bei Gege Zylindern nicht.
Aber wie Christian schon sagte, ein Dom Schlüssel und Keso Zylinder.. Na ja... löl

ICHPICKDICHDUABUS
Eroberer
Eroberer
Beiträge: 160
Registriert: 7. Mär 2019 20:22
Wohnort: Nahe Hamburg

Re: Bypasstool für Knaufzylinder

Beitrag von ICHPICKDICHDUABUS »

Christian hat geschrieben:Ein KESO-Zylinder der sich mit einem DOM-Schlüssel öffnen lässt ... von so einem Gemeinschaftsprodukt habe ich noch nichts gehört, ist aber 'ne gute Idee.
löl
Auch dieses Thema findet sich in den Altbeiträgen .... manchmal lohnt es sich mal zu gucken was hier so in den letzten 93 Jahren geschrieben wurde.
Das hat mit dem anderen Beitrag nichts zu tun.
Dass ich einbrechen kann, heisst noch lange nicht, dass ich das auch tue.

Online
Piel
Poster Gott
Poster Gott
Beiträge: 834
Registriert: 7. Feb 2017 21:56
Wohnort: Oberbergischer Kreis

Re: Bypasstool für Knaufzylinder

Beitrag von Piel »

ICHPICKDICHDUABUS hat geschrieben:
Christian hat geschrieben:Ein KESO-Zylinder der sich mit einem DOM-Schlüssel öffnen lässt ... von so einem Gemeinschaftsprodukt habe ich noch nichts gehört, ist aber 'ne gute Idee.
löl
Auch dieses Thema findet sich in den Altbeiträgen .... manchmal lohnt es sich mal zu gucken was hier so in den letzten 93 Jahren geschrieben wurde.
Das hat mit dem anderen Beitrag nichts zu tun.
Richtig. Aber der Verweis auf die Suchfunktion schon. Die ist oftmals sehr hilfreich. ;)

Antworten