Quick Key Easy von Multipick

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch

Moderatoren: Retak, Crocheteur

Antworten
d.t.
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: 18. Jul 2008 12:30
Wohnort: mannheim

Quick Key Easy von Multipick

Beitrag von d.t. »

Ich möchte mir so ein Nachgiesett kaufen finde den
Preis zu teuer.
Gibt es andere Firmen die auch so ein Kopierset anbieten , oder hat Multipick als einziger das Patent drauf. Habe lange gesucht aber nichts gefunden :?

Benutzeravatar
mhmh
Unbeschreiblich
Unbeschreiblich
Beiträge: 3435
Registriert: 5. Apr 2006 12:45
Eigener Benutzer Titel: Franzose
Wohnort: bei Muenchen

Re: Quick Key Easy von Multipick

Beitrag von mhmh »

Der Mister Q hier

Benutzeravatar
Mister Q
Unverwundbar
Unverwundbar
Beiträge: 1133
Registriert: 18. Feb 2010 20:21
Eigener Benutzer Titel: E_Pick-Tuner

Re: Quick Key Easy von Multipick

Beitrag von Mister Q »

Ich habe leider kein Patent darauf, wäre auch schon lange abgelaufen. (habe es vor ca. 30 Jahren entwickelt)
Viel billiger als bei MP geht nicht, die Materialien sind nicht gerade billig (aus der Medizintechnik)
Wir können gerne Telefonieren.
Geist ist geil!
Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen was sie nicht hören wollen! | G. Orwell

Wenn die Klügeren nachgeben, regieren die Deppinnen die Welt!
“War is peace; Freedom is slavery; Ignorance is strength” – 1984, George Orwell

d.t.
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: 18. Jul 2008 12:30
Wohnort: mannheim

Re: Quick Key Easy von Multipick

Beitrag von d.t. »

Vielen Dank für die Antwort.
Wenn Sie es sagen das es nicht billiger geht,
dann wird es wohl so sein.
Ich Tüftle selber gerne an Schliesszylindern rum.
Welche Tastwerkzeuge können Sie empfehlen?

Janvi
Kaiser
Kaiser
Beiträge: 577
Registriert: 24. Mär 2014 23:49

Re: Quick Key Easy von Multipick

Beitrag von Janvi »

Habe auch so ein Teil von Mister Q. Einmal Schlüssel abgiessen und dann mit der Kopie ein Schloss bestiften. Wenn die Gußkopie schliesst, funktionieren auch alle Originale. Für Feuerwehrzylinder ist das ganz nützlich, denn an die Schlüssel kommt man nur ganz kurzzeitig leihweise ran und an die Schlieszylinder nur über eine offizielle Aufschaltung vom Landratsamt was ziemlich gebührenpflichtig ist. Einige nicht aufgeschaltete Hobbyanlagen haben dadurch jetzt auch einen korrekten Zylinder im FSK den die Feuerwehr bestimmungsgemäß aufkriegt wenn es brennen sollte. Wenn es dir zu teuer ist, kannst du auch die Einzelteile kaufen. Die Form ist aus Vollmaterial gedreht/gefräst und das ist eben aufwendig. Form und Verbrauchsmaterial reicht schon. So Kram wie ein Teppichmesser brauchst du ja nicht noch mal und die Anleitung gibts in Youtube und dann wirds etwas günstiger.

Antworten