Neuer "smarter" Schließzylinder - was haltet ihr davon?

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch zum Thema Lockpicking

Moderatoren: Crocheteur, Retak, Mr. Smith

  • Beitrag 20. Jan 2020 20:24

Neuer "smarter" Schließzylinder - was haltet ihr davon?

Netatmo bringt demnächst einen neuen "smarten" Türzylinder heraus.

Mal abseits aller Häme, Verschwörungstheorien und sonstigem Blabla ganz ernsthaft gefragt:
Was haltet ihr aus technischer Sicht von dem Produkt? Seht ihr Markt-Chancen? Würdet ihr es selbst benutzen?

Mich selbst würde so etwas durchaus interessieren, wenn es denn vergleichbar manipulationssicher wie z.B. ein MCS oder ein Protec² wäre.

Klick

Ganz kurz: der Schließzylinder ist nicht "im Internet", sondern ausschließlich per Bluetooth und NFC ansprechbar.
Betrieben mit 3xAAA (oder 4x, da widerspricht sich die Webseite an zwei Stellen). Ich persönlich sehe das erste Sicherheitsrisiko an der für Notfälle vorhandenen Micro-USB-Spannungseinspeisung - andererseits kann man diese durchaus hochspannungs- und kurzschlußfest auslegen, wenn man nicht den letzten Cent 3x umdreht.
naturelle
Community Rückgrat
Community Rückgrat
 

  • Beitrag 20. Jan 2020 21:11

Re: Neuer "smarter" Schließzylinder - was haltet ihr davon?

naturelle hat geschrieben:Ganz kurz: der Schließzylinder ist nicht "im Internet", sondern ausschließlich per Bluetooth und NFC ansprechbar.
Das passt aber nicht zu allen Funktionen über Smartphone, die im Video gezeigt werden. Aus der Ferne kann das nur über Internet gehen.
Gruß
Pick_Opa
Pick_Opa
Neuling
Neuling
 

  • Beitrag 20. Jan 2020 21:23

Re: Neuer "smarter" Schließzylinder - was haltet ihr davon?

Video? Ich habe kein Video gesehen, aber der Zylinder hat laut deren Angaben nur NFC und BT.
naturelle
Community Rückgrat
Community Rückgrat
 

  • Beitrag 20. Jan 2020 21:35

Re: Neuer "smarter" Schließzylinder - was haltet ihr davon?

naturelle hat geschrieben:Video? Ich habe kein Video gesehen, aber der Zylinder hat laut deren Angaben nur NFC und BT.

https://youtu.be/r_W4-xl75zc auf der Site, auf die Du verlinkt hast.
Gruß
Pick_Opa
edit:.
Wahrscheinlich braucht man dann für den Fernzugriff ein zusätzliches Gateway
Pick_Opa
Neuling
Neuling
 

  • Beitrag 20. Jan 2020 22:05

Re: Neuer "smarter" Schließzylinder - was haltet ihr davon?

Darin wird an keiner Stelle Fernzugriff dargestellt. Die "invitation", sprich die Einladung für Dritte, besteht darin, daß etwas auf deren Smartphone übermittelt wird, damit sie dann damit das Schloß öffnen können. Das kann z.B. ein one-time-key o.ä. sein, der dann per BT übertragen wird.
naturelle
Community Rückgrat
Community Rückgrat
 

  • Beitrag 20. Jan 2020 23:01

Re: Neuer "smarter" Schließzylinder - was haltet ihr davon?

naturelle hat geschrieben:Mal abseits aller Häme, Verschwörungstheorien und sonstigem Blabla ganz ernsthaft gefragt:
Was haltet ihr aus technischer Sicht von dem Produkt? Seht ihr Markt-Chancen? Würdet ihr es selbst benutzen?

Mich selbst würde so etwas durchaus interessieren, wenn es denn vergleichbar manipulationssicher wie z.B. ein MCS oder ein Protec² wäre.

Diese Frage lässt sich eigentlich erst beantworten wenn das Schloss auf dem Markt ist und sich jemand intensiv damit beschäftigt hat. Meine Erfahrung mit solch Smarten-Schlössern ist aber eher negativ, sei es in Sachen Zuverlässigkeit als auch in Sachen Sicherheit.

Letztendlich ist das Smarte Schloss auch nur so sicher wie die Plattform auf der es basiert bzw. mithilfe der es gesteuert wird.
Piel
Unkündbar
Unkündbar
 

  • Beitrag 20. Jan 2020 23:07

Re: Neuer "smarter" Schließzylinder - was haltet ihr davon?

Und wie deaktiviert Sie ihren geklauten Schlüssel aus der Ferne?
Pick_Opa
Neuling
Neuling
 

  • Beitrag 20. Jan 2020 23:17

Re: Neuer "smarter" Schließzylinder - was haltet ihr davon?

Die Schlüssel sind alle unterschiedlich (fest) codiert. Die Schliessberechtigung jedes Schlüssels ist im Schloss hinterlegt und kann dort einfach gelöscht werden (dazu ist kein Zugriff zum Schlüssel sondern nur zum Schloss nötig), so dass der Schlüssl nicht mehr akzeptiert wird.
Retak
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 21. Jan 2020 02:44

Re: Neuer "smarter" Schließzylinder - was haltet ihr davon?

Hmm, wo ist wohl dieser Micro-USB-Anschluss? Im Schlüssel-Kanal? Vorne unterm Knauf, wo bei BurgWächter der Notschlüssel rein geht?

Grundsätzlich kann man so ein System auch „ohne Backend“ gestalten - der eQ3 Equiva Türschlossantrieb hat das auch gemacht hat, und zwar auf den ersten Blick nicht schlecht.

Bei dieser Schliesszylinder-Bauform habe ich allerdings schon welche gesehen, bei denen axial gefederte Kupplungselemente im Innenknauf eingebaut sind. Was dann ein außen dran gehaltener Bohrhammer macht, könnt Ihr Euch wahrscheinlich vorstellen. Wäre blöd, wenn Netatmo das auch so konstruiert hat, zumal da auch Platz für radiale Elemente wäre.

Grundsätzlich würde ich das Ding tatsächlich gerne mal zerlegen.
mhmh
Franzose...
Unbeschreiblich
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 22. Jan 2020 09:48

Re: Neuer "smarter" Schließzylinder - was haltet ihr davon?

Ich halte da absolut nichts von! Der Schliesszylinder is 100%ig digital angreifbar.
Erinnern wir uns mal ans Keyless Go. Ich würde den auf keinen Fall benutzen. Außerdem, wie ja schon gesagt wurde,geht das über große Entfernungen nur über Internet. Und wenn dann mal die Verbindung schlecht oder nicht vorhanden ist...
Und was Vandalismus angeht scheint der Zylinder auch nicht so toll zu sein, wegen dem Knauf. Mit ordentlichen Hammerschlägen kann man den Zylinder zerstören wenn ein Vandale dazu Lust hat.
Ich würde mir lieber einen ASSA Twin o.ä. mit einem guten Beschlag verbauen und fertig.
Kotzikacki
ASSA Liebhaber
Held
 

Nächste

Zurück zu Lockpicking - die hohe Kunst des Schlossöffnens