Xylok

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch

Moderatoren: Crocheteur, Retak

Boro
Frischfleisch
Frischfleisch
Beiträge: 4
Registriert: 10. Sep 2020 20:47

Xylok

Beitrag von Boro »

Hallo, ich habe mich mal drangesetzt und ein komplettes Video davon aufgenommen, wie ich mein Xylok picke. Dafür, dass es damals als unpickbar beworben wurde, ging das recht schnell. :laugh:

Fragen und Anregungen willkommen

Boro
Frischfleisch
Frischfleisch
Beiträge: 4
Registriert: 10. Sep 2020 20:47

Re: Xylok

Beitrag von Boro »

Ich hab das Video ursprünglich mit Altersbeschränkung hochgeladen, weil ich während des Auseinandernehmens ein wenig fluche. Ich hab es mal auf unbeschränkt gestellt.

Benutzeravatar
mhmh
Unbeschreiblich
Unbeschreiblich
Beiträge: 3337
Registriert: 5. Apr 2006 12:45
Eigener Benutzer Titel: Franzose
Wohnort: bei Muenchen

Re: Xylok

Beitrag von mhmh »

Gut, dass ich ohne Ton gesehen habe ;)
Schönes Video, gut gemacht!

naturelle
Foren Gott
Foren Gott
Beiträge: 986
Registriert: 17. Jun 2012 20:52

Re: Xylok

Beitrag von naturelle »

Fluchen ist eine Ausdrucksweise und nicht verboten; für die Nutzung des Internet durch Minderjährige tragen die Eltern die Verantwortung.
Das Video ist interessant und sehenswert!
Sozialismus ist, wenn die Faulen den Armen das Essen wegessen und dabei die, die es bezahlen, als asozial beschimpfen.

Benutzeravatar
rondeLoro
Eigner
Eigner
Beiträge: 2084
Registriert: 4. Sep 2012 21:56
Eigener Benutzer Titel: Schlüsselkind
Kontaktdaten:

Re: Xylok

Beitrag von rondeLoro »

Glückwunsch! :)

Ein wenig konstruktive Kritik: Die Position der Kamera ist optimierungsfähig. Ist ein bisserl weit weg und die Hände verdecken oft das Geschehen.

Aber viel wichtiger: Hast du das Ding auch weider zusammen bekommen? :D

Boro
Frischfleisch
Frischfleisch
Beiträge: 4
Registriert: 10. Sep 2020 20:47

Re: Xylok

Beitrag von Boro »

Danke :wngn:

Die Filmposition ist glaube ich nicht das größte Problem, sondern viel mehr, dass ich kaum darüber rede, was ich gerade mache.

Das Zusammenbauen hat eine Weile gedauert, hat aber problemlos funktioniert.

Benutzeravatar
Christian
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 11183
Registriert: 13. Sep 2009 17:17
Eigener Benutzer Titel: Fischfleisch
Wohnort: Essen / RUHR2010
Kontaktdaten:

Re: Xylok

Beitrag von Christian »

.... unpickbar, ja die Werbung ist halt ...
Es gibt nur eine legitime Einstellung

Benutzeravatar
Mister Q
Unverwundbar
Unverwundbar
Beiträge: 1094
Registriert: 18. Feb 2010 20:21
Eigener Benutzer Titel: E_Pick-Tuner

Re: Xylok

Beitrag von Mister Q »

Ich hatte mal 5 Stück davon, jetzt noch einen. :D
Habe letztens mit einem der Entwickler telefoniert, der mir erzählte das er vor 2 Jahren Kiloweise Schlüsselrohlinge zum Schrott
gebracht hat.
Was das Picken angeht, wenn man ihn spannen kann, kann man ihn Picken.
Geist ist geil!
Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen was sie nicht hören wollen! | G. Orwell

Wenn die Klügeren nachgeben, regieren die Deppinnen die Welt!
“War is peace; Freedom is slavery; Ignorance is strength” – 1984, George Orwell

Benutzeravatar
Christian
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 11183
Registriert: 13. Sep 2009 17:17
Eigener Benutzer Titel: Fischfleisch
Wohnort: Essen / RUHR2010
Kontaktdaten:

Re: Xylok

Beitrag von Christian »

...als Entwickler hätte er doch die Weitsicht haben können, und die Schlüsselrohlinge zumindest zu einem Schlüsseldienst zu geben, dann hätten die par Leute die solche Zylinder benutzen wenigstens eine Chance auf einen Nachschlüssel-Service. Fall solche Zylinder noch ürgendwo in Türen eingebaut sind ?
Es gibt nur eine legitime Einstellung

Benutzeravatar
Retak
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 11149
Registriert: 29. Dez 2004 12:00
Wohnort: 16359 Biesenthal

Re: Xylok

Beitrag von Retak »

Vielleicht hatte dieser Entwickler ja gar kein Interesse daran, dass dieses Produkt irgendwo weiter lebt, solche Leute gibts leider auch. War ja scheinbar noch stolz auf seine "Heldentat", sonst hätt ers ja wohl nicht rumerzählt.

Antworten