Abus EC550 zum Trainigszylinder umbauen

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch

Moderatoren: Retak, Crocheteur

Benutzeravatar
mhmh
Unbeschreiblich
Unbeschreiblich
Beiträge: 3370
Registriert: 5. Apr 2006 12:45
Eigener Benutzer Titel: Franzose
Wohnort: bei Muenchen

Re: Abus EC550 zum Trainigszylinder umbauen

Beitrag von mhmh »

Um in ein abgerundetes Stück zu bohren, könntest Du entweder einen Fräser verwenden (der nicht so abrutscht wie ein Spiralbohrer), oder ein Stück Messing dranpressen, damit der Bohrer nicht verläuft. (z.B. Messing mit 10er Bohrung, zersägt, so dass die halbe Bohrung an den Zylinder passt)

Janvi
Graf
Graf
Beiträge: 545
Registriert: 24. Mär 2014 23:49

Re: Abus EC550 zum Trainigszylinder umbauen

Beitrag von Janvi »

Wenn du irgendwo was herkriegst könntest du vielleicht auch mal 5-40UNC oder 5-44UNF probieren. Die haben einen Aussendurchmesser von 3,175mm aber vermutlich halten die in einem 3,2mm Loch eben schon nicht. Wenns nur zum Picken ist, darf die Schraube ja auch rausstehen. Bei anderen 6 Stiftern mit 3,2mm Stopfen ist der Pitchabstand bei 3,8mm bzw die gesamte Reihe dann 22,8mm und da passt M3,5 ganz gut weil ein Steg von 0,3mm stehen bleibt.

Komischerweise haben meine EC550 hier Stifte mit 2,5mm und da funktioniert der Umbau auf M3 ganz gut. Habe hier sogar noch ein umgebautes rumliegen. Oder hat sich das mal im Produktionszeitraum geändert ? Oder habe ich den Zylinder in einer falschen Schachtel und es ist gar kein EC550?

Janvi
Graf
Graf
Beiträge: 545
Registriert: 24. Mär 2014 23:49

Re: Abus EC550 zum Trainigszylinder umbauen

Beitrag von Janvi »

es ist keine Extra Klasse, der Stempel vorne ist ABUS SKG vielleicht ein altes EC500 ?

Janvi
Graf
Graf
Beiträge: 545
Registriert: 24. Mär 2014 23:49

Re: Abus EC550 zum Trainigszylinder umbauen

Beitrag von Janvi »

hier noch mal ein Foto für die Abus Spezialisten mit den M3 - Es könnte natürlich auch ein EC660 sein ?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten