Mal wieder eine Beratung - aber mit vielen Gedanken

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch

Moderatoren: Retak, Crocheteur

Heintke
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 11
Registriert: 4. Aug 2022 07:21

Re: Mal wieder eine Beratung - aber mit vielen Gedanken

Beitrag von Heintke »

Gegenzuhaltung hat geschrieben: 4. Aug 2022 12:32 Ich würde zunächst prüfen, ob das Panikschloss für die Verwendung eines Knaufzylinders zugelassen ist.
Soeben die Rückmeldung erhalten, ja ist mit einem Knaufzylinder kompatibel. Danke für den Hinweis!

Heintke
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 11
Registriert: 4. Aug 2022 07:21

Re: Mal wieder eine Beratung - aber mit vielen Gedanken

Beitrag von Heintke »

fripa10 hat geschrieben: 4. Aug 2022 23:11 Das mußt Du entscheiden. Ich halte vom Janus nicht viel und würde mir den nicht in meine Tür bauen.
Ich bin auch eher für Profi-Ware anstatt Mainstream. Problematisch sehe ich bei dem Diamant und dem Protec 2 nur, dass die Maße ggf. nicht passen. Derzeit ist ein 30/45 Zylinder eingebaut. Beim Protec kommen bei der VDS BZ Ausführung/ Bohrschutz AB=3 nochmal 3mm bei der Außenseite hinzu. Den Diamant bekommt man mit 42 oder 47 mm Außenseite. Anbei nochmal zwei Fotos ohne dem silbernen Ring außen.

Ich bin sehr gerne bereit (da es sich sowieso nur um einen Zylinder handelt) für Qualität und Sicherheit mehr zu bezahlen, es muss nur passen…
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

naturelle
Unverwundbar
Unverwundbar
Beiträge: 1065
Registriert: 17. Jun 2012 20:52

Re: Mal wieder eine Beratung - aber mit vielen Gedanken

Beitrag von naturelle »

Na ja. Miss' doch einfach. Ist doch sehr deutlich zu erkennen, dass beim vorhandenen Zylinder nach vorne vielleicht noch ein halber Millimeter Platz ist, also darf ein neuer Zylinder nicht länger werden.
Sozialismus ist, wenn die Faulen den Armen das Essen wegessen und dabei die, die es bezahlen, als asozial beschimpfen.

Heintke
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 11
Registriert: 4. Aug 2022 07:21

Re: Mal wieder eine Beratung - aber mit vielen Gedanken

Beitrag von Heintke »

naturelle hat geschrieben: 5. Aug 2022 08:11 Na ja. Miss' doch einfach. Ist doch sehr deutlich zu erkennen, dass beim vorhandenen Zylinder nach vorne vielleicht noch ein halber Millimeter Platz ist, also darf ein neuer Zylinder nicht länger werden.
Ja, 45 ist das Maximum. Ist es denn schädlich ein kürzeres einzubauen, sprich 42 beim Diamant oder 43 beim Protec 2? Reicht die Schlüssellänge dann noch aus zum aufschließen?

Benutzeravatar
mhmh
Unbeschreiblich
Unbeschreiblich
Beiträge: 3593
Registriert: 5. Apr 2006 12:45
Eigener Benutzer Titel: Franzose
Wohnort: bei Muenchen

Re: Mal wieder eine Beratung - aber mit vielen Gedanken

Beitrag von mhmh »

Klar, 2 oder 3mm kürzer kann der Zylinder schon problemlos sein, und man trifft das Schlüsselloch immer noch, die Schlüssel sind auch lang genug.
Da Du den Blenden-Ring ja herausnehmen kannst, könntest Du ggfs. auch eine Verlängerung der Blende dazu"basteln".

Heintke
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 11
Registriert: 4. Aug 2022 07:21

Re: Mal wieder eine Beratung - aber mit vielen Gedanken

Beitrag von Heintke »

mhmh hat geschrieben: 5. Aug 2022 08:35 […]
Da Du den Blenden-Ring ja herausnehmen kannst, könntest Du ggfs. auch eine Verlängerung der Blende dazu"basteln".
Verlängern wird nichts bringen, da ein potentiell längerer Zylinder innerhalb der Tür doch gegen das Metall kommt.

Benutzeravatar
mhmh
Unbeschreiblich
Unbeschreiblich
Beiträge: 3593
Registriert: 5. Apr 2006 12:45
Eigener Benutzer Titel: Franzose
Wohnort: bei Muenchen

Re: Mal wieder eine Beratung - aber mit vielen Gedanken

Beitrag von mhmh »

Ich meine ja einen Zylinder, der kürzer als 45mm ist, nicht länger. Du hast doch selbst 42 oder 43 vorgeschlagen.

naturelle
Unverwundbar
Unverwundbar
Beiträge: 1065
Registriert: 17. Jun 2012 20:52

Re: Mal wieder eine Beratung - aber mit vielen Gedanken

Beitrag von naturelle »

Heintke hat geschrieben: 5. Aug 2022 08:29Ist es denn schädlich ein kürzeres einzubauen, sprich 42 beim Diamant oder 43 beim Protec 2? Reicht die Schlüssellänge dann noch aus zum aufschließen?
Nein. Ja.
Sozialismus ist, wenn die Faulen den Armen das Essen wegessen und dabei die, die es bezahlen, als asozial beschimpfen.

fripa10
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 6490
Registriert: 1. Apr 2010 18:14
Eigener Benutzer Titel: .

Re: Mal wieder eine Beratung - aber mit vielen Gedanken

Beitrag von fripa10 »

Also bei KESO (egal welches Modell) bekommst Du immer einen Zylinder, bei dem die Grundlänge pro Zylinderseite 30 mm beträgt, die dann im 5 mm-Schritten verlängerbar ist.

Auch der genannte ASSA dp10 oder dp11 haben 30 mm als Grundlänge. So stehen schon mal diese beiden Systeme zur Verfügung, die längenmäßig auf jeden Fall passen und einen Sicherheitsgewinn versprechen.

Heintke
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 11
Registriert: 4. Aug 2022 07:21

Re: Mal wieder eine Beratung - aber mit vielen Gedanken

Beitrag von Heintke »

fripa10 hat geschrieben: 5. Aug 2022 12:23[…]
Auch der genannte ASSA dp10 oder dp11 haben 30 mm als Grundlänge. […]
Ich bin wirklich nicht zu faul zum suchen und kaufe sehr viel online, den dp11 finde ich aber in keinem Shop. Ist dieser nur über den Fachhandel zu erwerben?

Antworten