Seite 1 von 2

Hersteller !

BeitragVerfasst: 17. Nov 2004 10:52
von Hausmeister
hallo

welche hersteller von pz-schlössern kennt ihr so ?
mir fallen nur diese hier ein:

abus
keso
pfaffenhain
wilka
winkhaus
bks
dom
evva
ikon
ces
gtv

mehr fallen mir auf anhieb nicht ein, ist auch mal interessant sich die produkte der firmen anzuschauen, schnittzeichnungen gibt es reichlich ;)

Re: Hersteller !

BeitragVerfasst: 17. Nov 2004 14:27
von Mr. Smith">Mr. Smith
Hi Leutz!

PZ-Schlösser sind genau genommen nur die Einsteckschlösser, Hersteller von Schliesszylindern hab ich hier noch ein paar, ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

Abloy
Assa
Basi
Bricard
Corbin
Elzett
FCV
Geco
Gera
gerda
Iseo
Kaba
Lips
Medeco


Noch ein paar Namen, ohne URL:

Anchor Las (Schweden)
BAB (=Ikon)
Buffo (=Abus)
Burg (keine PZ)
Elca (=Evva)
FAI (Italien)
Fichet (Frankreich)
Master (USA)
Mauer (Tresor)
Nemef (Niederlande)
Trelock
Vachette (Frankreich)
Van Lock (USA)
Viro (Italien)

Eine russische Seite mit weiteren Links zu teilw. exotischeren Firmen:

http://www.locks.ru/win/links.asp

Wenn's nur ums Einsteckschloss geht, gibt's auch dafür was:

http://www.amf.de
http://www.ssf-pegau.de

Greetz, Mr. Smith

Re: Hersteller !

BeitragVerfasst: 18. Nov 2004 11:23
von Mr. Smith">Mr. Smith
Noch'n Tip: Mit diesem Link kommt Ihr auf die Suchseite der Aussteller der letzten Eisenwarenmesse in Köln. Bei Eingabe des Suchbegriffes "Zylinder" bekam ich 132 Hits, wobei bestimmt nicht alle was mit Schlössern zu tun haben. Aber eine gute Übersicht.

Re: Hersteller !

BeitragVerfasst: 17. Dez 2004 13:56
von wowa
Kennt jemand von euch die Homepage des Herstellers "BAB"?

Re: Hersteller !

BeitragVerfasst: 17. Dez 2004 23:36
von Mr. Smith">Mr. Smith
wowa hat geschrieben:Kennt jemand von euch die Homepage des Herstellers "BAB"?
www.ikon.de

steht oben: BAB (=Ikon)

Re: Hersteller !

BeitragVerfasst: 18. Dez 2004 14:26
von bembel
Mahlzeit. Mein erstes Posting hier. :)

Hat zufällig jemand Infos über "Budget" Schlösser?
Ich habe neulich 2 in einem Baumarkt (Praktiker?) gekauft: Ein Profilzylinder (EUR 4) und ein Klon eines Abus Diskus Padlock (EUR 5).
Leider bekomme ich beide nicht auf und ich würde mal gerne wissen, ob "Budget" ein Billighersteller oder ob da Abus inside ist. Der Verdacht liegt ja nahe, wenn es wie das Abus Diskus aussieht. Am Original scheitere ich ebenfalls - das hat modifizierte Stifte.

Re: Hersteller !

BeitragVerfasst: 19. Dez 2004 00:58
von Mr. Smith">Mr. Smith
Vom Diskus gibt es inzwischen sehr viele Plagiate, da muss nicht unbedingt Abus drin sein. Halte ich sogar eher für unwahrscheinlich.

Ich habe einige Exemplare von nicht-Abus und kann definitiv sagen, dass in diesen was anderes drin ist!

Re: Hersteller !

BeitragVerfasst: 19. Dez 2004 02:50
von bembel
Rein optisch sehen sich die Schlösser jedenfalls sehr ähnlich. Von aussen sehr gut verarbeitet. Es fällt lediglich auf, dass beim "Budget" die Bügelmechanik grauenhaft klapprig ausgeführt ist.
Ich dachte, Abus hätte vielleicht ein Patent oder zumindest einen Gebrauchsmusterschutz auf das Diskus und vertreibt es (ähnlich Buffo) unter einem No Name Label.

Re: Hersteller !

BeitragVerfasst: 11. Mai 2012 16:33
von schliesszylinder
....neue tschechische Profilzylinder von der Firma TOKOZ:

http://tokozpro.cz/

http://www.catalocks.eu/TOKOZ/TOKOZ%20P ... 0_208.html

Re: Hersteller !

BeitragVerfasst: 11. Mai 2012 17:23
von Retak">Retak
Die Zylinder scheinen denen von Abloy recht ähnlich zu sein. Drehscheibentechnik (allerdings in einer etwas anderen Weise) hat Tokoz ja bei seinen Hangschlössern auch schon früher verwendet.