gebrauchte KESO 4000 Omega Anlage Schlüssel Nachbestellung

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch

Moderatoren: Retak, Crocheteur

Antworten
Benutzeravatar
Leone
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 12
Registriert: 18. Jun 2014 13:14
Wohnort: München

gebrauchte KESO 4000 Omega Anlage Schlüssel Nachbestellung

Beitrag von Leone »

Hallo zusammen,
ich bin hier eher begeisteter Mitleser und war bisher nicht so schreib-aktiv ;-)
Ich habe mir vor geraumer Zeit eine gebrauchte KESO 4000 Omega GHS Anlage bei Ebay "geschossen" und hätte jetzt Bedarf an einigen wenigen zusätzlichen Schlüssel (sowohl Einzelschliessung als auch zwei GHS).
Eine Sicherungskarte habe ich, jedoch weiß ich nicht, ob ich eine Werksschließung oder ein "Händler-Profil" habe. Meine persönliche Nachfrage bei zwei Keso-Fachhändlern unter Vorlage der Sicherungskarte und dem Vorzeigen des GHS ergab jedoch nur ein "können wir nicht, ich soll zu dem Fachhändler gehen, der die Anlage geliefert hat ..."
Dieser Händler ist mir leider nicht bekannt, auch der Ebay-Verkäufer kann (oder will) mir das nicht sagen.
Soweit ich das eruieren konnte, werden die Rohlinge für "Händlerprofile" von KESO schon mit einigen Bohrungen versehen an die Händler geliefert, so daß der Händler schon technisch mir keinen Schlüssel nachfertigen kann. Hätte der Händler jetzt Rohlinge ganz ohne Bohrungen, müsste er es theoretisch können, aber ob er will und darf? - Keine Ahnung.
Ich hänge jetzt hier irgendwie in der Luft, letzte Möglichkeit ist KESO zentral anzuschreiben und nachzufragen. Aber ob die mir da so einfach Auskunft geben? Das war ja der Grund, warum ich bei zwei KESO-Fachhändlern war, ich hatte die Hoffnung, dass diese meine Legimitation anhand meiner Sicherungskarte feststellen und gerne auch dokumentieren und dann über ihre Känale im Werk nachfragen, wie ich Nachbestellungen durchführen kann. Das haben aber beide abgelehnt :-(

Es stellt sich ja auch die Frage, wie kommt ein Kunde zu einer Nachbestllung, wenn z.B. der ursprünglich liefernde Händler sein Geschäft aufgegeben hat? Springt dann ein anderer Händler in der Nähe ein oder wird es dann eine Werksschliessung?

Ich habe gesehen, es gibt da so Firmen, die bieten an, gegen Einsendung des Originalschlüssels dann davon Kopien zu fertigen. Das ist mir aber ehrlicherweise viel zu riskant, auch wenn die Anlage gebraucht ist (ich hatte die damals über einen Bekannten gekauft und an seine Adresse liefern lassen, der Verkäufer selbst kennt mich und meine Adresse also gar nicht. Ich setze die Anlage auch nur im Innenbereich meines Hauses und für weniger kritische Bereiche wie Garage, Gartentore etc. ein, die Aussenhaut hat KESO 8000 Omega 81.E16 ...

Vielleicht hat ja jemand hier näheres Wissen und kann mir einen Tipp geben.
Oder gibt es jemanden in München/Oberbayern hier, der im Besitz von 4000 Omega Rohligen und der passenden Maschine ist und mir die paar Schlüssel freilich gegen Bezahlung fertigen würde? (mit Vorlage der Sicherungskarte).

Gerne kann ich bei Bedarf meine Schliessungsnummer per PN mitteilen.

Vielen Dank für hilfreiche Tipps!

Beste Grüße aus München
Leone
--
In dir muss brennen, was du in anderen entzünden willst. [Augustinus Aurelius 354-430]

ras
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 43
Registriert: 21. Jul 2019 15:13

Re: gebrauchte KESO 4000 Omega Anlage Schlüssel Nachbestellung

Beitrag von ras »

Gut, war nicht KESO, aber ich habe in so einem Fall das alles über einen örtlichen Händler abwickeln können. Mir kommt es so vor, als hätten die bei Dir einfach keine Lust auf den höheren Aufwand gehabt und lieber was Neues verkauft.

Frage einfach mal bei KESO direkt nach. Die sollten da eine Aussage treffen könnne.

Was ist bei KESO 4000 der Trick, die bekommt man noch nicht beim Schlüsselfritzen um die Ecke nnachgemacht wie die KESO 2000? Ah, ich hab mal gegoogelt, irgendwas mit einem "interaktiven Bolzen", wohl der Nachfolger der gefederten Kugel :)

Benutzeravatar
Leone
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 12
Registriert: 18. Jun 2014 13:14
Wohnort: München

Re: gebrauchte KESO 4000 Omega Anlage Schlüssel Nachbestellung

Beitrag von Leone »

Hallo zusammen,

ich konnte das Problem nun lösen.
Ich habe direkt mit KESO (Assa Abloy Deutschland in Hamburg) Kontakt aufgenommen und es konnte alles geklärt werden.
Die Anlage ist wohl in einem "Kunden-Sonderprofil" für einen Großkunden (mit eigenem Profil) erstellt worden, und wurde nun nach
diversen Klärungen und Recherchen dann für mich in eine Werksanlage "umgeschrieben". Das ging deshalb,
da die Anlage vom Großkunden als nicht mehr aktiv im KESO-System markiert war und unrsprünglich auch von
einem Bevollmächtigten dieses Großkunden in den Verkauf gelangte.
Nun kann ich problemlos mit Security Card für "meine Werksanlage" nachbestellen. :wngn:

KESO hat hier sehr kompetent und wirklich klasse unterstützt, vielen Dank nochmal an den freundlichen
Mitarbeiter bei KESO, der das alles für mich in die Wege geleitet hat. So macht das Laune und so
stelle ich mir professionellen Service vor.
Die Nachfrage nach einem Schließplan der Anlage wurde umgehend per Email und PDF beantwortet :)

Beste Grüße und alles Gute für 2022
Leone
--
In dir muss brennen, was du in anderen entzünden willst. [Augustinus Aurelius 354-430]

Piel
Unverwundbar
Unverwundbar
Beiträge: 1098
Registriert: 7. Feb 2017 21:56
Wohnort: Oberbergischer Kreis

Re: gebrauchte KESO 4000 Omega Anlage Schlüssel Nachbestellung

Beitrag von Piel »

Schön dass es geklappt hat. Ja, der Kundendienst von KESO bzw. Assa Abloy ist wirklich gut. Auch über Kaba kann ich nur gutes Berichten, ich hatte ein ähnliches Problem, eine kurze E-Mail an Kaba reichte aber aus. Auch mit Winkhaus hatte ich bisher nur positive Erfahrungen gemacht, zumindest was die Schließzylinder betrifft.

Antworten