Schließzylinder Beratung

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch

Moderatoren: Retak, Crocheteur

Benutzeravatar
mhmh
Unbeschreiblich
Unbeschreiblich
Beiträge: 3436
Registriert: 5. Apr 2006 12:45
Eigener Benutzer Titel: Franzose
Wohnort: bei Muenchen

Re: Schließzylinder Beratung

Beitrag von mhmh »

Das kann natürlich sein, dass Du was anderes kennst als ich. Vielleicht was selbst gemachtes, weil jemand keine Originalersatzteile zur Hand hatte?

Meine sehen innen so aus wie hier beschrieben: https://www.lockreference.com/wp-conten ... Manual.pdf
Mit dünnen oder dicken Spacern, wie dort beschrieben, und mehreren Spacern nur dort, wo ich Scheiben wie oben geschrieben durch Spacer ersetzt habe.

(Der Text beinhaltet übrigens auch „The drum is now oiled“.)

naturelle
Unverwundbar
Unverwundbar
Beiträge: 1030
Registriert: 17. Jun 2012 20:52

Re: Schließzylinder Beratung

Beitrag von naturelle »

Du hast ganz offensichtlich recht und ich nicht. Da hat mich wohl meine Erinnerung getrügt. Ich habe Protec aber auch schon 10 Jahre nicht mehr angefasst, die funktionieren einfach.

Ich bin mir zwar trotzdem noch sicher, dass mir damals "nicht schmieren" gesagt wurde, aber vielleicht hieß es auch "gaanz wenig".
Sozialismus ist, wenn die Faulen den Armen das Essen wegessen und dabei die, die es bezahlen, als asozial beschimpfen.

Antworten