CES Schließsystem TUD-VA5

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch

Moderatoren: Retak, Crocheteur

Antworten
markus_s
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 136
Registriert: 13. Jun 2010 16:56

CES Schließsystem TUD-VA5

Beitrag von markus_s »

Hallo,
in der Suche kann ich wegen der drei Buchstaben nichts über CES Zylinder finden. Da gibt es ja zB den VdS anerkannten CES im Schließsystem TUD-VA5.

Kann man den gut picken? Der hat ja auch Schwenkhebel und Control Plus als zusätzliche Elemente. Oder ist der tatsächlich so sicher?

Viele Grüße

Benutzeravatar
Lock68BN
Philosoph
Philosoph
Beiträge: 255
Registriert: 31. Dez 2013 17:58
Wohnort: BONN
Kontaktdaten:

Re: CES Schließsystem TUD-VA5

Beitrag von Lock68BN »

Also über Goggle finde ich diese Seite.
https://schluessel.discount/shop/schlie ... id=1&pid=9

Danach hat er 5 Stifte ,davon 2 Hanteln und drei Passive Stifte die einem beim Picken nicht stören.
Außerdem hat er noch eine Seidebar mit zwei gefederten Stiften.
Ich sehe da nur ein Problem und das wäre die Seidebar. Wenn die zwei Stifte nur die Richtigen Einkerbungen haben sehe ich da kein Problem
den Zylinder zu Picken. Wenn nicht ist es nur etwas schwerer.

Das ist nur meine Einschätzung , selber habe ich so einen noch nicht gepickt .

markus_s
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 136
Registriert: 13. Jun 2010 16:56

Re: CES Schließsystem TUD-VA5

Beitrag von markus_s »

Was haben die beim VdS denn wohl als Entscheidungskriterium genommen, um ihn das Zertifikat zu geben?

Hilft eigentlich der "doppelte Hinterschnitt" gegen das Anfertigen von 3D Drucker Kopien? Immerhin hat der Schlüssel offenbar lebenslang Markenschutz.

Janvi
Kaiser
Kaiser
Beiträge: 577
Registriert: 24. Mär 2014 23:49

Re: CES Schließsystem TUD-VA5

Beitrag von Janvi »

Alle additive Fertigungsverfahren haben kein Problem mit Hinterschneidungen und das ist gerade ihr starker Vorteil. Es gibt 3D Drucker die können ein komplett funktionsfähiges Getriebe drucken welches sich nicht mehr zerstörungsfrei zerlegen lässt.

Online
Benutzeravatar
mhmh
Unbeschreiblich
Unbeschreiblich
Beiträge: 3435
Registriert: 5. Apr 2006 12:45
Eigener Benutzer Titel: Franzose
Wohnort: bei Muenchen

Re: CES Schließsystem TUD-VA5

Beitrag von mhmh »

Eine Profilfräsmaschine wie die EasyEntrie hat damit allerdings erstmal Probleme.

RFguy
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 140
Registriert: 30. Jan 2011 18:46

Re: CES Schließsystem TUD-VA5

Beitrag von RFguy »

Na ja, da einmal mit dem Proxxon und der Mini Trennscheibe lang und fertig ist der Hinterschnitt. Ich habe schon Assa Twin 2 auf Easy Entrie Rohling in freier Wildbahn gesehen, wird also auch Aktiv von Schlüsseldiensten gemacht.

Generell sind die neuen Scheunentorprofile von CES eher einfach, die Fertigungsqualität hat da stark nach gelassen. Man muss halt noch die seitlichen Elemente beim Picken kurz antippen, fertig.

So eine aktuelle CES Bohrmulde hatte ich mal in der Blitzöffnung, lies sich ganz bequem in 30 sek. setzen.

Eine VDS Zulassung für so etwas finde ich schon peinlich, da gibt es für kleines Geld wesentlich besseres (Evva 3 KS, 4KS ICS, Kaba, Keso, etc.)

markus_s
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 136
Registriert: 13. Jun 2010 16:56

Re: CES Schließsystem TUD-VA5

Beitrag von markus_s »

Vielen Dank für eure Stellungnahmen. Die erwähnten Geräte kannte ich auch noch gar nicht...
Da die genannten Evva Zylinder alle kein bewegliches Teil haben, was ja vor Picken als auch vor Kopien schützen soll, käme vielleicht noch DOM ix (TwinStar oä) in Betracht, oder sind das auch Scheunentore?

Antworten