Ces VB7 Halbzylinder

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch

Moderatoren: Retak, Crocheteur

Antworten
Salmo1
Meister
Meister
Beiträge: 58
Registriert: 25. Dez 2015 01:05
Wohnort: Duisburg

Ces VB7 Halbzylinder

Beitrag von Salmo1 »

Hallo,
hat schonmal jemand solch einen Ces VB7 Zylinder gesehen und kann was zu der Verwendung sagen?

Der Zylinder hat seitlich zwei Bohrungen die versetzt angebracht sind. Zusätzlich lässt sich unten am Gehäuse diese fette Schraube lösen und man kommt an den hintersten Gehausestift und Feder ran.

Viele Grüße
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Retak
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 11244
Registriert: 29. Dez 2004 12:00
Wohnort: 16359 Biesenthal

Re: Ces VB7 Halbzylinder

Beitrag von Retak »

Die VB7 Zylinder sind schon älter, sie wurden in den 90ern häufig in Scharfschalteinrichtungen von EMA (sowohl Schlüsselschalter als auch Blockschlösser) eingesetzt. Die beiden seitlichen flachen Löcher dienen der Aufnahme von Ziehschutzstiften, die in einen dicken Stahlbeschlag greifen.
Diese Schraube auf der Unterseite kenne ich von dem Zylindertyp nicht, möglicherweise hat da einer was gebastelt, um die Schliessung bei Bedarf umstellen zu können, die Schraube, wenn sie denn aus entsprechend hochfestem Stahl ist, bewirkt auch noch mal einen zusätzlichen Widerstand gegen Ziehen des Gehäuses.
Es gab die VB7 Serie (auf Grund der 7 pins sind damit ja riesen Anlagen möglich) auch als normale Doppelzylinder für übliche Türenschlösser, allerdings erst ab Länge 35/35 oder 40/40, weiss ich jetz nicht genau, der den ich mal hatte, war auch so ein halber aus nem Blockschloss der hatte 40er Länge. Picken war übrigens nicht besonders schwer.

Benutzeravatar
distiller
Graf
Graf
Beiträge: 433
Registriert: 28. Aug 2009 17:52

Re: Ces VB7 Halbzylinder

Beitrag von distiller »

Ich denke auch, dass die kleine Madenschraube "reingebastelt" wurde. Die seitlichen Ausnehmungen kenne ich auch mit "Füllung", da sollen sich Kugeln hinter den Beschlag drücken, was das Ziehen verhindern soll. Ob das wirklich was bringt, kann ich nicht abschätzen. Ansonsten schöner Zylinder. Ich mag ja die Siebenstifter.

Antworten