Umstellen / neue Kombination für ZKS La Gard 1947

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch

Moderatoren: Retak, Crocheteur

Benutzeravatar
mhmh
Unbeschreiblich
Unbeschreiblich
Beiträge: 3280
Registriert: 5. Apr 2006 12:45
Eigener Benutzer Titel: Franzose
Wohnort: bei Muenchen

Re: Umstellen / neue Kombination für ZKS La Gard 1947

Beitrag von mhmh »

Also es gibt schon eine Menge Erklärungen dazu, wie sich die Scheiben drehen sollten, z.B. die hier: https://www.youtube.com/watch?v=jz2WVSoQBxM
Ganz hinten ist ein Teil, das direkt mit dem Knauf außen verbunden ist, und die Scheiben davor werden immer wieder mitgenommen, wenn ein "Fly" einer Scheibe das "Fly" der Scheibe dahinter berührt.
Also 5x nach Links und weiterdrehen, da müssen alle Scheiben nach links drehen.
Dann anfangen nach rechts zu drehen, und Du wirst sehen, dass sich nicht alle Scheiben mitdrehen, sondern erstmal nur die hinterste, dann die nächste, dann die nächste usw. - Ist das bei Deinem Schloss so?
Offen ist, wenn die Ausstanzungen am Rand der Scheibe alle in einer Linie unter dem "Fence" liegen.

skp
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 11
Registriert: 20. Aug 2014 12:57

Re: Umstellen / neue Kombination für ZKS La Gard 1947

Beitrag von skp »

Danke für den Link. Werde mir das Video heute anschauen.

Wenn ich nach LINKS drehe, dann drehen sich alle Scheiben, angefangen von der ersten bis zur vierten Scheibe nach und nach (von vorne nach hinten). Nach 5 Umdrehungen bewegen sich alle. Wenn ich dann nach RECHTS drehe, dann verhält es sich genau so. In der Draufsicht beginnt sich als erstes die vorderste Scheibe zu bewegen, dann geht es weiter bis zur hintersten Scheibe.

Benutzeravatar
mhmh
Unbeschreiblich
Unbeschreiblich
Beiträge: 3280
Registriert: 5. Apr 2006 12:45
Eigener Benutzer Titel: Franzose
Wohnort: bei Muenchen

Re: Umstellen / neue Kombination für ZKS La Gard 1947

Beitrag von mhmh »

Dann drehen sich die Scheiben eigentlich korrekt.
Versuch dann mal, die korrekte Kombination einzustellen. Bei den Zahlenpositionen, bei denen Du jeweils aufhörst und die Drehrichtung wechselst, muss die Scheibe so stehen bleiben, dass die seitliche Öffnung der Scheibe (das „Gate“) unter dem Einfallshebel (dem „Fence“) steht.
Damit der „Fence“ dann zum Schluss in alle 4 Scheiben eintauchen kann.

Manfred
Chef Poster
Chef Poster
Beiträge: 98
Registriert: 30. Dez 2018 16:10
Wohnort: Sachsen

Re: Umstellen / neue Kombination für ZKS La Gard 1947

Beitrag von Manfred »

Wegen den ausbauen und zusammenbauen - ich habe damals von jeden Handgriff Fotos gemacht.

Wenn Dir die Zeit fehlt, würde ich das Schloss einfach auswechseln - da kannst Du eigentlich nichts falsch machen
( aber lieber einen neuen Splint nehmen, also mitbestellen ). Das neue ist auf Werkseinstellung und die kannste nach deinen
Zahlen umstellen. Bei einer 5 müssten auch zwei unabhängige Schlösser da sein.

Bei der professionellen Hilfe schau mal bei Bayern Tresor Museum nach, aber das Schloss selbst auswechseln ist billiger und
gibt den Kick.

Über Elektronikschlösser ist hier schon viel geschrieben worden.
Ich bin kein Freund davon.

Benutzeravatar
mhmh
Unbeschreiblich
Unbeschreiblich
Beiträge: 3280
Registriert: 5. Apr 2006 12:45
Eigener Benutzer Titel: Franzose
Wohnort: bei Muenchen

Re: Umstellen / neue Kombination für ZKS La Gard 1947

Beitrag von mhmh »

skp hat geschrieben:Ich konnte die zwei Zahlen auf die Umstellmarke stellen, den Umstellschlüssel einführen und die neue Kombination einstellen.
Ach so - hast Du die neue Kombination auch auf die Umstellmarke eingestellt?

skp
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 11
Registriert: 20. Aug 2014 12:57

Re: Umstellen / neue Kombination für ZKS La Gard 1947

Beitrag von skp »

mhmh hat geschrieben:
skp hat geschrieben:Ich konnte die zwei Zahlen auf die Umstellmarke stellen, den Umstellschlüssel einführen und die neue Kombination einstellen.
Ach so - hast Du die neue Kombination auch auf die Umstellmarke eingestellt?
Klar, ich habe die neue Kombination auf die Umstellmarke eingestellt.

Ich denke ich kaufe ein neues Schloss und probiere es nochmals. Ich versuche es am Wochenende mal umzubauen, sofern es noch die Woche geliefert wird. Bin gespannt, ob es was wird. Ich halte euch auf den aktuellen Stand. Danke schon mal an alle für die Hilfe :).

mfg

Benutzeravatar
mhmh
Unbeschreiblich
Unbeschreiblich
Beiträge: 3280
Registriert: 5. Apr 2006 12:45
Eigener Benutzer Titel: Franzose
Wohnort: bei Muenchen

Re: Umstellen / neue Kombination für ZKS La Gard 1947

Beitrag von mhmh »

skp hat geschrieben:Klar, ich habe die neue Kombination auf die Umstellmarke eingestellt.
Und wenn Du die jetzt nochmal bei offenem Schloss einstellst, liegen die Öffnungen am Rand der Scheiben dann irgendwie übereinander?

skp
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 11
Registriert: 20. Aug 2014 12:57

Re: Umstellen / neue Kombination für ZKS La Gard 1947

Beitrag von skp »

Bin dazu gekommen, mir das Ganze nochmals genauer anzuschauen. Ich habe die Öffnungen am Rand der Scheiben gefunden und so eingestellt, dass es entriegelt werden konnte. Wenn man weiß, wie es geht ist es eigentlich einfach. Das Video hat mir da geholfen.

Ergebnis: Die ersten beiden Zahlen waren, wie bei der Umstellmarke vorher eingestellt richtig, die beiden anderen Zahlen waren falsch. Aber ich habe auch den Grund dafür gefunden. Ich habe bei den letzten beiden Zahlen, die Zahlen nicht auf der Umstellmarke eingestellt sondern an der Öffnungsmarke. Die Zahlen hatten genau die Zahlen an Abstand, welche zwischen Öffnungs- und Umstellmarke lagen, daher habe ich die letzten beiden falsch eingestellt. Hatte auch nicht die Öffnungsmarke abgeklebt. Hätte ich tun sollen ...

Aber vielen Dank nochmals für Eure Hilfe.

mfg

Benutzeravatar
mhmh
Unbeschreiblich
Unbeschreiblich
Beiträge: 3280
Registriert: 5. Apr 2006 12:45
Eigener Benutzer Titel: Franzose
Wohnort: bei Muenchen

Re: Umstellen / neue Kombination für ZKS La Gard 1947

Beitrag von mhmh »

Siehst, geht doch :)

Antworten