BKS Schließzylinder Öffnen

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch

Moderatoren: Retak, Crocheteur

Arctik
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 12
Registriert: 9. Jan 2022 20:43

BKS Schließzylinder Öffnen

Beitrag von Arctik »

Hallo Zusammen und ein frohes neues Jahr! :)

Ich traue mich nun auch mal, hier etwas zu posten. Bin seit ca. drei Wochen stilles Mäuschen im Forum, lese die verschiedenen Beiträge mit und bin beeindruckt von dem Wissen und der Hilfsbereitschaft der Mitglieder. :unwuerd:

Nun zu mir und meinem Thema/meiner Frage:
Ich bin neu in der Lock Picking Community, komme aus München und habe seit ca. 4 Wochen Spaß an meinem neuen Hobby. Neben drei Schlössern aus dem Baumarkt (Abus Buffo und zwei Burgwächer/Abus Vorhängeschlösser), habe ich auf Ebay zwei Zylindersammlungen mit insgesamt 15 Schlössern erstanden und bin seitdem fleißig am Üben.

Insgesamt 12 der 15 Schlösser (inkl. Abus, Iseo, Geba) konnte ich erfolgreich öffnen. Die restlichen drei Schlösser sind allesamt BKS Zylinder und es macht mich stutzig, dass ich genau bei diesen drei Modellen so überhaupt nicht weiter komme. :wall:
Ich habe im Forum schon mitbekommen, dass BKS etwas eigen sein kann, habe mir diverse Videos und auch geöffnete Schlösser angesehen, die Öffnung im und gegen den Uhrzeigersinn versucht und mit verschiedenen Werkzeugen gearbeitet.
Ich nutze meistens einen Standard Hook/Diamant, sowie einen etwas tieferen Hook und einen 1,0mm TOK Spanner, alles von Multipick.
Auffällig ist, dass ich drei Pins (3/4/5) gesetzt bekomme und Pin 1/2 nicht binden wollen, egal wieviel oder wenig Spannung ich gebe. Wenn ich die Spannung los lasse, glaube ich anhand der Klickgeräusche zu hören, dass ich einen Pin übersetzt habe. Was eine Erklärung für das nicht Binden der Pins wäre.

Lange Rede, kurzer Sinn: Ich komme nicht weiter und habe auch keine Ideen mehr.

Eine Überlegung wäre noch, mir von Multipick den BKS Übungszylinder zu kaufen um mehr Übersicht und Gefühl für genau diese BKS Schlösser zu bekommen. Vielleicht könnte mich das weiter bringen?

Vielen Dank für eure Hilfe, euch eine gute Woche und viele Grüße aus München,
Philipp

PS: Bilder meines derzeitigen BKS Schlosses inklusive Schlüssel 🔑 hänge ich an.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

ark626
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 43
Registriert: 15. Apr 2016 18:03
Kontaktdaten:

Re: BKS Schließzylinder Öffnen

Beitrag von ark626 »

Hab ein ähnliches Problem mit den BKS um ehrlich zu sein.
Habe zwar schon ein oder zwei aufbekommen, aber die Toleranzen hier sind wirklich gut.

Ggf mal hier der Inhalt eines BKS 88 https://wiki.koksa.org/BKS_88.
Habe hier auch einen BKS Detect 3 (das ist vermutlich nicht, der den du hier hast)
1200px-BKS_Detect_3_3.jpg
Im BKS Detect 3 siehst du hier die Pins. Auf de ersten blick scheinen die nicht sonderlich schlimm, jedoch sind sie spitz zulaufend.
Das macht vor allem dann Probleme wenn die Gehäusestifte das haben, da nach dem setzen, der Gehäusestift immer mal wieder ein Stück in den Kern rutscht.

Falls das der Fall ist, stärkere Spannung anlegen und halten und immer wieder mit kleinem tippen auf die Pins setzen.
Immer wieder über den Pinstack gehen. So kriegt man die besiegt. (Kann bei dem Zylinder leider nicht sagen welches Modell es ist.)

Aber wie gesagt die BKS sind wirklich schwer.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Arctik
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 12
Registriert: 9. Jan 2022 20:43

Re: BKS Schließzylinder Öffnen

Beitrag von Arctik »

Vielen Dank für die schnelle Antwort! Und ja, so in etwa fühlt sich die Pin Belegung bei mir auch an. Vor allem die Spulen spürt man sehr deutlich. Mit den spitz zulaufenden Pins habe ich tatsächlich mit am meisten Probleme, da manchmal ein Abrutschen ein klick erzeugt, der überhaupt nicht relevant ist.

Ich werde es jetzt nochmal mit stärkerer Spannung probieren. Auch wenn ich schon relativ viel Druck auf das Schloss und die Pins ausübe. Wenn sich der Hook schon leicht verbiegt, geb ich doch eindeutig zu viel Druck, oder zumindest drücke ich auf die falsche Stelle oder? :?

Der zerlegte Zylinder von innen hilft auf jeden Fall schonmal sehr :) Vielen Dank dafür!

Liebe Grüße,
Philipp

ark626
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 43
Registriert: 15. Apr 2016 18:03
Kontaktdaten:

Re: BKS Schließzylinder Öffnen

Beitrag von ark626 »

Biegen sollte sich da kein Pick.
Dann drückst du mit dem Pick ggf zu hart und evtl auch mit dem Spanner.

=> Damit du nicht an der falschen Stelle drückst kannst du den Schlüssel zur hilfe nehmen und ggf. mit einem Stift die Position der Pins markieren. Das hilft schonmal optisch für die Positionierung im Schloss.

Was ich auch schon hatte, waren gebrauchte Schlösser mit ewig viel Graphit drin. Die lassen sich auch eher schwer öffnen.
Nimm dir immer mal wieder ein Selbstbestätigungsschloss dass du schonmal offen hattest zwischendurch. Das hilft für die Motivation und damit man sich keine falschen Spannungen etc angewöhnt.

Was auch oft hilft ist ohne Druck vom Spanner einfach mal die Stifte springen lassen => damit man ein gefühl kriegt, welche pins binden.
Falls du garnicht weiterkommst kannst du ggf. mal Floatpicking versuchen.
i.E. => https://www.youtube.com/watch?v=eT-cwKM2gZ4

Ist aber eigentlich ne fortgeschrittene Technik die man eher für Ginpins mit Zusatzbohrung im Kern des Zylinders braucht.
Aber es hilft auch bei anderen Schlössern.

Hierbei geht es darum, kontrolliert die Spannung zu reduzieren ohne Stifte fallen zu lassen.
=> Nicht nur nachlassen der Spannung sondern diese wirklich fließend zu ändern zu können.
Hierbei nutzt man entweder einen Spanner der wenig Spiel im Schloss hat => damit da nix wackelt.
Oder eben zwei Spanner im Schloss = einen drückt man nach links den anderen nach rechts. Es geht darum, die Spannung gezielt zu modulieren.

Arctik
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 12
Registriert: 9. Jan 2022 20:43

Re: BKS Schließzylinder Öffnen

Beitrag von Arctik »

Das mit den Markierungen auf dem Pick mit Hilfe der Schlüsselpositionen ist eine super Hilfe das stimmt. Ich kann vor allem Pin 1 & 2 sehr deutlich fühlen und ab Pin 3 fühlt es sich irgendwie anders an... Ein wenig als würde er binden - aber auch ohne dass ich Spannung auf das Schloss gebe. Ironischerweise ist in der Pick-Reihenfolge auch 3 der erste Pin der bindet.

Ich bin auch noch etwas unschlüssig, ob ich wie schon in einigen Videos gesehen, lieber von oben picke (also wenn man an der rechten Seite des Schlüssellochs über der Nase den Dietrich einführt) oder von links, also direkt über den Pins. Das war bei den meisten anderen Schlössern bei mir nie Thema und hier fühle ich mich im Schloss nicht wohl. Vielleicht sollte ich mal BKS schreiben wenn ich mich in ihren Schlössern nicht wohlfühle :D :laugh:

Die Tipps haben schon mega geholfen, ich setze mich jetzt noch ein wenig an dieses Schloss und schau mal was da noch geht :)

Vielen Dank und liebe Grüße,
Philipp

FrettchenFru
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 11
Registriert: 1. Mär 2021 23:32

Re: BKS Schließzylinder Öffnen

Beitrag von FrettchenFru »

Da melde ich mich auch mal zu Wort,
Ich hab in der letzten zeit auch sehr viele BKS standard Profile gepickt, auch einige zickige.
Bei mir hat es sehr oft funktioniert das Schloss auf Kipp zu raken und dann die Hantel Stifte nach zu setzen

Arctik
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 12
Registriert: 9. Jan 2022 20:43

Re: BKS Schließzylinder Öffnen

Beitrag von Arctik »

Von "viele" BKS Zylinder Öffnen bin ich ja noch etwas entfernt, einer würde mir gerade reichen :D ihn zu raken und danach einzeln zu picken habe ich auch schon versucht, wenn ich mit einem Rake arbeite und dann die Spannung probehalber nachlasse, höre ich, dass durch das Raking nur ein Pin gesetzt wurde. Dann kann ich den theoretisch auch per Hand setzen...

Was genau meinst du mit das Schloss auf kipp raken? Ohnehin dachte ich, dass bei Security Pins recht schnell Schluss mit Raken wäre und dann ist ein kontrolliertes picken vielleicht doch besser... Habe damit aber auch nicht so viel Erfahrung. :)

ark626
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 43
Registriert: 15. Apr 2016 18:03
Kontaktdaten:

Re: BKS Schließzylinder Öffnen

Beitrag von ark626 »

Du kannst auch Security Pins raken. Mit auf Kipp raken meint er, dass du ihn Rakest bis du eine Kernrotation hast, so dass sich das Schloss ein paar Grad dreht.

=> Beim Raken ist es ja mit viel Zufall aber verschiedene Rakes helfen hierbei oft.
z.B. Ripping mit der W Rake(https://shop.multipick.com/de/picksets/ ... -rake-pick), Lifting mache ich mit der Snake Rake(https://shop.multipick.com/de/picksets/ ... ake-1-pick) oder Rocking mit der City Rake(https://shop.multipick.com/de/picksets/ ... ntain-pick).

Die Links sind nur als Hilfe welcher Name welche Rake meint gedacht(es geht selbstverständlich auch jede Rake einer anderen Marke als MP XD)

Hier noch die Techniken in der Ausführung:
https://elvencraft.com/lpd/Raking%20Techniques.html


BTW, manche High Sec Zylinder lassen sich dennoch Raken => es gibt manchmal Angriffe die einfach besser und schneller funktionieren. Das LPU Belt Ranking ist nur für das Einzeln setzen gedacht vom Schwierigkeitsgrad her. Wenn man Raked müsste man das anders Listen. Gibt bspw. auch manche Zylinder die sich per Bumpkeys super öffnen lassen, aber beim Picken echt schwer sind. (Merkt man oft wenn man Ripping mit ner W Rake versucht und es damit leicht aufkriegt, da das im Prinzip ein ähnlicher Angriff ist.)

M.e. kann man also immer mal wieder beides üben. Einzeln Setzen und Raken. Das Problem ist halt, dass Leute oft irgendwann nurnoch Raken und damit allein kommt man halt irgendwann nichtmehr weiter.

=> Was eventuell auch helfen könnte ist die Binding Order mal umzukehren sprich in die andere Richtung zu Spannen.
Dann sollte was anders zuerst binden. Kann sein, dass es bei diesem Schloss einfach schwerer ist es in die eine Richtung zu picken als in die andere, falls es ein Euro double ist, versuch auch ruhig mal die andere Seite des Schlosses => die Ungenauigkeiten in den Bohrungen sind trotz gleichem Bitting vermutlich unterschiedlich, deshalb kann es auch sein, dass sich eine Seite ggf. besser picken lässt.

FrettchenFru
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 11
Registriert: 1. Mär 2021 23:32

Re: BKS Schließzylinder Öffnen

Beitrag von FrettchenFru »

Genau so meinte ich es.
Wenn du es dann mit der Technik schaffst das der Kern sich ein bisschen dreht, sprich auf Kipp geht, kannst du gut mit nem hook weiter machen und nach gegendrehung suchen.

Bei den bks ist das dann erfahrungsgemäß Stift eins und/oder zwei.

Arctik
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 12
Registriert: 9. Jan 2022 20:43

Re: BKS Schließzylinder Öffnen

Beitrag von Arctik »

Vielen Dank für all eure Tipps und Tricks. Ich habe morgen ein wenig mehr Zeit und werde mich nochmal mit diesem Schloss beschäftigen. :) Auf jeden Fall bin ich echt richtig beeindruckt, wie viele unterschiedliche Herangehensweisen es dann doch noch gibt, über die ich noch nicht so richtig nachgedacht habe... Oder sie nicht mit genügend Überzeugung angewendet habe.

Oft ist es ja so, dass man bestimmte Dinge schon einmal versucht, dann aber wieder davon ab kommt, weil es zu keinem Ergebnis zu führen scheint. Dann sieht man in einem Video, wie jemand anders genau diese Technik anwenden und das Schloss öffnet. Und ganz plötzlich kann man mit eben jener Technik das Schloss dann doch öffnen... Soll ich jetzt sagen ob ein Schloss aufgeht oder nicht ist reine Glaubenssache ? :laugh:

Vielen Dank auf jeden Fall für all die Hilfe und Tipps! Das nützt mir eine ganze Menge!

Liebe Grüße,
Philipp

Antworten