Gesucht: Alternative zu MCS/4KS mit bestmöglichem Kernziehschutz

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch

Moderatoren: Retak, Crocheteur

Benutzeravatar
mhmh
Unbeschreiblich
Unbeschreiblich
Beiträge: 3818
Registriert: 5. Apr 2006 12:45
Eigener Benutzer Titel: Franzose
Wohnort: bei Muenchen

Re: Gesucht: Alternative zu MCS/4KS mit bestmöglichem Kernziehschutz

Beitrag von mhmh »

Ja, es ist auch im Übrigen kein Universalschlüssel, sondern einer, der speziell für dieses Schloss zusammen gesteckt wurde, also passend zum Schliesscode. Ob man den Schliesscode aus jedem Schloss in 15 Minuten auslesen kann, wie es dieser Anbieter sagt - oder ob man dabei die Werkzeuge abbricht, wie manche anderen sagen - wer weiss das schon.

Ich dachte, Du suchst bestmöglichen Kernziehschutz; mir war nicht klar, dass Du versuchst, Dich vor Nachrichtendiensten zu schützen... Viel Glück dabei...

buenosdias
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 14
Registriert: 9. Sep 2022 20:34

Re: Gesucht: Alternative zu MCS/4KS mit bestmöglichem Kernziehschutz

Beitrag von buenosdias »

mhmh hat geschrieben: 11. Sep 2022 21:40 Ich dachte, Du suchst bestmöglichen Kernziehschutz; mir war nicht klar, dass Du versuchst, Dich vor Nachrichtendiensten zu schützen... Viel Glück dabei...
Danke für die Aufklärung, dass das extra für jedes Schloss eingestellt werden muss.

Inzwischen weiß ich leider gar nicht mehr was ich suche! :( Das perfekte System gibt es wohl nicht. Das wäre wohl der MCS in VDS BZ+ Ausführung. - Gibt es aber nicht!
Ist bei meiner Tür mit der offenen Rosette aus euerer Sicht ein Zylinder mit maximalen Kernziehschutz auch am Ziel vorbei geschossen oder durchaus sinnvoll?

Ich stelle die Frage vielleicht doch nochmal anders und nicht nur nach maximalen Kernziehschutz. Das war wohl ein Fehler aus Unwissenheit von mir!
Welche Zylinder würdet ihr mir bei der Türe empfehlen?

naturelle
Unverwundbar
Unverwundbar
Beiträge: 1074
Registriert: 17. Jun 2012 20:52

Re: Gesucht: Alternative zu MCS/4KS mit bestmöglichem Kernziehschutz

Beitrag von naturelle »

Abloy Protec².
Sozialismus ist, wenn die Faulen den Armen das Essen wegessen und dabei die, die es bezahlen, als asozial beschimpfen.

Benutzeravatar
Mister Q
Unverwundbar
Unverwundbar
Beiträge: 1229
Registriert: 18. Feb 2010 20:21
Eigener Benutzer Titel: E_Pick-Tuner

Re: Gesucht: Alternative zu MCS/4KS mit bestmöglichem Kernziehschutz

Beitrag von Mister Q »

Abloy Protek2 plus ein Angsttherapie, denn ich komme immer bei dir rein. (wenn ich denn will) :D
Geist ist geil!
Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen was sie nicht hören wollen! | G. Orwell

Wenn die Klügeren nachgeben, regieren die Deppinnen die Welt!
“War is peace; Freedom is slavery; Ignorance is strength” – 1984, George Orwell

Ihr habt die Irren zu Normalen erklärt und die Normalen zu rechten und die Realität zu einer rechtsextremen Verschwörung.
Natürlich leben wir nun in einer Irrenanstalt.

buenosdias
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 14
Registriert: 9. Sep 2022 20:34

Re: Gesucht: Alternative zu MCS/4KS mit bestmöglichem Kernziehschutz

Beitrag von buenosdias »

Dann nochmals danke.
Ich glaube nicht, dass ich besonders ängstlich bin, aber so ein Schoß kauft man ja auch für Jahrzehnte.
Und wenn Fenster, Türen und der Zylinder passen ... vielleicht geht der Einbrecher dann lieber wo anders hin nach einem kurzen Versuch......!
Das ist meine Hoffnung!

Hat ggf. noch jemand Infos wie lange der Abloy Protec² noch Patentschutz hat?
Und ob es irgendwo einen Katalog gibt der mehr Infos inkl. Bestellnummern beinhaltet?
Das Datenblatt auf der Homepage ist leider sehr dürftig! :(

Benutzeravatar
mhmh
Unbeschreiblich
Unbeschreiblich
Beiträge: 3818
Registriert: 5. Apr 2006 12:45
Eigener Benutzer Titel: Franzose
Wohnort: bei Muenchen

Re: Gesucht: Alternative zu MCS/4KS mit bestmöglichem Kernziehschutz

Beitrag von mhmh »


buenosdias
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 14
Registriert: 9. Sep 2022 20:34

Re: Gesucht: Alternative zu MCS/4KS mit bestmöglichem Kernziehschutz

Beitrag von buenosdias »

mhmh hat geschrieben: 12. Sep 2022 10:35 Bzgl. Patent kenne ich nur das: https://www.koksa.org/viewtopic.php?f=1 ... nt#p208850
Danke das klingt ja super :D

Da ich als Länge 45mm/60mm brauchen würde und keine Toleranz habe, stellen sich noch folgende Fragen:
Soll ich jetzt die VDS BZ Variante bestellen und damit leben, dass der Zylinder ein wenig zu kurz ist und ein Spalt zwischen Tür und Rosette ist?
Oder besser die Standardvariante bestellen, da der Kern hier genauso wenig nicht gezogen werden kann (Danke für die Info von mhmh) und ich die exakte Länge bestellen könnte?

derPhoenixSF
Frischfleisch
Frischfleisch
Beiträge: 2
Registriert: 16. Sep 2022 14:00

Re: Gesucht: Alternative zu MCS/4KS mit bestmöglichem Kernziehschutz

Beitrag von derPhoenixSF »

Der protec2 mit Stahlpanzer außen widersteht auch den Fräsern eine ganze Weile. Kannst du eine andere Rosette anbauen? Ist wohl die beste Lösung. Ggfls außen zusätzlich vor die Standard-Rosette montieren? Ist das eine Schüco-Tür? Viel Erfolg!

buenosdias
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 14
Registriert: 9. Sep 2022 20:34

Re: Gesucht: Alternative zu MCS/4KS mit bestmöglichem Kernziehschutz

Beitrag von buenosdias »

derPhoenixSF hat geschrieben: 16. Sep 2022 14:13 Kannst du eine andere Rosette anbauen? Ist wohl die beste Lösung. Ggfls außen zusätzlich vor die Standard-Rosette montieren? Ist das eine Schüco-Tür? Viel Erfolg!
Das möchte ich eigentlich wegen der Gewährleistung nicht machen und weiß auch nicht, ob das so einfach gehen würde. Es sit übrigens keine Schüco-Tür.
Jetzt hätte ich eigentlich gerne bestellt, aber jetzt scheitere ich an der länge. Also ich brauche eigentlich Innen 45mm und Außen 60mm.

Leider gibt es das beim Protec2 scheinbar nicht. Ich finde hier nur A60/I40.
Dazu finde ich auch im Internet nirgends die Version mit dem VDS-Bohrschutz sondern nur mit erhöhten Bohrschutz.....!
Kann mir ggf. hier jemand eine gute Bezugsquelle nennen bei der ich alle Konfigurationen auswählen kann?

godben
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 16
Registriert: 21. Sep 2022 12:37

Re: Gesucht: Alternative zu MCS/4KS mit bestmöglichem Kernziehschutz

Beitrag von godben »

Was wäre schlimm daran, wenn er innen 5mm übersteht?

Antworten