Chefchens Erstling

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch

Moderatoren: Retak, Crocheteur

Antworten
Chefchen
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 10
Registriert: 1. Feb 2021 16:35

Chefchens Erstling

Beitrag von Chefchen »

IMG_20210304_063050~2.jpg
So.... Ich glaube ich habe es geschafft das Foto soweit zu bearbeiten, das ich es Posten kann.(zwar noch nicht reproduzierbar, aber das bekomm ich auch noch irgendwie hin)
Das war, mit eins von den ersten gepickten und dann zerlegten Abus Schlösser( nach ca. 3Monaten des Übens!) Das erste zeigt die original Bestückung. Das zweite Bild, mit welchen fiesen Stiften (die ich aus diversen anderen Schlössern habe) es dann wieder bestückt habe-> als Übungsschloss, so zu sagen...
IMG_20210220_151652~2.jpg
Da sind dann schon so richtig schwere Dinger dabei gewesen . Der Pin mit diesen "Unterlagsscheiben" . Pin Nr.2 zum Beispiel!
Dieses Schloss ist jetzt noch meistens eine Zerreißprobe für mich (als Anfänger)...
Hier jetzt auch gleich mal eine Frage an euch:
Woran erkennt man, welches Schloss man gerade pickt? An der Form des Schlüsselgangs oder Schlüsselform?
Den ich habe ja eigentlich alle Schlösser aus der Bucht, gebraucht geschossen. Und gibt es da was wo man nach schauen kann. Beste Grüße Michael
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Marinopick
Eigentum
Eigentum
Beiträge: 1632
Registriert: 16. Apr 2017 10:19
Eigener Benutzer Titel: Mathematically Unbreakable

Re: Chefchens Erstling

Beitrag von Marinopick »

Also wenn du etwas masochistisch unterwegs bist, kauf dir BKS 8800. Gerade am Anfang sind die
schwer, weil die sehr genau gebaut sind. Ansonsten die üblichen günstigen von Abus, CES, Wilka, Winkhaus usw.

Und in der Regel sollte auf den Fotos das Logo zu sehen sein.
Wenn nicht, einfach danach fragen.
Masken in Öffentlichkeit? Ja. Masken auf der Arbeit? Eventuell. Masken in der Schule? Nein!
https://www.openpetition.de/petition/on ... ition-main

Chefchen
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 10
Registriert: 1. Feb 2021 16:35

Re: Chefchens Erstling

Beitrag von Chefchen »

Hallo Marinopick,
Danke für die Tipps.
Masochistisch bin ich nicht gerade, aber ich mag die Herausforderung! Da kann ich mich dann auch gerne dran verbeisen. Und wenn dann halt ein paar Tage ins Land gehen, dann ist es halt so! :D
Nach diesen BKS 8800 werde ich mich mal umschauen.
Gleich noch ne Frage hinterher ( auch gerne an alle in der Runde):
Wie geht ihr den bei engen und verwinkelten Schlüssel-Profilen an die Sache Ran? Direkt von vorn, ist ja meistens etwas schwer! Ich habe mir dafür auch schon "Hook's" mit 0,5 mm aus Federstahl gemacht.
Mein Problem ist da dann, das meistens ein hoher Pin den nächsten Pin ( ein ganz tief zu setzender Pin) verdeckt und ich dann von vorn nicht Ran komm.
Aber selbst mit den dünnen Dingern, kommt man nur bei bestimmten Fabrikaten von oben an die Pins. Ich hoffe dass ist verständlich ausgedrückt! Bin da für jede technische Hilfe dankbar.
Da fehlen jetzt doch wirklich die treffen, mit "Meistern" dieses Faches...
Dazu dann gleich mal ein Bild
Das BKS in der Mitte hat links und rechts ein schön gerades Stück Freiraum wo man rein kann zum picken und die anderen beiden sind ein wenig verwinkelt.
Beste Grüße Michael
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten