Schlüssel der Deutschen Bahn

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch

Moderatoren: Retak, Crocheteur

Wandler07
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 12
Registriert: 27. Apr 2020 17:27
Eigener Benutzer Titel: DB Schlüssel

Schlüssel der Deutschen Bahn

Beitrag von Wandler07 »

Hallo Zusammen, ich möchte hier eine Art Übersicht über Schlüssel der Deutschen Bahn machen. Wenn ihr was habt hier eintragen :).

Benutzeravatar
Retak
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 11210
Registriert: 29. Dez 2004 12:00
Wohnort: 16359 Biesenthal

Re: Schlüssel der Deutschen Bahn

Beitrag von Retak »

Da dürfte es Datenschutzprobleme geben, schliesslich sind das Bahninterna, desweiteren gehts da um kritische Infrastruktur. Ein paar Sachen wurden ja hier früher schon mal diskutiert, aber eine komplette Auflistung ginge dann doch etwas zu weit. Ausnahme sind natürlich Schliessungen, die inzwischen obsolet sind.

Benutzeravatar
Mister Q
Unverwundbar
Unverwundbar
Beiträge: 1136
Registriert: 18. Feb 2010 20:21
Eigener Benutzer Titel: E_Pick-Tuner

Re: Schlüssel der Deutschen Bahn

Beitrag von Mister Q »

Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los,
das viele Fragen hier nicht seriös sind. :rolleyes:
Geist ist geil!
Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen was sie nicht hören wollen! | G. Orwell

Wenn die Klügeren nachgeben, regieren die Deppinnen die Welt!
“War is peace; Freedom is slavery; Ignorance is strength” – 1984, George Orwell

worgan
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 6485
Registriert: 29. Jun 2005 12:00
Eigener Benutzer Titel: Offtopicreißer
Wohnort: eigene Welt
Kontaktdaten:

Re: Schlüssel der Deutschen Bahn

Beitrag von worgan »

Ich hab mich bisher für mich alleine gefragt, wieso ein "DB Schlüssel Profi" selber nichts dazu weiß. Dachte, da kommt bald etwas. Bisher nein. Das lässt mich blöd gucken.
Lieber die Katze auf dem Arm als den Tiger im Tank.

Wandler07
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 12
Registriert: 27. Apr 2020 17:27
Eigener Benutzer Titel: DB Schlüssel

Re: Schlüssel der Deutschen Bahn

Beitrag von Wandler07 »

Warten... Ich muss selber erstmal was erstellen so schnell geht das nicht...

naturelle
Unverwundbar
Unverwundbar
Beiträge: 1046
Registriert: 17. Jun 2012 20:52

Re: Schlüssel der Deutschen Bahn

Beitrag von naturelle »

Wandler07 hat geschrieben: 28. Dez 2021 23:56Warten... Ich muss selber erstmal was erstellen so schnell geht das nicht...
...und ich bin in meiner Naivität davon ausgegangen, dass man sowas vorher erledigt und dann damit im ersten posting aufwartet, so daß es für potentielle Antworter einen Anreiz gibt, zu antworten.
Aber gut, erstmal andere machen lassen ist auch eine Möglichkeit. Klappt nur nicht so gut.
Sozialismus ist, wenn die Faulen den Armen das Essen wegessen und dabei die, die es bezahlen, als asozial beschimpfen.

Wandler07
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 12
Registriert: 27. Apr 2020 17:27
Eigener Benutzer Titel: DB Schlüssel

Re: Schlüssel der Deutschen Bahn

Beitrag von Wandler07 »

So dann fang ich mal an:

Der Steuerwagenschlüssel

Einer der wohl am weitesten verbreitete Schlüssel der DB. Er öffnet unter anderem die Türe zum Fahrerstand sowie Weitere Türen in Den Wagen. Der dazugehörige Zylinder kommt von S&S.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Wandler07
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 12
Registriert: 27. Apr 2020 17:27
Eigener Benutzer Titel: DB Schlüssel

Re: Schlüssel der Deutschen Bahn

Beitrag von Wandler07 »

DB 21

Auch ein weit verbreiteter Schlüssel der oft erwähnt wird und für Unmengen Geld auch oft bei eBa* und co versteigert wird. Mit diesem Schlüssel kann man an Bahnübergängen einen Schlüsselschalter bedienen und somit die Schranken manuell schließen. Von ihm gibt es einige "Versionen" ich habe unten mal die 2 am weitesten verbreiteten Angehängt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Windhund27
Eroberer
Eroberer
Beiträge: 150
Registriert: 9. Jul 2018 22:21

Re: Schlüssel der Deutschen Bahn

Beitrag von Windhund27 »

Hallo,

den DB21 gab es auch als normalen Schlüssel, also ohne den extra langen Zwischenhalm bzw. in der Ausführung die aussieht,
als würde sie aus dem 3 D - Drucker kommen.
Ist wohl aber relativ selten und mir persönlich ist diese Form noch nicht begegnet, sah einst einmal davon ein Foto,
die Einprägung auf der Reide war jedenfalls da, daran kann ich mich noch erinnern.

Auch wenn die DB mit ihrer Schlüsselei nun mal etwas hinterherkommt und anfängt auszutauschen was ggf.
ein Risiko darstellen könnte wenn es in die falschen Finger gelangt, so sollte hier mit gewissen Interna natürlch mit Bedacht
umgegangen werden, denn hier kann ja jeder mitlesen und sicher sind hier nicht nur Schlüssel und Schloss - Fans
Unterwegs (generell mal alle entsprechenden Seiten gerechnet).

Bei der Bundespost (und später Telekom) gab es ja ähnliche Gründe, ihre Schließanlagen auszuwechseln,
der Zeiss Ikon Kreuzbart war nicht mehr Kopiergeschützt und durch abhandengekommene Schlüssel bestand die Gefahr von
Missbrauch und Manipulation, so blieb am Ende nur noch der "BP Schwarz" im Rennen, schloss aber eigentlich nur noch
Telefonzellentüren und ab und an eine Unterverteilung oder einen HüP, mehr war auch nicht mehr mit ihm zu machen.
Übergeordnete Schlüssel wie "BP Grün" gingen schon früher in den Ruhestand.

Während Schlüssel "BP Schwarz" heute durchaus für den Interessierten zu erstehen sind (Schlüsselsammler/ Telefonzellenkäufer etc),
dafür aber z.T. abstruse Summen verlangt werden (in der Bucht schon für gut 100 Euro gesehen) sind Schlüssel "BP Grün"
so gut wie nicht zu bekommen, habe bisher nur einen einzigen in Natura gesehen - vielleicht ist ja hier jemand dabei der so ein
seltenes Exemplar sein Eigen nennen kann.

In der Zukunft werden rein Mechanische Schließsysteme bei DB sowie Telekom etc. wohl gegen Elektronisch - Mechansiche
Systeme weichen, die RFID - Technik bietet dort wesentlich mehr Schutz gegen Manipulation und Missbrauch.
Abhandengekommene Karten oder Transponderschlüssel lassen sich sperren und sind damit für Unbefugte nutzlos.

Benutzeravatar
Retak
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 11210
Registriert: 29. Dez 2004 12:00
Wohnort: 16359 Biesenthal

Re: Schlüssel der Deutschen Bahn

Beitrag von Retak »

Die Kreuzbärte haben bei der DB ja nun endlich den Rückzug angetreten, das Abloy-Systen, das man sich angeschafft hat, ist auch ein zeitgemäßeres und besseres als bei der Telekom.
Was mir neu ist, dass es so ein Zeiss-Ikon Kreuzbartsystem auch bei der DR (Reichsbahn) gegeben hat, ich hab vor einiger Zeit so ein kleines Kreuzbart Blech-Hangschloss mit Schlüssel erstanden, dieser trägt die Prägung "DR". Es ist, bis auf die abweichende Schliessung, baugleich mit den DB Schlössern. Welche Farbe das Schloss hatte, ist nicht mehr zu erkennen, die ist komplett abgegriffen/ weggerostet, ausser "DR" steht nix auf dem Schlüssel, er hat auch kein Zeiss-Ikon Logo, aber das typische Mäandermuster. Ich vermute, dass das Ganze noch aus der Vorkriegszeit stammt und zu DDR Zeiten bei der DR nicht mehr genutzt wurde. Diese kleinen roten Schlösser für die Signaltechnik gabs ja bei der DR auch, die waren aber von BAB und es waren normale Kleinzylinderschlösser, halt nur mit spezieller Schliessung und es gab, glaub ich noch eine Bohrung, die ein Verplomben des Bügels ermöglichte.

Antworten